Michelin spendet an Einrichtungen in Region Bad Kreuznach

Dienstag, 9 Januar, 2018 - 11:00
Bei der Spendenübergabe: (v. l.n.r.) Anna Horstmann, Michelin Personalreferentin/Koordination Sport- und Hobbygruppen, Hans-Peter Klein von Klara, Joachim Frank, Radclub Michelin, Pitt Elben, ebenfalls von Klara, Andreas Kropp, Radclub Michelin, und Michelin Personalleiter Peter Kubitscheck.

Im Dezember 2017 und Januar 2018 übergab Michelin Personalleiter Peter Kubitscheck mit Vertretern der Sport- und Hobbygruppen des Reifenherstellers insgesamt 4.700 Euro an mehrere Einrichtungen in der Region Bad Kreuznach. Etwas mehr als die Hälfte davon sind Spenden, die die Mitglieder des Werk-Chors Michelin, des Radclubs Michelin und des Michelin Seniorenclubs bei ihren Veranstaltungen gesammelt hatten.

Den Rest der Summe spendeten die Verantwortlichen des Michelin Reifenwerks. „Die Menschen in unseren Sport- und Hobbygruppen engagieren sich seit jeher mit Freude und Begeisterung für die gute Sache“, so Kubitscheck. „Sie übernehmen damit Verantwortung für die Region und werden zu Botschaftern von Michelin, die unsere Werte mit Leben füllen. Ein großartiges Engagement, das wir sehr gerne unterstützen.“

Der Werk-Chor Michelin hatte bei seinem Benefizkonzert 1.600 Euro Spenden gesammelt, die Michelin auf 2.000 Euro aufstockte. Der Kinderarzt Dr. Christoph von Buch nahm die Spende für die Kinderabteilung des Kreuznacher Diakonie Krankenhauses entgegen. Bei seinem jährlichen Puppentheater nahm der Radclub Michelin 550 Euro Eintrittsgelder und Spenden ein, die Michelin auf 1.100 Euro verdoppelte. Die ehrenamtlichen Radler Pitt Elben und Hans-Peter Klein von der „Kreuznacher Lastenrad-Initiative“ (Klara) freuten sich über die Spende.

Bei ihrer Weihnachtsfeier am zweiten Advent spendeten 300 Michelin Senioren rund 770 Euro an den Senioren-Club. Je 500 Euro gingen an die Kindertagesstätte „Villa Kunterbunt“ in Sponheim und den Kindergarten „Wichtelhaus“ in Mandel. Außerdem hat der Reifenhersteller im Dezember auf einen Teil der Weihnachtsgeschenke für Partner des Unternehmens verzichtet. Stattdessen erhielt die Bad Kreuznacher Tafel 600 Euro für die Verpflegung ihrer Gäste.

Quelle: 

akl

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Auch an eine Außenstelle der Osnabrücker Tafel spendete die ML Reifen GmbH.

    „Es liegen fünf erfolgreiche Jahre hinter uns und wir möchten die Freude über diesen Erfolg gerne teilen“, erläutert Matthias Lüttschwager, Geschäftsführer der ML Reifen GmbH, eine Spendenaktion für gemeinnützige Einrichtungen am Firmenstandort Wallenhorst bei Osnabrück.

  • Michelin weitet die Pannenhilfekooperation mit dem ADAC TruckService international aus.

    Die Michelin Reifenwerke AG & Co. KGaA weitet ihre Pannenhilfekooperation mit dem ADAC TruckService international aus. Seit Januar unterstützt die TruckService-Tochter Europe Net den 24/7 ONCall-Service des Reifenherstellers in Deutschland, Österreich und der Schweiz.

  • Michelin hat Anteile an der Werkstattkette ATU gekauft.

    Michelin hat Anteile an der Werkstattkette ATU gekauft. Anlässlich der Bilanz-Vorlage teilten die Franzosen mit, dass man für 20 Prozent der Anteile an ATU 60 Millionen Euro bezahlt habe. Mit ATU sichert sich der Reifenriese Zugang zu einem weiteren Verkaufskanal im Ersatzmarkt für seine Reifen.

  • Die Studierenden des DFHI, Maxime Kleinhans und Theo Bouquet, erhalten in diesem Jahr das Michelin-DFH-Stipendium.

    Michelin fördert bereits im fünften Jahr in Folge Studierende der Deutsch-Französischen Hochschule (DFH). In diesem Jahr sollen zwei Studierende der Fachrichtung Maschinenbau von dem Michelin-DFH-Stipendium profitieren: Die zwei französischen Bachelorstudenten Maxime Kleinhans und Theo Bouquet unterzeichneten am 5. April ihre Stipendienverträge in der Villa Europa in Saarbrücken, dem Sitz der DFH.