Michelin präsentiert Oldtimerreifen beim AvD-Oldtimer-Grand-Prix

Montag, 30 Juli, 2018 - 09:30
Der Michelin MXV3 ist neu im Portfolio für die Bereifung von zahlreichen Youngtimern.

Vom 10. bis 12. August 2018 können die Besucher des AvD-Oldtimer-Grand-Prix auf dem Nürburgring wieder eine Reise in die Motorsport- und Technikgeschichte unternehmen. Mit weit über 500 historischen Rennfahrzeugen gehört das Event zu den größten und renommiertesten Klassikrennen der Welt. Michelin präsentiert im Rahmen der 46. Auflage des Rennens sein Reifenangebot für Old- und Youngtimer.

Gezeigt werden die Michelin-Reifen am Stand seines Vertriebspartners Reifen Schlag. Darüber hinaus beantworten Michelin Experten den Besuchern Fachfragen rund um Räder und Reifen. Zum Blickfänger am Stand sollen zwei besondere Klassiker werden: ein Lancia Beta Monte Carlo aus dem historischen Rallye-Sport und ein klassischer Familienkombi Toyota Crown aus den frühen 1980ern.

Michelin bietet für zahlreiche historische Renn- und Rallyefahrzeuge Wettbewerbspneus an, außerdem gehören zur Produktpalette zahlreiche Reifen für Young- und Oldtimer. Angefangen von Reifen für Fahrzeugmodelle aus der Pionier-Ära des Automobils über den ersten Radialreifen der späten 1940er-Jahre reicht das Spektrum bis hin zu Youngtimer-Pneus.

Lesen Sie mehr in der September-Ausgabe von AutoRäderReifen-Gummibereifung.

Quelle: 

akl

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Über 20 Rennen und Gleichmäßigkeitsprüfungen erleben die Zuschauer beim AvD-Oldtimer-Grand-Prix 2019. Hier die Formel-1-Boliden der Cosworth-Ära in der FIA Masters Historic Formula One Championship. Quelle: Gruppe C / AvD.

    Vom 9. bis 11. August 2019 findet der AvD-Oldtimer-Grand-Prix bereits zum 47. Mal auf dem Nürburgring statt. Nach Bestätigung der Terminkalender der Historischen FIA-Meisterschaften durch das World Motor Sport Council des Weltverbandes ist nun der Termin fix.

  • „VorBildlich“ und zugleich „Testsieger“ ist der Goodyear Vector 4 Seasons Gen-2 im aktuellen AutoBild Ganzjahresreifentest.

    Nach dem umfangreichen Winterreifentest veröffentlicht die AutoBild (39/2018) jetzt auch einen Ganzjahresreifentest mit 27 Testkandidaten. Das Prozedere ist bei beiden Testvarianten ähnlich: Die Reifen müssen sich zunächst in einem Bremstest für den Hauptteil des Tests qualifizieren. Die zehn Pneus mit in Summe kürzesten Bremswegen erreichen das Finale und durchlaufen weitere Testdisziplinen. Der Goodyear Vector 4 Seasons Gen-2 setzt sich in der Dimension 195/65 R15 im Endergebnis an die Spitze.

  • Die Schulkinder lernen bei „Achtung Auto!“ sich sicher im Straßenverkehr zu bewegen.

    Zwischen dem 17. und 31. Oktober bringen der ADAC und Michelin Homburg den Schulkindern der Umgebung bei, sicher am Straßenverkehr teilzunehmen. Rund 350 Grundschüler der Götheschule, der Grundschulen Luitpold, Einöd, Bruchhof, Kirrberg, Sonnenfeld, Beeden und Langenäcker nehmen am Verkehrssicherheitstraining „Achtung Auto!“ auf dem Werksgelände des Reifenherstellers in Homburg teil.

  • In PZero World ist das nahezu komplette Portfolio der Pirelli Reifen ausgestellt.

    Pirelli hat eine weitere PZero World eröffnet – diesmal in Monaco. Die Italiener dokumentieren mit der Standortwahl ihren Anspruch als bevorzugte Marke im automobilen Prestige-Segment.