Motorsport

„TransAnatolia Rally 2019“ mit General Tire als Hauptsponsor

General Tire war Hauptsponsor der „TransAnatolia Rally 2019“. Bildquelle: General Tire.

Die Reifenmarke General Tire war in diesem Jahr Hauptsponsor der „TransAnatolia Rally“, die Ende August ausgefahren wurde. Die sechstgrößte Rallye der Welt fand 2019 erstmals in der Türkei statt. General Tire war rund um das Rennen mit einem mobilen Reifenservice vertreten, der Reifenwechsel und -service für die Teilnehmer anbot.

Rubrik: 

Motorsport-Team von Nexen gewinnt VLN-Wertung VT3

Bereits in Kürze nimmt das Motorsport-Team von Nexen die Planungen für die Titelverteidigung auf. Bildquelle: Nexen.

Das Motorsport-Team von Nexen Tire hat die VLN-Meisterschaft in der Wertung VT3 für sich entschieden. Die Fahrer Ralf Zensen, Fabian Peitzmeier und Christian Büllebach steuerten den Nexen Porsche 718 Cayman S zwischenzeitlich zu vier Klassensiegen in Folge.

Rubrik: 

Land Rover Experience Tour: Goodyear weiterhin offizieller Partner

Als offizieller Reifenpartner rüstet Goodyear die Fahrzeuge der Land Rover Experience Tour mit seinen Wrangler DuraTrac-Reifen aus. Bildquelle: Goodyear.

Auch 2019 ist Goodyear offizieller Reifenpartner der Land Rover Experience Tour und stattet alle sechszehn Land Rover Discovery-Fahrzeuge mit dem Goodyear Wrangler DuraTrac aus. Schauplatz der zweimal jährlich stattfindenden Tour ist der Kavango-Zambezi Nationalpark, das zweitgrößte Naturschutzgebiet der Welt. Der Startschuss für die Tour fällt am 01. November.

Rubrik: 

Extreme E-Rennserie: Erste Tests für Conti-Pneus

Beim Testing im südfranzösischen Château de Lastours wurde den Pneus von Conti einiges abverlangt. Bildquelle: Conti.

Für die Offroad-Elektrorennserie „Extreme E“ stand Anfang Oktober 2019 die erste Testphase an. Auf dem Offroadgelände Château de Lastours in Südfrankreich führten Reifenhersteller Continental und Spark Racing Technology zahlreiche Testfahrten durch, um das Zusammenspiel von Auto, Motor und Reifen zu überprüfen.

Rubrik: 

Falken doch auch bei VLN 9 dabei

Falken geht nun doch auch bei VLN 9 auf dem Nürburgring an den Start. Bildquelle: Falken.

Beim Finale der VLN Langstreckenmeisterschaft 2019 ist die Reifemarke Falken nun doch am Start. Nachdem man sich die Dienste des Porsche-Werksduos Sven Müller und Patrick Pilet sichern konnte, habe man sich kurzfristig doch für eine Teilnahme entschieden. Das Rennen steigt am kommenden Samstag um 12:00 Uhr auf dem Nürburgring.

Rubrik: 

General Tire beendet erste Saison in NASCAR Whelen Euro Series

Die NASCAR Whelen Euro Series 2019 endete im belgischen Zolder.

Die NASCAR Whelen Euro Series 2019 endete am 5. und 6. Oktober mit einem packenden Finale im belgischen Zolder. Meister der Saison wurde der niederländische Fahrer Loris Hezemans. Als offizieller Partner der NASCAR Whelen Euro Series trat General Tire seit April 2019 auf.

Rubrik: 

Hankook verleiht Best Pit Stop Award an Crew des Audi Sport Teams Phoenix

Das Audi Sport Team Phoenix gewinnt zum vierten Mal Best Pit Stop Award von Hankook.

Die Crew des Audi Sport Teams Phoenix hat für ihre Auftritte in der Boxengasse bei der DTM bereits zum vierten Mal den Best Pit Stop Award erhalten. Seit 2011 belohnt der exklusive DTM-Partner Hankook das Team, das über die gesamte Saison gesehen die schnellsten Reifenwechsel absolviert hat. Preise sind eine Kristall-Trophäe und ein exklusives Mannschafts-Event.

Rubrik: 

Film-Dokumentation von Dunlop

. Die 15-minütige Reportage begleitet einige Protagonistinnen beim diesjährigen ADAC TOTAL 24h-Rennen auf dem Nürburgring.

Die Reifenmarke Dunlop hat für eine Film-Dokumentation einige Protagonistinnen des diesjährigen ADAC TOTAL 24h-Rennen auf dem Nürburgring begleitet. Die 15-minütige Reportage zeigt aus unterschiedlichen Perspektiven die Faszination des Rundstreckenrennens in der Eifel.

Rubrik: 

Pirelli und Abarth: 50 Jahre Partnerschaft

Pirelli und Abarth zelebrieren ihre langjährige Partnerschaft im September bei den Abarth Days in Mailand.

Pirelli und Abarth zelebrieren ihre langjährige Partnerschaft im September bei den Abarth Days in Mailand. Die Zusammenarbeit im Rallyesport hat ihre Wurzeln in den 1970er Jahren. Damals begann der italienische Reifenhersteller, den Abarth 124 Rally, der in jenen Tagen in der italienischen Rallye-Meisterschaft mit Alcide Paganelli und Ninni Russo startete, mit seinen Pirelli Cinturato CN36-Reifen auszustatten.

Rubrik: 

Avon Tyres empfängt Aston Martin Owners Club-Mitglieder

Avon Tyres lud 30 Aston Martin Owners Club-Mitglieder mitsamt ihren Fahrzeuge in die Unternehmenszentrale nach Melksham ein. Bildquelle: Avon.

Avon Tyres empfing am 31. August die Mitglieder des Aston Martin Owners Club (AMOC) in seiner Melksham-Zentrale, um gemeinsam das 60-jährige Jubiläum des Sieges in Le Mans zu feiern. Rund 30 AMOC-Mitglieder waren zu dem exklusiven Treffen eingeladen worden.

Rubrik: 

Seiten