Neue Designs von Platin Wheels bei Interpneu

Mittwoch, 14 März, 2018 - 15:45
Das Platin P79 in „grau poliert“.

Dank vielfältiger Freigaben passen die Modelle Platin P79 und P85 sowohl in „black shiny“ als auch in „grey polished“ für zahlreiche Automodelle. Der Trend zu großen Rädern spiegelt sich auch bei Platin wider. Das Design P79 steht in 8x18 und 8,5x19 Zoll in drei Lochkreisen 5/108, 5/112 und 5/114,3 zur Verfügung.

Die Reihe P85 gibt es in fünf Größen von 8,0x18, 8,5x19, 9,5x19, 8,5x20 bis 9,5x20 Zoll für den Lochkreis 5/112 mit diversen Einpresstiefen. Bis Sommer ist die Einführung des neuen Designs P 84 in 15-, 16- und 17-Zoll-Größen geplant. Auch für weitere Ausführungen der über 30 aktuellen Platin Alufelgenmodelle sollen 2018 wieder zahlreiche neue Größen und Anwendungen auf den Markt kommen. Welches Rad mit welchem Reifen auf das jeweilige Auto passt, zeigt der Interpneu Online-Räderkonfigurator. Als markenungebundener Großhändler sieht Interpneu seine Stärke darin, die Felgen mit einem großen Sortiment bekannter und exklusiver Reifenmarken kombinieren zu können, zum Beispiel mit Reifen der Marke Platin.

Quelle: 

akl

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Bei einem Gewinnspiel können die Messebesucher nicht nur einen Satz der neuen Platin-Reifen und -Felgen gewinnen, sondern auch ein iPhone X.

    Der Karlsruher Reifen- und Felgengroßhändler Interpneu zeigt auf der AutoZum 2019 in Halle 10 / Stand 1010 neue PLATIN-Sommerreifen für Pkw in den Profilausführungen RP320-Summer und RP420-Summer. Der Markstart ist zur Frühjahrssaison 2019 in über 70 Dimensionen von 13 bis 19 Zoll geplant. Ebenfalls in Salzburg vorgestellt wird die neue Platin Alufelgen-Collection.

  • Brock bietet für den Winter einige Modelle an.

    Mit den neuen Designs RC32 und RCD17 erweitert Brock Alloy Wheels das Winterfelgenprogramm der Marken Brock und RC. Über 45 verschiedene Design Räder bietet der Felgenhersteller derzeit an. Zur Eingrenzung des Portfolios unterstützt Brock Alloy Wheels den Fachhandel mit der bereits versendeten Winterzuordnung und weiteren Informationsmaterialien.

  • Neu ist unter anderem das Profil K702 für den Busverkehr.

    Die Runderneuerungsspezialisten von Kraiburg Austria erweitern den Katalog der Winterprofile. „Große Nachfrage erwarten wir vor allem für unsere 35 Designs, die mit dem 3PMSF-Piktogramm gekennzeichnet werden dürfen“, so Christoph Priewasser, Produktmanager bei KRAIBURG Aus­tria.

  • Die Hallenstützen für das neue Reifenlager von Interpneu in Speyer werden aufgebaut.

    Nach den vorbereitenden Erdarbeiten läuft seit Anfang Oktober der Aufbau der Hallenstützen und Wände für die neue 34.500 Quadratmeter große Lagerfläche von Interpneu in Speyer. Laut aktuellem Zeitplan soll der Bezug ab Sommer 2019 erfolgen. Anlieferungen, Versand und Abholungen laufen auch während der Bauarbeiten ohne Beeinträchtigungen weiter.