Michelin-Update im Segment der Old- und Youngtimer

Freitag, 3 November, 2017 - 13:15
Mit fünf zusätzlichen Dimensionen vergrößert Michelin sein Spektrum maßgeschneiderter Pneus für Old- und Youngtimer.

Mit fünf zusätzlichen Dimensionen vergrößert Michelin sein Spektrum an Pneus für Old- und Youngtimer. Die Neuerscheinungen erfüllen die hohen Ansprüche der Besitzer klassischer Automobile an eine originalgetreue Optik und bieten gleichzeitig ein Höchstmaß an zeitgemäßer Sicherheit. Das Michelin-Angebot für Young- und Oldtimer umfasst Reifen für Fahrzeugmodelle aus der Pionier-Ära des Automobils ebenso wie die ersten Radialreifen der späten 1940er-Jahre bis hin zu Youngtimer-Pneus.

Pro Jahr fertigt das Unternehmen eigenen Angaben zufolge etwa 100.000 Reifen für dieses Marktsegment. In Frankreich, Italien, Serbien und Mexiko unterhält Michelin spezielle Produktionslinien, die regelmäßig historische Pneus in Kleinserien neu auflegen. Dabei bauen die Spezialisten von Michelin die Reifen automobiler Klassiker exakt nach. Bei den Gummimischungen, Karkasslagen oder Nylonfäden nutzt Michelin – zugunsten höherer Haltbarkeit, geringeren Rollwiderstands und größerer Sicherheit – aber den heutigen Stand der Technik.

Für die Retro-Reifen sind künftig folgende neue Dimensionen lieferbar:

155 R14 X  TL 80 T (ab Anfang November)
155 R15 X   TL 82 T (ab der zweiten Novemberwoche)
185/70 R14 XAS  88 V (ab Anfang Dezember)
195/60 VR14 MXV3-A 89 V (ab Januar 2018)
195/65 VR14 MXV3-A 86V (ab Januar 2018)

Quelle: 

kle

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Auch im vergangenen Jahr war Michelin mit einem Team und zahlreichen Ausstellungsstücken bei den Classic Days auf Schloss Dyck vertreten.

    Michelin präsentiert bei den Classic Days auf Schloss Dyck vom 3. bis 5. August sein umfangreiches Angebot für Old- und Youngtimer. Als Fahrzeug-Highlight wird der BMW 502 V8 zu sehen sein. Am Michelin Stand auf der „Pflaumenwiese“ stehen den Klassikerfreunden zudem Michelin Experten bei der Wahl der richtigen Pneus zur Seite.

  • Der Michelin MXV3 ist neu im Portfolio für die Bereifung von zahlreichen Youngtimern.

    Vom 10. bis 12. August 2018 können die Besucher des AvD-Oldtimer-Grand-Prix auf dem Nürburgring wieder eine Reise in die Motorsport- und Technikgeschichte unternehmen. Mit weit über 500 historischen Rennfahrzeugen gehört das Event zu den größten und renommiertesten Klassikrennen der Welt. Michelin präsentiert im Rahmen der 46. Auflage des Rennens sein Reifenangebot für Old- und Youngtimer.

  • Der ADAC hat 16 Winterreifen in der Dimension 205/55 R16 H und 12 aktuelle Winterreifen in 175/65 R14 T überprüft.

    Der ADAC Winterreifentest 2018 zeigt, dass Reifen aus dem Quality-Segment in ihrer Performance weiter an die Erstplatzierten heranreichen: Kleber wird in der Kompaktklasse sogar vor Michelin platziert, Nexen reiht sich vorne im breiten Mittelfeld ein. Continental dominiert mit dem WinterContact TS 860 den aktuellen ADAC Winterreifentest, muss seinen Sieg aber sowohl in der Kleinwagendimension 175/65 R14T, als auch in der Kompaktklassegröße 205/55 R16 H jeweils mit Dunlop beziehungsweise Goodyear teilen.

  • Der Michelin Pilot Alpin 5 ist auch als SUV-Version erhältlich.

    Michelin hat dieses Jahr neue Winterreifen auf den Markt gebracht. So bauen der Alpin 6, der auf der The Tire Cologne vorgestellt wurde, der Pilot Alpin 5 und der Pilot Alpin 5 SUV das Winterreifenangebot des französischen Reifenherstellers aus. Für den ganzjährigen Einsatz und Transporter und Llkw wurde der Agilis CrossClimate entwickelt.