Michelin: Ausbildungswerkstatt öffnet ihre Türen

Mittwoch, 5 September, 2018 - 17:00
Der Reifenhersteller bildet am Standort Homburg seit 1970 aus – seit 2013 in Kooperation mit dem Verbundpartner für die Ausbildung TÜV NORD Bildung Saar GmbH.

Michelin und die TÜV NORD Bildung Saar GmbH laden interessierten Schülerinnen und Schüler sowie deren Eltern dazu ein, sich ein Bild von technischen Ausbildungsberufen zu machen. Am Samstag, den 15. September 2018, findet im Michelin Werk Homburg von 9.00 bis 13.00 Uhr der Tag der offenen Tür für die Ausbildung statt.

An diesem Tag zeigen die Michelin Auszubildenden zum Beispiel, wie ein Pumpspeicherkraftwerk funktioniert und wie elektronische Schaltungen aufgebaut werden. „Am Tag der offenen Tür wollen wir mit praktischen Übungen und im interaktiven Austausch mit unseren Besuchern Interesse für eine technische Ausbildung bei Michelin wecken. Denn im technischen Bereich bietet unser internationales Unternehmen sehr interessante Entwicklungsmöglichkeiten", erläutert Michelin Personalleiter Thomas Hoffmann. Eine Anmeldung zum „Tag der offenen Tür“ ist nicht erforderlich. Bewerbungsunterlagen für das Ausbildungsjahr 2018 dürfen gerne mitgebracht werden.

Der Reifenhersteller bildet am Standort Homburg seit 1970 aus – seit 2013 in Kooperation mit dem Verbundpartner für die Ausbildung TÜV NORD Bildung Saar GmbH. Zurzeit bildet Michelin 38 junge Menschen zu Industriemechanikern, Elektronikern für Betriebstechnik, Maschinen- und Anlagenführern sowie Zerspanungsmechanikern aus. Seit 2015 bietet der Reifenhersteller zudem jungen Franzosen eine grenzüberschreitende Ausbildung im Bereich Metall- und Elektrotechnik an. Beim „Tag der offenen Tür“ stehen die Ansprechpartner von Michelin und der TÜV Nord Bildung Saar GmbH auch Unternehmensvertretern zur Verfügung, die sich über die Verbundausbildung informieren möchten.

Quelle: 

kle

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Gruppenbild mit Michelin Mann: (v. l.) Susanne Graffe, Johannes Ender, Claudia Sperlich (GIZ), Eric Gishoma (PSF), Robinson Mugisha Hakiza (PSF), Callixte Kanamugire (PSF) und Andreas Steeg. Bildquelle: Michelin.

    Eine vierköpfige Delegation aus Ruanda besuchte am Donnerstag den 06. Juni 2019 das Michelin Reifenwerk Bad Kreuznach, um sich über die duale Ausbildung zu informieren. Der Besuch des Standortes an der Nahe war Teil einer viertägigen Informationsreise.

  • Auf dem BMW X3 M kommt der Michelin Pilot Sport 4 S zum Einsatz. Bildquelle: Michelin.

    Im Zuge der im Dezember letzten Jahres vereinbarten Kooperation stattet Reifenhersteller Michelin die neuen BMW X3 M und X4 M Competition-Modelle mit dem Michelin Pilot Sport 4 S aus. Die Vorderreifen werden in der Dimension 255/40ZR21 102Y montiert, während die Hinterreifen in der Größe 265/40ZR21 105Y zum Einsatz kommen.

  • Mit Wirkung zum 1. Mai 2019 übernimmt Dr. Heike Notzon (45) die Leitung des Personalwesens an den Michelin Standorten Bad Kreuznach und Trier.

    Mit Wirkung zum 1. Mai 2019 übernimmt Dr. Heike Notzon (45) die Leitung des Personalwesens an den Michelin Standorten Bad Kreuznach und Trier. Sie folgt auf Lothar Süß, der die Funktion am 1. September 2018 kommissarisch übernommen hatte und sich jetzt wieder auf seine Aufgabe als Personalreferent konzentriert.

  • Die dritte Auflage des von Michelin unterstützten Weltgipfels für nachhaltige Mobilität findet vom 4. bis 6. Juni im kanadischen Montreal statt.

    Die dritte Auflage des von Michelin unterstützten Weltgipfels für nachhaltige Mobilität "Movin'On 2019 findet Anfang Juni im kanadischen Montreal statt. 5.000 Führungskräfte und Entscheider aus Politik, Wirtschaft und Wissenschaft präsentieren unter dem Motto „Solutions for Multimodal Ecosystems“ nachhaltige Lösungen für die Mobilität von morgen.