Messen

Pirelli erneuert Cyber Fleet

Pirelli hat seine Cyber Fleet-Lösung, das digitale System für das Monitoring und die Verwaltung von Flotten, komplett erneuert.

Pirelli hat seine Cyber Fleet-Lösung, das digitale System für das Monitoring und die Verwaltung von Flotten, komplett erneuert. Auf der 67. Ausgabe der IAA Nutzfahrzeuge in Hannover stellt Pirelli aktuell seine neue Cyber-Technologie vor und präsentiert seine jüngste Generation von Flottenlösungen: Cyber Fleet Smart und Cyber Fleet Gate.

Rubrik: 

Reifen Center Wolf zieht positives Messefazit

Das Team von Reifen Center Wolf war zufrieden mit dem Messeauftritt auf der REIFEN.

Reifen Center Wolf war auf der Automechanika und der dort co-gesponserten REIFEN Messe vertreten. Am Messestand unterstützt wurde der Reifen-Großhändler von den langjährigen Partnern Hankook, Matador, Toyo und Vredestein. Reifen Center Wolf zieht ein positives Messefazit.

Rubrik: 

Pneuhage mit Ehrhardt und First Stop auf IAA in Hannover

Pneuhage ist zusammen mit Ehrhardt Reifen + Autoservice und First Stop auf der IAA Nutzfahrzeuge.

Zum Dritten Mal ist Pneuhage auf dem Stand seiner Exklusiv-Marke Westlake auf der IAA Nutzfahrzeug Messe in Hannover vertreten. Vor zwei Jahren präsentierte sich das Unternehmen bereits mit dem durch Ehrhardt Reifen + Autoservice erweiterten Netzwerk. Dieses Jahr erfolgt ein erweiterter Auftritt, gemeinsam mit den seit Juni 2017 ebenfalls zur Pneuhage-Gruppe gehörenden deutschen Betrieben von First Stop.

Rubrik: 



Speedline Truck empfängt Truckerin und Felgen-Tätowierer auf IAA

Trucker-Prinzessin Christina Scheib steht am Speedline Truck Messestand auf der IAA in Halle 24, Stand E10 für Autogramme zur Verfügung. Copyright: Christina Scheib.

Trucker-Prinzessin Christina Scheib und Felgen-Tätowierer Eddy werden am Messestand von Speedline Truck auf der IAA Nutzfahrzeuge in Hannover vor Ort sein. Der Räderhersteller stellt bereits zum vierten Mal auf der Nutzfahrzeugmesse aus. In Halle 24, Stand E10, zeigt Speedline Truck sein umfassendes Räderprogramm.

Rubrik: 

GTÜ erweitert Dienstleistungsportfolio

GTÜ-Geschäftsführer Robert Köstler erläuterte die strategische Ausrichtung.

Die GTÜ präsentiert anlässlich der Automechanika eine Bilanz des ersten Halbjahres 2018 und gewährt Einblicke in die Zukunftspläne: Das Dienstleistungsportfolio soll weiter ausgebaut werden, die Vernetzung von Partnern und Dienstleistungen intensiviert werden.

Rubrik: 

BKT debütiert auf Automechanika

Das BKT Team empfängt die Besucher der Messe am Stand C11 in Halle 12.1.

BKT stellt derzeit auf der Automechanika aus und sorgt am Messestand in Halle 12.1, Stand C11, mit einem Riesenkipper und Traktor aus Plexiglas für Aufmerksamkeit. Der Kipper wiegt 6,5 Tonnen und ist mit einer tragenden Struktur gebaut, die aus 68 verbindungsrohen und 530 gedrehten Distanzstücken besteht, welche 127 mittels Lasertechnologie zugeschnittene Plexiglasscheiben (4t) befestigen.

Rubrik: 

Hamaton zum dritten Mal auf SEMA Show

Auch dieses Jahr wird Hamaton auf der SEMA Show in Las Vegas mit einem eigenen Messestand vertreten sein.

Vertreter des globalen Hamaton-Teams werden vom 30. Oktober bis 2. November ihre amerikanischen Kollegen auf der SEMA Show in Las Vegas unterstützen. Der Ventile- und RDKS-Spezialist Hamaton stellt bereits zum dritten Mal in Folge auf der Messe aus.

Rubrik: 

Keskin zeigt Räderneuheiten auf Automechanika

Driftfahrzeuge werden auch am Keskin-Messestand auf der Automechanika zu sehen sein.

Die Keskin Europa GmbH stellt auf der Automechanika in Frankfurt am Main aus. Der Frankenthaler Leichtmetallrad- und Reifenhersteller präsentiert seine Marken KESKIN, MAM sowie SYRON in Halle 12.1 A 52.

Rubrik: 

IAA Nutzfahrzeuge geht mit über 2.100 Ausstellern an Start

Neue Produkte wird es auch dieses Jahr auf der IAA Nutzfahrzeuge zu sehen geben.

Am 20. September 2018 öffnet die 67. IAA Nutzfahrzeuge ihre Tore in Hannover. Bis zum 27. September 2018 präsentieren mehr als 2.100 Aussteller aus rund 50 Ländern auf 282.000 Quadratmetern zahlreiche Weltpremieren.

Rubrik: 

REMA TIP TOP sieht in Automechanika ideale Plattform

Eine Messehighlight am Stand von REMA TIP TOP: Die PROMAXX FORCE 1130i.

REMA TIP TOP zeigt als international agierender Anbieter für Werkstatteinrichtung und Reifenreparaturmaterialien auf der Automechanika Frankfurt sein Produktportfolio für den Reifenservice. Im Mittelpunkt stehen die Trends Sensortechnologie und Diagnostik. Damit sieht sich das Unternehmen im Programm der 25. Automechanika Frankfurt ideal aufgehoben, habe die Messe ihr Portfolio anlässlich des Jubiläums doch um neue Themen wie „Classic Cars“ erweitert und die aus Essen bekannte REIFEN als co-located Show intergiert.

Rubrik: 

Seiten