Michelin präsentiert Oldtimerreifen beim AvD-Oldtimer-Grand-Prix

Montag, 30 Juli, 2018 - 09:30
Der Michelin MXV3 ist neu im Portfolio für die Bereifung von zahlreichen Youngtimern.

Vom 10. bis 12. August 2018 können die Besucher des AvD-Oldtimer-Grand-Prix auf dem Nürburgring wieder eine Reise in die Motorsport- und Technikgeschichte unternehmen. Mit weit über 500 historischen Rennfahrzeugen gehört das Event zu den größten und renommiertesten Klassikrennen der Welt. Michelin präsentiert im Rahmen der 46. Auflage des Rennens sein Reifenangebot für Old- und Youngtimer.

Gezeigt werden die Michelin-Reifen am Stand seines Vertriebspartners Reifen Schlag. Darüber hinaus beantworten Michelin Experten den Besuchern Fachfragen rund um Räder und Reifen. Zum Blickfänger am Stand sollen zwei besondere Klassiker werden: ein Lancia Beta Monte Carlo aus dem historischen Rallye-Sport und ein klassischer Familienkombi Toyota Crown aus den frühen 1980ern.

Michelin bietet für zahlreiche historische Renn- und Rallyefahrzeuge Wettbewerbspneus an, außerdem gehören zur Produktpalette zahlreiche Reifen für Young- und Oldtimer. Angefangen von Reifen für Fahrzeugmodelle aus der Pionier-Ära des Automobils über den ersten Radialreifen der späten 1940er-Jahre reicht das Spektrum bis hin zu Youngtimer-Pneus.

Lesen Sie mehr in der September-Ausgabe von AutoRäderReifen-Gummibereifung.

Quelle: 

akl

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Seit März 2019 können Käufer von Michelin-Reifen Prämienmeilen bei Miles & More sammeln. (Bildquelle: Michelin)

    Seit März 2019 können Käufer von Michelin-Reifen Prämienmeilen bei Miles & More sammeln. Pro Euro für einen Reifen werden bis zu acht Prämienmeilen gutgeschrieben. Mitmachen kann jeder Miles & More Teilnehmer, die Meilen werden entweder direkt beim Kauf gutgeschrieben oder im Nachgang per Fotogutschrift in der Miles & More App.

  • Der Michelin Pilot Sport 4 SUV ist in Deutschland ab April 2019 erhältlich und wird in 53 verschiedenen Varianten von 17 bis 23 Zoll in den Handel kommen. Bildquelle: Michelin.

    Im Vorfeld des Genfer Auto-Salons hat Michelin bereits angekündigt, einen neuen Sommerreifen zu präsentieren. Jetzt gibt der Reifenhersteller einige Details zum neuen Michelin Pilot Sport 4 SUV bekannt.

  • Fabrice Marchetti übernimmt die Verantwortung als Direktor des Leicht-Lkw-Reifenwerks in Karlsruhe.

    Beim Reifenhersteller Michelin kommt es im April an zwei der fünf deutschen Produktionsstandorte zu einem Führungswechsel: Fabrice Marchetti übernimmt die Verantwortung als Direktor des Leicht-Lkw-Reifenwerks in Karlsruhe. Er folgt auf Bernd Lanius, der nach vier Jahren in Karlsruhe das Lkw-Reifen- und Runderneuerungswerk in Homburg (Saar) als Direktor leiten wird. Cyrille Beau, seit 2015 Direktor in Homburg, tritt Mitte April in Karlsruhe die Stelle des Chief Administrative Officers Europe North an und berichtet in dieser Funktion direkt an Anish K. Taneja, den Präsidenten der Michelin Region Europe North.

  • Als neuer Sales Director B2C verantwortet Agostino Mazzocchi den Vertrieb von Pkw-, Motorrad-, Fahrrad- und Oldtimer-Reifen in den deutschsprachigen Ländern der Region Michelin Europe North.

    Mit Agostino Mazzocchi beruft Michelin einen international erfahrenen Vertriebs-Experten in die Region DACH. Als neuer Sales Director B2C verantwortet er seit dem 1. Januar 2019 den Vertrieb von Pkw-, Motorrad-, Fahrrad- und Oldtimer-Reifen in den deutschsprachigen Ländern der Region Michelin Europe North und berichtet dabei direkt an das Management Board.