Motorsport

Pirelli-Heimspiel beim Formel 1-Lauf in Monza

Für das Formel 1-Heimrennen von Pirelli im königlichen Park von Monza hat der Reifenhersteller die Mischungen Medium, Soft und Supersoft nominiert.

Für das Formel 1-Heimrennen von Pirelli im königlichen Park von Monza hat der Reifenhersteller die Mischungen Medium, Soft und Supersoft nominiert. Sämtliche Mischungen sind in dieser Saison generell eine Stufe weicher als 2017, die Autos sind schneller als je zuvor.

Rubrik: 

Hankook und DTM feiern Premiere in Misano

Für die Hankook Reifen und die DTM ist die Rennstrecke in Misano Neuland.

An diesem Wochenende (25.-26.08.2018) kommt es für die DTM und den exklusiven Reifenpartner Hankook zu einer doppelten Premiere. Die internationale Tourenwagenserie feiert ihr Debüt im italienischen Misano und trägt auf dem 4,226 Kilometer langen Kurs zum ersten Mal in ihrer 24-jährigen Geschichte zwei Nachtrennen aus. Am Samstag und Sonntag werden jeweils um 22:30 Uhr die Läufe 13 und 14 der Saison 2018 auf dem Misano World Circuit gestartet, der über eine komplette Streckenbeleuchtung verfügt.

Rubrik: 

Falken fährt bestes Teamergebnis der VLN-Saison ein

Sowohl der Porsche als auch der BMW von Falken zeigten beim Rowe 6h ADAC Ruhr-Pokal-Rennen auf dem Nürburgring eine sehr gute Performance.

Mit einem dritten und einem vierten Platz sicherte sich Falken beim Rowe 6h ADAC Ruhr-Pokal-Rennen das beste Teamergebnis in der diesjährigen VLN Langstreckenmeisterschaft auf dem Nürburgring. Darüber hinaus unterstrich der japanische Reifenhersteller die gute Performance mit einer Rekordrunde unterhalb der Acht-Minuten-Schallmauer.

Rubrik: 

Cooper erweitert Engagement bei RallyX Nordic

Cooper Tires ist offizieller Sponsor der RallyX Nordic.

Cooper Tires ist offizieller Sponsor der RallyX Nordic. Die Marke rüstet die skandinavische Rallycross-Serie zudem mit Reifen aus. Die sechs Läufe der RallyX Nordic finden zwischen Mai und Oktober statt. Dazu geht es auf spezielle Rallycross-Strecken in Schweden, Norwegen, Dänemark und Finnland.

Rubrik: 

Über 50.000 Zuschauer beim AvD-Oldtimer-Grand-Prix

Beim AvD-Oldtimer-Grand-Prix gab im Fahrerlager Ausstellungen und Aktionen für die Besucher. Quelle: Gruppe C / AvD.

Mit mehr als zwei Dutzend Rennen und Gleichmäßigkeitsprüfungen hat der AvD-Oldtimer-Grand-Prix knapp 51.000 Zuschauer an den Nürburgring gelockt. Auf und neben der Traditionsstrecke waren 15 Starterfelder zu sehen, in denen es ein Wiedersehen mit legendären Fahrzeugen gab. Zu den Höhepunkten gehörte das Revival der Cosworth-Ära von 1967 bis 1983 im Rahmen der FIA Masters Historic Formula One Championship.

Rubrik: 

Pirelli präsentiert Reifen-Portfolio auf AvD Oldtimer-GP

Pirelli feiert die langjährige Zusammenarbeit mit Porsche Classic.

Pirelli agiert beim AvD-Oldtimer Grand Prix auf dem Nürburgring erneut als Sponsor der Porsche Classic. Den Fans bietet die Veranstaltung die Gelegenheiten, eine Vielzahl klassischer Fahrzeuge unterschiedlichster Art in Aktion zu erleben. Im Mittelpunkt der Ausstellung Porsche Classic steht die Feier des 70-jährigen Jubiläums der Porsche Sportwagen.

Rubrik: 

AvD-Oldtimer-GP: Rollendes Motorsportmuseum am Nürburgring

Die Historic Grand Prix Cars bis 1965 sind beim AvD-Oldtimer-Grand-Prix mit dabei. Quelle: Gruppe C / AvD.

Vom 10. bis 12. August 2018 lockt der AvD-Oldtimer-Grand-Prix wieder zehntausende Racing-Fans an den Nürburgring. Drei Tage lang steht die Eifelstrecke ganz im Zeichen des historischen Motorsports. Über 500 Fahrzeuge gehen in den 13 Rennen, zwei Gleichmäßigkeitsprüfungen und den Paraden auf die Strecke, viele weitere Rennwagen sind im Fahrerlager zu bewundern.

Rubrik: 

GEOLANDAR M/T G003 bei Asia Cross Country Rally

Am 12. August startet mit der „Asia Cross Country Rally” (AXCR) wieder die größte Veranstaltung ihrer Art in ganz Asien. Mit dabei: die japanische Offroad-Legende Ikuo Hanawa.

Am 12. August startet mit der „Asia Cross Country Rally” (AXCR) wieder die größte Veranstaltung ihrer Art in ganz Asien. Mit dabei ist die japanische Offroad-Legende Ikuo Hanawa. Sein Toyota Hilux wird mit dem Yokohama Reifen GEOLANDAR M/T G003 bestückt.

Rubrik: 

ADAC Zurich 24h-Rennen: Reifen in GT4-Klasse ab 2019 freigestellt

Der Mercedes AMG GT4 von Mathol Racing beim 24h-Rennen am Nürburgring. Quelle: Gruppe C ADAC Nordrhein.

Der ADAC Nordrhein hat als Veranstalter des ADAC Zurich 24h-Rennens (20. bis 23. Juni 2019) und des ADAC Qualifikationsrennens 24h-Rennen (18. bis 19. Mai 2019) eine signifikante Entscheidung für die GT4-Kategorie getroffen: Die bislang vorgeschriebene Verwendung von Einheitsreifen des Exklusivpartners Hankook entfällt ab der Saison 2019.

Rubrik: 

F.C.C. TSR Honda France gewinnt FIM EWC auf Bridgestone-Reifen

Die Bridgestone-Reifen spielten eine Rolle beim Sieg des 8h-Rennens in Suzuka. Copyright: TAKURO NAGAMI.

Das F.C.C. TSR Honda France Team gewinnt die FIM Endurance World Championship (EWC) 2017/2018 für Motorräder auf maßgeschneiderten Bridgestone Battlax Rennreifen. Bridgestone ist Partner und exklusiver Reifenlieferant. Die FIM Endurance World Championship ist eine weltweite Langstrecken-Motorrad-Rennserie, die aus fünf Rennen besteht.

Rubrik: 

Seiten