Neubesetzungen bei den GD Handelssystemen

Montag, 10 September, 2018 - 11:45
Seit 1. August ist Dennis Epping neuer Manager Retail Operations D-A-CH bei der GDHS und folgt damit auf Dr. Guido Hüffer.

Seit 1. August ist Dennis Epping neuer Manager Retail Operations D-A-CH bei der GDHS und folgt damit auf Dr. Guido Hüffer, der innerhalb des Goodyear Konzerns nach Hanau gewechselt ist. Epping startete seine Karriere im September 2008 im Vertrieb der Goodyear Dunlop Tires Germany GmbH (GDTG), wo er in der Folge verschiedene Positionen durchlief und unter anderem eine Zeit lang als Bezirksleiter Reifenfachhandelsbetriebe der GDHS betreute.

Im April 2014 wechselte Epping in den Bereich Marketing und war zunächst als Geo Marketing Manager in der neu geschaffenen Abteilung "Geo Marketing & Analytics" tätig. Zuletzt verantwortete Epping als Channel Marketing Manager bei der GDTG die Marketing-Betreuung des Key Account Business sowie das Brand Marketing der Marke Goodyear. In seinem neuen Aufgabenfeld übernimmt Epping nun die Verantwortung für die Funktions- und Fachbereiche der GDHS, die in der Matrixorganisation das Know-how für die Handelssysteme Premio Reifen + Autoservice, Quick Reifendiscount und die Handelsmarketing-Initiative liefern. 

Anfang September wechselte außerdem Marvin Wild innerhalb der GDHS auf die Position des Managers E-Commerce & Tuning D-A-CH. Wild startete 2012 als dualer Bachelor-Student der Wirtschaftsinformatik ins Berufsleben und absolvierte anschließend auch sein berufsbegleitendes Masterstudium "IT-Management and Information Systems" bei der GDHS. Als Business Process Consultant EMEA baute Wild in den ersten Jahren für die GDHS-Warenwirtschaft tiresoft 3 vorrangig das Partner-Reporting auf. Nach Beendigung des Bachelor-Studiums übernahm er zusätzlich die Verantwortung in den tiresoft 3-Funktionsbereichen Car Service und E-Commerce. In seiner neuen Funktion wird Wild die Entwicklung des E-Commerce nicht nur technisch, sondern auch vertriebsseitig für die Händler und ihre Kunden weiter vorantreiben und so den Multichannel-Ansatz der Partner, auch im Tuning-Segment, stärken.

Quelle: 

kle

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • GDHS-Geschäftsführer Goran Zubanovic (m.) mit Tagungsteilnehmern im Gespräch.

    Anfang September trafen sich Partner und Filialleiter der Quick-Gruppe aus ganz Deutschland in Kassel. Der Faktor Mensch bildet laut den Verantwortlichen neben der Weiterentwicklung der Systeme den Schwerpunkt innerhalb des Discount-Konzeptes der Goodyear Dunlop Handelssysteme.

  • (V.l.n.r.) Christian Stiebling, Vorsitzender des Beirats TEAM, Alain Versace, Managing Director Western & Central Europe der PTG, und Gerd Wächter, Geschäftsführer TEAM, luden zur Fachtagung nach Köln ein.

    Netzwerken und in den direkten Dialog mit den Kunden treten ist die Basis der TEAM-Truck-Days. Zum mittlerweile dritten Treffen hatte die TOP SERVICE TEAM KG Mitte September nach Köln eingeladen. Kooperationspartner der TEAM bei der Fachtagung in der Domstadt war die Prometeon Tyre Group (PTG), die neue Heimat der Nutzfahrzeugaktivitäten des italienischen Reifenherstellers Pirelli.

  • Jörg Elsmann, Inhaber der freie Kfz-Werkstatt Autoservice Elsmann, freut sich über den Gewinn des Hamburg-Wochenendes der Brancheninitiativen.

    Zum 25. Jubiläum der Automechanika in Frankfurt im vergangenen September waren auch die Brancheninitiativen wieder mit einem eigenem Stand vertreten: Qualität ist Mehrwert, Partslife, mein-autolexikon.de, Tec Alliance, Teilen e.V. und Werkstatt des Vertrauens präsentierten neben ihren Lösungen für die Werkstattbranche auch ein Gewinnspiel.

  • Der Audi RS 5 wird am Messestand von Cor.Speed Sports Wheels Europe und Barracuda Racing Wheels zu sehen sein.

    In wenigen Tagen öffnet die Essen Motor Show. Auch die Felgen-Spezialisten von Cor.Speed Sports Wheels Europe und Barracuda Racing Wheels sind vom 30.11.18 bis 09.12.18 mit dabei. An Stand D23 in Halle 7 wird unter anderem ein Audi RS 5 im Rampenlicht stehen, ausgerüstet mit einem Radsatz aus dem Hause Cor.Speed.