Motorsport

TMG GT86 Cup: Dörr-Motorsport-Team gewinnt Finale

Dörr Motorsport war beim Finale des TMG GT86 Cup nicht zu schlagen.

Arne Hoffmeister und Fabian Wrabetz (Dörr-Motorsport), die bereits vor dem zehnten Rennen des TMG GT86 Cups als Sieger feststanden, gewannen auch das Saisonfinale auf dem Nürburgring. Einmal mehr sicherten sich Wolfgang und Kevin Hönscheid (WH-Motorsport) Rang zwei. Mit Thomas Bolz, Nils Jung und Florian Wolf fuhr ein weiterer von Dörr-Motorsport eingesetzter Toyota CS V3 auf den dritten Platz.

Rubrik: 

Orangenöl-Technologie für SUPER FORMULA Championship

Reifenhersteller Yokohama bringt seine Orangenöl-Technologie auch im Motorsport zum Einsatz.

Reifenhersteller Yokohama bringt seine Orangenöl-Technologie nicht nur bei Straßenreifen zum Einsatz. Ab 2016 kommen auch bei der japanischen SUPER FORMULA Championship ausschließlich entsprechend „ausgerüstete“ ADVAN-Rennreifen zum Einsatz. In die Rolle des offiziellen Referenz-Slicks schlüpft der ADVAN A005, während bei Regen der ADVAN A006 zum Einsatz kommt. Die Dimensionen betragen jeweils 250/620R13 an der Vorder- und 360/620R13 an der Hinterachse.

Rubrik: 

10. Saisonlauf im TMG GT86 Cup steht bevor

In seinem dritten Jahr hat sich der TMG GT86 Cup als fester Bestandteil der VLN etabliert.

Der zehnte Saisonlauf der Langstreckenmeisterschaft VLN am 31. Oktober ist gleichzeitig auch das Finale der dritten Saison des Markenpokals der TOYOTA Motorsport GmbH, der TMG GT86 Cup. Hinter den als Cup-Sieger bereits feststehenden Arne Hoffmeister und Fabian Wrabetz von Dörr Motorsport, die trotz Platz vier im letzten Rennen auch noch eine Minimalchance auf den VLN-Gesamtsieg haben, ist nach wie vor der Kampf um den zweiten Platz der Cup-Wertung offen.

Rubrik: 

Drifter Norbert Kovacik ist neuer „King of Europe“

Das Saisonfinale der „Monster Energy King of Europe Drift ProSeries“ wurde auf dem Slovakiaring ausgetragen.

Norbert Kovacik ist der neue Champion der „Monster Energy King of Europe Drift ProSeries“. Das Finale wurde auf dem Slovakiaring ausgetragen. Dem Slowaken genügte beim Saisonfinale von Europas Driftserie ein Platz unter den Top 16 für den Gesamtsieg, da sein Kontrahent, Adam Frank aus Israel, bereits in der ersten Runde ausschied. Der Tagessieg ging an den Polen Bartosz Stolarski, der sich in einer Neuauflage des Saisonfinales von 2013 gegen Francesco Conti durchsetzen konnte. Auf den dritten Platz fuhr „Driftbrother“ Joe Hountondji.

Rubrik: 

Robert Kubica führte bei Rallye Spanien mit Pirelli Reifen auf Schotter

Der Ford Focus RS WRC von Robert Kubica ist mit Pirelli Reifen ausgerüstet.

Robert Kubica hat zum ersten Mal die Führung in der Gesamtwertung einer Rallye übernommen. Auf den neuen Scorpion KHA Schotter-Reifen von Pirelli übernahm er bei der Rally RACC Catalunya-Costa Dauradatyre zwischenzeitlich die Führung. Im Gegensatz zu den anderen Läufen der World Rally Championship WRC wird die Rallye Spanien auf Schotter und auf Asphalt ausgetragen.

Rubrik: 

Formel 1 startet wieder in Mexiko - Pirelli nominiert Medium und Soft

Die Info-Grafik von Pirelli zeigt die reifenrelevanten Infos zum Grand Prix von Mexiko 2015.

Nach 23 Jahren kehrt die Formel 1 nach Mexiko zurück. In Mexico City erwartet die Teams am kommenden Wochenende das komplett erneuerte Autodromo Hermanos Rodriguez, benannt nach den beiden berühmtesten Rennfahrern Mexikos, den Brüdern Pedro und Ricardo Rodriguez. Der Original-Kurs wurde 1962 inmitten eines öffentlichen Parks gebaut. Die Highspeed-Geraden und schnellen Kurven des mexikanischen Tracks erinnern an die Heimstrecke von Pirelli nahe Mailand.

Rubrik: 

F1-Fans können über Farbe des ultrasoften Pirelli-Slicks abstimmen

In der Pirelli Voting-Kampagne können Formel 1-Fans darüber abstimmen, welche Farbe der neue ultrasofte Slick für die Formel 1-Saison 2015 haben soll.

Pirelli lässt die Formel 1-Fans weltweit im Rahmen einer Voting-Kampagne in den sozialen Medien über die Farbmarkierung der neuen Slickreifen „Ultrasoft“ für 2016 abstimmen. Zur Auswahl stehen dabei die Farben „Lila“ und „Silber“. Der Reifenausrüster der Formel 1 will diese neue Reifenmischung erstmals in der kommenden Saison einsetzen, vornehmlich auf Strecken wie Monaco oder Singapur, auf denen traditionell die beiden weichsten Mischungen aus dem Reifen-Portfolio zum Einsatz kommen.

Rubrik: 

RaceRooms veröffentlicht DTM Experience 2015

RaceRooms veröffentlicht DTM Experience 2015.

Ab sofort ist DTM Experience 2015 auf www.raceroomstore.com erhältlich. Gemeinsam mit den DTM-Rennfahrern Bruno Spengler und Daniel Juncadella hat das schwedische Entwicklerstudio Sector 3 Studios noch weiter am Realismus des Racing-Games gearbeitet.

Rubrik: 

Zweite Saison für Michelin in FIA Formel E-Weltmeisterschaft

Michelin rüstet die Formel E mit speziell entwickelten 18-Zoll-Rennreifen aus.

Pirelli hat sein Engagement in der Formel 1 verlängert. Michelin hatte ebenfalls starkes Interesse bekundet, die Königsklasse mit Pneus zu beliefern - nun können sich die Franzosen darauf konzentrieren, die Fahrzeuge der FIA Formel E-Weltmeisterschaft mit guten Reifen zu bestücken. Am kommenden Wochenende startet die neue Saison.

Rubrik: 

Robert Kubica greift auf Pirelli Reifen bei WRC Rallye in Spanien an

Robert Kubica in seinem Ford Focus RS WRC, bereift mit Pirelli Reifen.

Zurzeit findet die Rally RACC Catalunya-Costa Daurada statt. Der spanische Lauf im Rahmen der FIA World Rally Championship wird auf Schotter und Asphalt ausgetragen. Aus diesem Grund hält Pirelli die Slicks RKH/RKS sowie die Schotter-Spezialisten KHA und KSA bereit. Jedes Profil gibt es mit harter und weicher Mischung.

Rubrik: 

Seiten