Motorsport

Monster Jam kommt nach Europa – BKT verlängert Vertrag

BKT ist offizieller technischer Sponsor und exklusiver Reifenlieferant für die Monster Jam.

Die Trucks der Monster Jam Show sind am 4. und 5. November in die Hartwall Arena in Helsinki sowie am 18. November in der Friends Arena in Stockholm zu sehen. Ausgestattet werden die Fahrzeuge mit speziellen BKT Reifen, den BKT Monster Jam Tire, die Stunts und Saltos ohne Schaden überstehen. Bereits das vierte Jahr in Folge wird das Event von der multinationalen Firmengruppe aus Indien gesponsert, dank der Kooperation mit dem Veranstalter Feld Motor Sports.

Rubrik: 

Lucas Auer gewinnt DTM Rennen am Nürburgring

Lucas Auer gewann das DTM Rennen auf dem Nürburgring.

Lucas Auer hat auf dem Nürburgring den vierten Sieg seiner DTM-Karriere eingefahren. Der Mercedes-Benz-Pilot war wie alle anderen Fahrer auf nasser Fahrbahn mit dem Regenreifen des exklusiven DTM-Partners Hankook gestartet, wechselte aber bei abtrocknender Strecke nicht auf den Slick des Herstellers. Diese Strategie wurde belohnt, da es wenig später erneut zu regnen begann.

Rubrik: 

24h-Rennen-Termine: Sechs-Jahres-Plan veröffentlicht

Die vorläufigen Termine für das ADAC Zurich 24h Rennen am Nürburgring für die kommenden Jahre stehen fest.

Die Veranstalter des ADAC Zurich 24h-Rennens haben mit einer Vorabvereinbarung zu den Terminen der kommenden Jahre Weichen für die Zukunft des Rundstreckenrennens stellen können. Bis 2023 sind die 24h-Termine im Kalender der Eifelstrecke nun reserviert.

Rubrik: 

Red Bull Air Race in Porto – Gastflug für Falken-Händler

Falken ist offizieller Team-Sponsor bei der Red Bull Air Race World Championship.

Vom 2. bis 3. September 2017 gastierte die Motorsportserie Red Bull Air Race in Porto/Portugal. Falken ist offizieller Team-Sponsor bei der Red Bull Air Race World Championship. Neben der medialen Präsenz ging es Falken in erster Linie darum, das Händlernetzwerks in Portugal und Spanien zu pflegen.

Rubrik: 

Sascha Lenz im Windpower Race Truck erneut auf dem Podium

Das Windpower Race Truck Team ist zufrieden mit dem bisherigen Verlauf der Saison.

Sascha Lenz konnte mit seinem Windpower Race Truck zum zweiten Mal in der aktuellen Saison der FIA European Truck Racing Championship aufs Podium fahren. Beim 6. Rennwochenende vom 01.09. bis 03.09. im tschechischen Most belegte Sascha Lenz den dritten Platz im zweiten Rennen am Samstag.

Rubrik: 

VLN: Falken feiert drittes Podium in Folge

Falken fuhr auf Platz drei beim 40. RCM DMV Grenzlandrennen.

Erneut konnte Falken Motorsports mit Platz drei einen Rang auf dem Podium erzielen, diesmal beim 40. RCM DMV Grenzlandrennen auf dem Nürburgring. Die Fahrer Martin Ragginger und Klaus Bachler im Falken Porsche 911 GT3 R landeten beim Training auf Platz sieben.

Rubrik: 

Dunlop bleibt Reifenpartner des BMW M235i Racing Cup

BMW Motorsport und Dunlop setzen ihre langjährige Partnerschaft auf der Nürburgring-Nordschleife fort.

BMW Motorsport und Dunlop setzen ihre langjährige Partnerschaft auf der Nürburgring-Nordschleife fort. Der BMW M235i Racing Cup wird auch 2018 im Rahmen der VLN Langstreckenmeisterschaft Nürburgring (VLN) mit Unterstützung von Dunlop ausgetragen.

Rubrik: 

Avon meldet Burnout-Rekord

Den Weltrekord für den längsten Burnout beim Fahren auf einem Motorrad stellte jetzt der polnische Stuntfahrer Maciej „DOP“ Bielicki auf.

Den Weltrekord für den längsten Burnout beim Fahren auf einem Motorrad stellte jetzt der polnische Stuntfahrer Maciej „DOP“ Bielicki auf. Seine Harley-Davidson Street Rod war dabei mit einem neuen Avon Storm 3D X-M ausgerüstet.

Rubrik: 

Falken zeigt Clip mit unveröffentlichten On-Board-Aufnahmen

Falken hat einen drei-minütigen Film zum 24h Rennen Nürburgring gedreht.

Der Falken-Film zum 24-Stunden-Rennen Nürburgring wurde fertiggestellt. Die Reifenmarke will in Bildern die Herausforderungen, Emotionen und Höchstleistungen, denen sich das Team im legendären Rennen gestellt hat, dokumentieren. Nach einer Würdigung des Nürburgrings, auf dem seit neunzig Jahren Rennen gefahren werden, richtet sich der Fokus des Films auf die Teams FALKEN BMW und FALKEN Porsche.

Rubrik: 

Pirelli-Fahrer Markus Reiterberger ist IDM-Superbike-Champion

Markus Reiterberger fuhr auf dem Lausitzring zwei Laufsiege ein. (c) Dino Eisele.

In der Superbike-Klasse der Internationalen Deutschen Motorradmeisterschaft (IDM) steht der diesjährige Meister bereits fest: Mit einem Doppelsieg am Lausitzring (19. und 20. August 2017) liegt Pirelli-Fahrer Markus Reiterberger in der Wertung der höchsten nationalen Motorradrennklasse auf Platz eins.

Rubrik: 

Seiten