Michelin erweitert X MULTI Portfolio

Donnerstag, 26 April, 2018 - 13:45
Der Michelin X MULTY ENERGY Z ist für die Lenkachse konzipiert.

Mit den neuen X MULTI ENERGY stellt Michelin Transportunternehmen im Nah- und Fernverkehr neuen Reifenoptionen zur Verfügung. Die Lkw-Reifen ermöglichen nach Angaben des Unternehmens Kraftstoffeinsparungen von bis zu 1,2 Litern pro hundert Kilometer und sind ab sofort für die Lenk- und für die Antriebsachse in der Dimension 315/70 R22.5 verfügbar. Produziert werden die Lkw-Reifen am deutschen Standort in Homburg.

Die Produkte der Michelin X MULTI Serie sollen allmählich die Michelin X MULTIWAY 3D Reifen ersetzen. Verglichen mit den Vorgängern in derselben Dimension, zeichnen sich Unternehmensangaben zufolge die neuen Reifen durch einen verbesserten Rollwiderstand aus, der zu einem geringeren Kraftstoffverbrauch beiträgt. Damit eignen sie sich für Spediteure und Logistikunternehmen, die ihre Nutzfahrzeuge auf eher kurzen Strecken einsetzen. Sowohl der Michelin X MULTI ENERGY D für die Antriebsachse als auch der X MULTI ENERGY Z für die Lenkachse verfügen über die sogenannte Infinicoil, Regenion und Powercoil Technologie. Die Michelin X MULTI ENERGY Reifen haben außerdem das 3PMSF (Three Peak Mountain Snow Flake) Symbol und die M+S-Kennzeichnung.

Quelle: 

akl

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Die Guide Michelin Ausgabe 2019 kommt auch erst 2019 auf den Markt.

    Der Guide Michelin Deutschland 2019 und der Guide Michelin Schweiz 2019 kommen diesmal nicht gegen Ende des Jahres, sondern erst Anfang des kommenden Jahres auf den Markt. Die neue Deutschland-Ausgabe des Gastronomieführers soll Ende Februar vorgestellt werden. Der Guide Michelin Schweiz 2019 erscheint voraussichtlich ebenfalls im Februar.

  • Steffen Fritz ist mit GETTYGO auch in Spanien aktiv.

    GETTYGO ist „Made in Germany“, die Plattform hat sich aber auch in Österreich, Frankreich und Belgien etabliert. Anfang 2018 startete GETTYGO auch in Spanien. Die Verantwortlichen ziehen eine erste Bilanz: Im ersten Halbjahr nach Markteintritt haben sich 1500 Kunden registriert. Von der Internationalisierung der Plattform sollen auch die Kunden in Deutschland profitieren.

  • Die neuen Auszubildenden bei Michelin in Bad Kreuznach.

    Dreizehn Auszubildende haben bei Michelin in Bad Kreuznach ihre Berufsausbildung begonnen. An den ersten Tagen steht auf dem Lehrprogramm kein Schweißen an der Werkbank, sondern das Zusammenschweißen im Team. Denn für die zwölf jungen Männer und eine junge Frau beginnt die Ausbildung mit einem fünftägigen Workshop im pfälzischen Wolfstein.

  • Insgesamt 15 Auszubildende haben ihre Ausbildung bei Michelin in Homburg gestartet.

    15 Auszubildende haben am 31. Juli 2018 ihre Ausbildung bei Michelin Homburg gestartet. Der Reifenhersteller bildet gemeinsam mit der TÜV NORD Bildung Saar GmbH in diesem Jahr zwei Elektroniker für Betriebstechnik, drei Industriemechaniker, vier Maschinen- und Anlagenführer, einen Zerspanungsmechaniker, einen Mechatroniker und eine Industriekauffrau aus.