Neue Händlerpreisliste der Wenzel Industrie GmbH liegt vor

Montag, 8 Juli, 2019 - 09:15
Die überarbeitete Händlerpreisliste der Wenzel Industrie GmbH ist ab dem 01. August 2019 gültig. Bildquelle: Wenzel Industrie GmbH.

Die Firma Wenzel Industrie GmbH hat ihre überarbeitete, ab dem 01. August 2019 gültige Händlerpreisliste vorgelegt. Die Anpassung der Preisliste erfolgt im Rahmen des von der Firma Marangoni im Jahre 2017 getätigten Gesamtverkaufes ihrer Industriereifenaktivitäten an die ONYX Group.

Neben dem veränderten Aussehen der Händlerpreisliste hat sich auch im Sortiment der Wenzel Industrie GmbH einiges getan: Laut eigenen Angaben sind seit dem Verkauf 20 neue Reifengrößen ins Programm aufgenommen worden; 60 weitere sind darüber hinaus in Planung. Zudem sei durch die modernere und vergrößerte Produktion eine teilweise erhebliche Absenkung der Händlerpreise möglich gewesen.

Bei Industrie-Luftreifen wurde das Programm im Qualitiy-Bereich mit dem Produkt Athletik um eine komplette Industrie-Reifen Schiene von 8 bis 20 Zoll ergänzt. Außerdem ist eine neue Super-Elastik-Reifen Schiene in Planung und die beiden Alleinstellungsmerkmale Quickmont und Euro-Fill erfuhren laut Unternehmensangaben eine Generalüberholung.

Auch der Onlineshop Wenzel Industrie wurde im Zuge des Eigentümerwechsels bereits upgedatet, was Vertriebsleiter Daniel Sahm optimistisch in die Zukunft blicken lässt: „Bei uns ist viel in Bewegung, die neue Eigentümersituation bringt den richtigen Drive in unsere Organisation. Weitere Neuigkeiten werden erwartet.“

Quelle: 

dw

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Der LEAO 500/70R24 STRONG-MAX ist jetzt auch in den Dimensionen 405/70R18 und 405/70R20 verfügbar. Bildquelle: ML Reifen GmbH.

    Bei der ML Reifen GmbH in Wallenhorst ist der LEAO 500/70R24 STRONG-MAX bereits seit einiger Zeit fester Bestandteil des Sortiments. Nun ist das Profil, das sich durch hohe Stabilität und Widerstandsfähigkeit auszeichnen soll, auch in den Dimensionen 405/70R18 und 405/70R20 verfügbar.

  • Am 2. September starteten vier neue Azubis bei der RSU GmbH in die Welt des Onlinehandels. (v.l.) Sven, Döbler, Ausbilder im Bereich Vertrieb, mit Dominik Ruf, Sherin Mössner, Lukas Jäger und Ronny Ruess.

    Am 2. September vergrößerte sich die RSU GmbH um vier neue Nachwuchskräfte. Lukas Jäger und Ronny Ruess absolvieren in St. Johann-Würtingen ihre dreijährige Ausbildung zum neu entstandenen Beruf des Kaufmanns im E-Commerce. Am Standort Ulm wird Sherin Mössner zur Kauffrau im E-Commerce ausgebildet, während Dominik Ruf das Produktmanagement als dualer Student im Studiengang Wirtschaftsinformatik unterstützt.

  • Seit über 20 Jahren bei Pneuhage Tradition: der zentrale Azubitag zu Beginn der Ausbildung in Karlsruhe.

    Auch 2019 stellen die Unternehmen der Pneuhage Gruppe wieder über 100 neue Auszubildende ein. In den zentralen Standorten von Pneuhage und den Pneuhage Reifendiensten starten 92 Jugendliche ins Berufsleben. Bei Ehrhardt Reifen + Autoservice beginnen neun Auszubildende, bei der First Stop Reifen Auto Service GmbH sind es sieben.

  • Dirk Gleinser (l.) und Maximilian Boll unterstützen nun die Vertriebsaktivitäten der RSU GmbH.

    Die RSU GmbH, Betreiberin der Großhandelsplattform TyreSystem, erweiterte Anfang Juni ihr Produktmanagement um zwei neue Teammitglieder. Dirk Gleinser wird sich als Produktmanager um das Lkw-Reifen-Sortiment kümmern, während Maximilian Boll für das Segment Motorrad-Reifen verantwortlich ist.