Michelin gewinnt „Motor Klassik Award 2018“

Freitag, 20 April, 2018 - 11:30
Bei der feierlichen Preisverleihung nahm Michael Welsch (2.v.l.), Key Account Manager für Speciality Products, Vintage and Prestige Original Equipement Tires bei Michelin, den Preis Ende entgegen.

Beim „Motor Klassik Award 2018“ des Magazins „Motor Klassik“ wird Michelin als beste Marke in der Kategorie Reifen aufgeführt. 17.638 Leser nahmen an der jährlichen Befragung des Fachmagazins der Motor Presse Stuttgart teil. Auf die Frage, welche Markenprodukte ganz besonders überzeugen, nannten 64,2 Prozent der Leser die Marke Michelin.

Bei der feierlichen Preisverleihung im Essener Colosseum Theater nahm Michael Welsch, Key Account Manager für Speciality Products, Vintage and Prestige Original Equipement Tires bei Michelin, den Preis Ende März entgegen. „Eine Auszeichnung im Klassikbereich ist immer etwas ganz Besonderes. Die Leser des Fachmagazins sind echte Enthusiasten mit hoher Fachkompetenz“, so Welsch. Mit dem Sieg untermauert Michelin erneut sein gutes Markenimage: In der repräsentativen Studie „best brands – das deutsche Markenranking“ zählt der Reifenhersteller zu den Top-10-Marken in Europa.

Quelle: 

kle

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Dr. Christoph Vondenhoff, Leiter Public Affairs Deutschland, Österreich, Schweiz, nahm den Preis, den „German Innovation Award“ entgegen.

    Michelin erhält den „German Innovation Award“ des Rats für Formgebung in der Kategorie „Transportation“ für die „Long Lasting Performance Strategie“. Mit dieser positioniert sich das Unternehmen eigenen Angaben zufolge gezielt gegen die absichtlich geplante Verringerung der Produkt-Lebensdauer zulasten von Klima, Ressourcen und dem Budget der Verbraucher.

  • Tickets zur Essen Motor Show sind erhältlich.

    Vom 1. bis 9. Dezember öffnet die Essen Motor Show 2018. Ab sofort startet der Ticketverkauf. Für eine entspannte Anreise empfiehlt die Messe Essen allen Besuchern den vergünstigten Vorverkauf zu nutzen – vor allem, wenn ein Besuch am Wochenende geplant ist.

  • Der THEO-Award ist nach dem Essener Tuning-Pionier Theo Decker benannt.

    Die Leser der im MAV-Verlag erscheinenden Titel TUNING und VW SPEED haben jetzt die „besten Marken“ der Branche gewählt, die mit dem THEO-Award geehrt werden. Die Leser beantworteten dabei in insgesamt zehn unterschiedlichen Kategorien Fragen zur Qualität, zum Verhältnis von Preis und Leistung sowie zu technischen Innovationen und Produkten des jeweiligen Herstellers.

  • Michael Küster (r.) mit Dr. Björn Schulz bei der Preisübergabe.

    Der BFGoodrich All-Terrain T/A KO2 fährt den ersten Platz beim OFF ROAD Award 2018 in der Kategorie Traktionsreifen ein. Im Rahmen der Wahl der Zeitschrift OFF ROAD gaben laut den Verantwortlichen rund 43.500 Geländewagen- und SUV-Interessierte ihre Stimme ab und wählten in einem Dutzend Kategorien ihre Fahrzeugfavoriten sowie in der 13. Kategorie ihre bevorzugten Reifen.