Motorsport

Monster Jam sponsored by BKT kommt nach Europa

Beindruckende Stunts sieht man bei der Europatour der Monster Jam, die von BKT gesponsert wird.

Die zum vierten Jahr in Folge von BKT gesponserte Monster Jam kommt auch dieses Jahr wieder nach Europa. Mit Spezialreifen der Marke BKT bereift treten die Monster Trucks am 17. Juni in Madrid im Vicente Calderón Stadion und danach am 24. Juni im Parc Olympique Lyonnais wieder an.

Rubrik: 

Team Falken erzielt zweiten Sieg beim Red Bull Air Race

Falken sorgte beim Red Bull Air Race für mediale Aufmerksamkeit.

Das Team Falken mit seinem Piloten Yoshihide Muroya konnte im dritten Saisonrennen der Weltmeisterschaft beim Red Bull Air Race, das am 03. und 04. Juni 2017 im japanischen Chiba stattfand, einen direkten Sieg einfliegen. Dies ist bereits der zweite Sieg des Falken Piloten Yoshihide Muroya in dieser Saison.

Rubrik: 

Hankook zeigt Lkw-Portfolio beim 32. ADAC Truck-Grand-Prix

Hankook beteiligt sich 2017 erneut am 32. ADAC Truck-Grand- Prix auf dem Nürburgring.

Hankook zeigt beim ADAC Truck-Grand-Prix (30. Juni - 2. Juli)  auf über 650 Quadratmetern Ausstellungsfläche eine Auswahl seines Lkw-Sortiments und unterstreicht mit seinem Engagement am Nürburgring einmal mehr die wachsende Bedeutung seines Nutzfahrzeug-Segments für das Unternehmen in Europa.

Rubrik: 

Pirelli entwickelt Reifen für Project Black S

Pirelli stattet den Project Black S von INFINITY mit maßgefertigten Reifen aus.

INFINITI und Pirelli kooperieren. Während des Formel 1-Grand Prix von Kanada verkündeten Tommaso Volpe, Direktor Global Motorsport INFINITI, und Paul Hembery, Motorsport Direktor Pirelli, die neue Partnerschaft. Der Beitrag von Pirelli besteht im Entwickeln und Produzieren maßgeschneiderter Reifen für den Project Black S.

Rubrik: 

Rekordfahrt auf Kumho ECSTA Reifen

Das Studenten-Team InMotion hat auf dem Circuit Zandvoort einen neuen elektrischen Rundenrekord aufgestellt.

Das von Kumho unterstützte Studenten-Team InMotion hat auf dem Circuit Zandvoort in den Niederlanden einen neuen elektrischen Rundenrekord aufgestellt. Der IM/e verbesserte mit einer Zeit von 1:48.371 Minuten den bisherigen Rekord um mehr als 16 Sekunden. Seit 18 Monaten hatte das Team der Technischen Universität Eindhoven auf dieses Ziel hingearbeitet.

Rubrik: 

Hankook rüstet erstmals Kundensport-Modell von BMW Motorsport aus

Hankook rüstet mit dem neuen BMW M4 GT4 erstmals ein Kundensport-Modell von BMW Motorsport aus.

Hankook rüstet den neuen BMW M4 GT4 aus. Die Kundensport-Baureihe des Münchner Fahrzeugherstellers wird ab sofort exklusiv auf Hankook Ventus Race-Rennreifen in der Größe 300/660 R 18 auf 11 x 18 Zoll Felgen an motorsportbegeisterte Kundenteams weltweit verkauft. Seine Leistungsfähigkeit konnte das neue Rennfahrzeug während des 24h Rennens am Nürburgring mit einem Klassensieg unter Beweis stellen.

Rubrik: 

Nürburgring feiert 90. Geburtstag mit Sonderausstellung

Youngtimer und Oldtimer der Dunlop FHR Langstreckentrophy treten beim Eifelrennen vom 16. bis 18. Juni 2017 an.

Vor 90 Jahren, genau genommen am 18. Juni 1927, drehten sich zum ersten Mal die Räder bei einem Rennen auf dem Nürburgring. Das Jubiläum zelebriert die legendäre Eifelrennstrecke mit einer neuen Ausstellungsfläche im ring°werk unter dem Titel „ring°marks – Auf den Spuren der Legenden“, sowie Besucherangeboten und mit Motorsportveranstaltungen.

Rubrik: 

Premiere für neue Michelin Enduro Reifen beim Grand Prix von Italien

Die neuen Michelin Enduro Reifen feierten ihr Debut beim Grand Prix von Italien.

Bei der FIM-Enduro-Weltmeisterschaft in Spoleto, Italien, kam die neue Michelin Enduro Reifenserie erstmals zum Einsatz. Die Michelin-Verantwortlichen freuten sich über den dritten Platz des Teams Rockstar Energy Husqvarna Factory Racing, das mit diesen Reifen am Start war.

Rubrik: 

Funcompany feiert 10-jähriges Jubiläum

Die Funcompany feiert dieses Jahr ihr zehnjähriges Jubiläum.

Die Funcompany feiert dieses Jahr ihr zehnjähriges Jubiläum. Die Faszination, die der Nürburgring auf Motorsport-Fans, unter anderem durch Veranstaltungen wie das 24h Rennen, der Oldtimer-Grand Prix oder Truck Grand Prix, ausübt, war Anstoß zur Firmengründung, so Geschäftsführer Christof Pruski.

Rubrik: 

Giti sammelt Erfahrungswerte beim 24h-Rennen

Giti Tire und Dörr Motorsport traten zum ersten Mal gemeinsam beim ADAC Zurich 24h Rennen an.

Giti Tire nahm zusammen mit Dörr Motorsport zum ersten Mal beim ADAC Zurich 24h Rennen teil. Ziel war es, so der Reifenhersteller, Erfahrungswerte zu sammeln. Der Lamborghini Huracán LP-2 Super Trofeo mit der Nummer #69 ging von der Pole in seiner Klasse SP8 ins Rennen. Am Ende reihte er sich hinter dem Werksteam Aston Martin Lagonda auf Platz zwei in seiner Klasse und Platz 40 in der Gesamtwertung ein.

Rubrik: 

Seiten