Messen

Premium-Reifenhersteller vor Ort in Genf

Yokohama wartete letztes Jahr mit Neuheiten in Genf auf.

Der 87. Internationale Automobil-Salon Genf wird vom 09. bis 19. März 2017 für das Publikum geöffnet sein. Im Rampenlicht werden an den beiden Pressetagen vor der offiziellen Eröffnung in Anwesenheit von Bundesrat Johann Schneider-Ammann rund 900 Modelle stehen, davon 148 Welt- und Europapremieren. Die Messeveranstalter rechnen mit 180 Ausstellern.

Rubrik: 

Falken zeigt Energiesparreifen für Elektrofahrzeuge in Genf

Grafische Darstellung des Falken Messestands in Genf.

Die Reifenmarke Falken gibt in diesem Jahr ihr Debut als Aussteller auf dem 87. Internationalen Automobil-Salon Genf, der vom 07. bis 19. März 2017 stattfinden wird. In Halle 6, Stand 6238, wird Falken das neuestes Motorsportfahrzeug eines Premium-Herstellers und den ECORUN A-A vorstellen, einen Reifen für Elektro- und Hybridfahrzeuge.

Rubrik: 

Keyvisual-Auto bietet Vorgeschmack auf Tuning World Bodensee

Das Internationale Messe-Event für Auto-Tuning, Lifestyle und Club-Szene findet von 28. April bis 01. Mai 2017 statt.

Aufgemotzt und veredelt präsentiert sich am Computer das neue Fahrzeug-Keyvisual für die 15. Auflage der Tuning World Bodensee vom 28. April bis 01. Mai 2017. Ein orangefarbenes Coupé soll gemeinsam mit Miss Tuning Julia Oemler Lust auf den Messebesuch machen. Entstanden ist der erfundene Wagen beim Kreativwettbewerb in der „Virtual Car Tuning“-Szene.

Rubrik: 



Vredestein zeigt Implement-Radialreifen unter 1250 mm auf SIMA

Der 800/40 R 22.5 168D Flotation Trac Radial wird laut Hersteller der breiteste auf dem Markt verfügbare Reifen sein, der sich für 22.5 Zoll-Felgen eignet.

Apollo Vredestein nutzt die SIMA in Paris als Plattform, um einen Implement-Radialreifen mit einem Durchmesser unterhalb der kritischen 1250mm-Marke vorzustellen. Vom 26. Februar bis 2. März stellt Vredestein den 800/40 R 22.5 168D Flotation Trac Radialreifen aus.

Rubrik: 

Bremen Classic Motorshow öffnet vom 03.02. bis 05.02.2017

Zahlreiche Besucher erwarten die Messeverantwortlichen auch für die diesjährige Bremen Classic Motorshow. Foto: MESSE BREMEN/Jan Rathke

Die Bremen Classic Motorshow öffnet von Freitag, 03.02. bis Sonntag, 05.02.2017. An der offiziellen Eröffnung um 11 Uhr in Halle 5, Stand 5 D 20, werden Karoline Linnert, Bürgermeisterin und Senatorin für Finanzen, Otto Ferdinand Wachs, Sprecher der Geschäftsführung der Autostadt GmbH, Lutz-Ulrich Kubisch, Historiker und früherer Leiter der Abteilung „Straßenverkehr“ im Deutschen Technikmuseum Berlin, sowie Hans Peter Schneider, Geschäftsführer Messe Bremen & ÖVB Arena, teilnehmen.

Rubrik: 

BKT kündigt Reifenneuheit auf SIMA an

Am BKT Messestand auf der SIMA werden nach jeder Show von Ballakrobat Iya Traoré tausende von BKT Fußbällen gratis an die Besucher verteilt.

Vom 26. Februar bis 02. März öffnet die Fachmesse SIMA 2017 ihre Tore in Paris im Parc des Expositions de Paris Nord Villepinte. Über 1.700 Aussteller und mehr als 250.000 Fachbesucher werden erwartet. Für BKT ist es eigenen Worten zufolge eine Pflichtveranstaltung, denn aufgrund der immer stärker etablierten Präsenz seiner Produkte auf den Maschinen und Geräten der großen Hersteller sowie einem Vertriebsnetz in mehr als 130 Ländern strebt das Unternehmen danach, seinen Marktanteil im Segment Landwirtschaft auszubauen.

Rubrik: 

"Top Ten" der Reifenindustrie stellt auf THE TIRE COLOGNE 2018 aus

THE TIRE COLOGNE, die sich an Reifenhersteller, Reifenfachhandel, Kfz-Servicedienstleister, Werkstattausrüster und alle dem Reifen- und Kfz-Segment verbundenen Unternehmen richtet, wird 2018 erstmalig von der Koelnmesse sowie dem Bundesverband Reifenhandel und Vulkaniseur-Handwerk e.V. (BRV) als ideeller Träger organisiert.

Die Verantwortlichen der "THE TIRE COLOGNE 2018" melden, dass fast 60 Prozent der zur Verfügung stehenden Hallenkapazität mit festen Anmeldungen ausgelastet ist. Aktuell würden zahlreiche weitere Reservierungsanfragen bearbeitet. Zusagen liegen laut den Messe-Verantwortlichen von Reifenherstellern wie Bridgestone, Michelin, Goodyear, Continental, Pirelli, Sumitomo/Falken, Yokohama, Maxxis und Giti vor. Aktuell befinde man sich in Planungsgespräche mit Hankook.

Rubrik: 

Koelnmesse investiert kräftig

Ab 2017 soll die Koelnmesse nachhaltig in der Gewinnzone bleiben.

2016 ist für die Koelnmesse nach Aussage der Verantwortlichen für lange Zeit das letzte Jahr mit negativem Ergebnis: „Ab 2017 schreiben wir nachhaltig Gewinne und erwarten im Durchschnitt Umsätze jenseits der 300 Millionen Euro“, beschreibt Messechef Gerald Böse die Prognosen. „Bereits 2017 wollen wir – ähnlich wie im Rekordjahr 2015 – wieder rund 320 Millionen Euro erreichen.“

Rubrik: 

Headway Tyres will Bekanntheit seiner Marken in Europa erhöhen

Das Team von Headway Tyres Europe zeigte sich in Essen auf der REIFEN.

Headway Tyres Europe, die europäische Niederlassung des asiatischen Unternehmens Hengyu Technology Group, zeigt vom 15. bis 18. März auf der Motortec Automechanika Ibérica Präsenz. In Halle 7, Stand 7E14 zeigt Headway sein Reifenportfolio der Marken Horizon und Headway, unter anderem den UHP-Reifen Horizon HU901. Der Reifen ist in Größen von 16 bis 24 Zoll erhältlich. Außerdem stellt Headway seine neue Winterreifenrange vor.

Rubrik: 

Falken stellt neuen SUV Reifen vor

Der Falken Messestand befindet sich in der Halle 10, Stand 1002.

„On the Pulse of High Technology and Performance“ ist das Motto, unter dem Falken auf der heute (18.01.2017) startenden AutoZum in Salzburg seine Produktpalette präsentiert. Ein Highlight ist unter anderem das Modell AZENIS FK510, das es ab 2017 auch als SUV-Reifen gibt. Mit diesem Modell, das erstmals auf der Fachmesse präsentiert wird, will Falken seine Strategie fortsetzen, in wachsenden und ertragsstarken Segmenten ein umfangreiches Sortiment anzubieten.

Rubrik: 

Seiten