Neue Goodyear Lenk- und Antriebsachsreifen für Llkw

Donnerstag, 12 April, 2018 - 10:15
Alle Reifen der neuen KMAX S (l.) und KMAX D-Serie (r.) haben die 3PMSF-Schneeflockenmarkierung.

Mit insgesamt 20 Größen in der Baureihe KMAX S und KMAX D führt Goodyear neue Lenk- und Antriebsachsreifen für leichte Lkw ein. Die Markteinführung soll sukzessive ab April 2018 mit 17.5 Zoll Größen erfolgen. Ab Mitte des Jahres sollen 19.5 Zoll Größen folgen.

Bei der Entwicklung der neuen KMAX-Serie stand nach Angaben des Unternehmens neben Traktion, den Lenkeigenschaften, hoher Laufleistung und Robustheit auch die Eignung für verschiedene Antriebsarten im Fokus: Die neuen Reifen sind für Hybrid- und Elektroantriebe ebenso wie für konventionelle Dieselantriebe optimiert. Zudem sind sie breit einsetzbar, vom Fernverkehr über den regionalen Verteilerverkehr bis zum urbanen Transport wird das ganze Spektrum abgedeckt.

„Die neuen Pneus für leichte Lkw erweitern unser Programm der laufleistungsstarken KMAX-Serie. Bei ihrer Entwicklung haben wir darauf geachtet, die Anforderungen unserer Kunden umzusetzen. So sind robuste und vielseitige Reifen entstanden, die sich für alle Straßenverhältnisse und Fahrzeuge eignen“, so Christian Fischer, Director Commercial Marketing Tires D-A-CH. „Die KMAX-Baureihe wurde für Flottenbetreiber entwickelt, die großen Wert auf hohe Laufleistung legen. Zusammen mit unserer breiten Palette an Services und Lösungen, helfen sie dem Flottenmanager, seine Gesamtbetriebskosten zu senken.“

Lesen Sie einen ausführlichen Bericht in der Mai-Ausgabe von AutoRäderReifen-Gummibereifung.

Quelle: 

akl

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • CharterWay hat Goodyear zum Hauptpartner für Nutzfahrzeugreifen gewählt.

    Der Lkw-Vermieter CharterWay, eine Tochter von Mercedes-Benz, hat sich für Goodyear als den Hauptpartner für Nutzfahrzeugreifen und die damit verbundenen Services entschieden. Vertraglich vereinbart ist, dass Goodyear sowohl neue Fahrzeuge mit Reifen ausrüstet, als auch das Ersatzreifengeschäft für die rund 8.000 Einheiten umfassende Flotte des Mobilitätsdienstleisters in Deutschland übernimmt.

  • Goodyear führt in den USA ein neues Geschäftsmodell für Anbieter gemeinschaftlich genutzter Mobilitätsdienstleistungen ein.

    Der internationale Reifenhersteller Goodyear führt in den USA ein neues Geschäftsmodell für Anbieter gemeinschaftlich genutzter Mobilitätsdienstleistungen ein. Ziel ist es, die Effizienz städtisch genutzter Pkw-Flotten zu steigern. Partner des Pilotprogramms für Reifenwartung ist das in San Francisco ansässige Technologie-Start-up STRATIM.

  • Der Goodyear EfficientGrip Performance und der Pirelli Cinturato P7 Blue schneiden punktegleich im “Gute Fahrt” Sommerreifentest 2018 ab.

    Die „Gute Fahrt“ hat ihren aktuellen Sommerreifentest veröffentlicht. Wie beispielsweise auch die AutoZeitung, hat „Gute Fahrt“ nicht nur Sommerpneus auf den Prüfstand gestellt, auch drei Ganzjahresreifen wurden getestet. Diesmal waren es der Goodyear Vector 4Seasons Gen-2, Conti AllSeason Contact und der Fulda MultiControl, die ihre Performance unter Beweis stellen mussten. Testsieger der Sommerreifen sind der Pirelli Cinturato P7 Blue und der Goodyear EfficientGrip Performance.

  • Der neue Konzeptreifen Oxygene hat Moos in der Seitenwand.

    Goodyear stellt auf dem Auto-Salon in Genf seine jüngste Mobilitätsvision für die Städte von morgen vor. Der neue Konzeptreifen „Oxygene“ soll dazu beitragen, dass urbane Mobilität in Zukunft sauberer, komfortabler, sicherer und nachhaltiger wird.