Neue Marketingwege und strategische Allianzen

Dienstag, 1 August, 2017 - 10:30
Das auflagenstärkste Reifenfachmagazin hierzulande: AutoRäderReifen-Gummibereifung.

Die Urlaubszeit hat mittlerweile in allen Bundesländern begonnen. Damit beginnt für den Reifenfachhandel die sogenannte „Saure Gurkenzeit“. Die Auslastung in der Werkstatt könnte besser sein. Trotzdem lässt sich diese Zeit sinnvoll nutzen, um beispielsweise über strategische Ziele des eigenen Unternehmens nachzudenken. Anregungen lesen Sie in der August-Ausgabe.

Der Kfz-Service ist mittlerweile im mittelständischen Reifenfachhandel angekommen. Der Bundesverband Reifenhandel und Vulkaniseur-Handwerk (BRV) hat ermittelt, dass der Umsatzanteil des Autoservice dort bei 18,7 Prozent liegt. Über alle Betriebe des Reifenfachhandels gesehen liegt er bei durchschnittlich 11,3 Prozent.

Ein anderes Segment wird im Reifenhandel sehr kontrovers diskutiert. Allwetterreifen sind zurzeit eines der wachstumsstärksten Segmente mit weiterhin guten Prognosen. Erstmals hat die Redaktion im Rahmen der zweimal im Jahr stattfindenden Abfrage der Reifenhersteller und Anbieter von Exklusiv- und Eigenmarken auch das Segment Ganzjahresreifen mit aufgenommen. Herausgekommen ist die beachtliche Zahl von über 100 verschiedenen Ganzjahresreifen aus allen Qualitätssegmenten.

Kontinuität ist im Reifenfachhandel ein hohes Gut. Die TOP SERVICE TEAM KG feiert in diesem Jahr ihr 40-jähriges Bestehen und belegt damit die eigene Relevanz im Fachhandelsgeschäft. Im Rahmen der Feierlichkeiten würdigten Persönlichkeiten der Reifenbranche das Wirken der Kooperation, die aktuell aus zwölf Gesellschafter mit bundesweit über 180 Service-Stationen besteht. Wir berichten auf den Seiten Seite 86-87.

Ein anderer Akteur, die Reiff Gruppe, geht angesichts der Herausforderungen der Zukunft einen anderen Weg: Der Großhändler verkauft den Geschäftsbereich Reifen und Autotechnik an die Londoner European Tyres Distribution Limited. Die Holding ist bereits Muttergesellschaft des italienischen Reifenhändlers Fintyre. Der Plan zur Schaffung eines paneuropäischen Reifenhandelsriesen ist deutlich erkennbar. Lesen Sie Details auf den Seiten 90-91.

Quelle: 

oth/kle

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Pirelli zeigt in Abu Dhabi seine neue Range der Formel 1-Reifen für die Saison 2018.

    Pirelli zeigt in Abu Dhabi seine neue Range der Formel 1-Reifen für die Saison 2018. Sie enthält zwei zusätzliche Slick-Mischungen inklusive neuer Farbgebung. Sämtliche Reifen für 2018 erhielten neue Konstruktionen, Mischungen und Arbeitsbereiche.

  • Die Select AG hat an ASP-Werkstätten neue Kundenersatzfahrzeuge überreicht.

    Die Select AG hat 48 neue Kundenersatzfahrzeuge an Werkstattpartner überreicht. Rund 120 Gäste aus Werkstätten, dem Teilehandel und der Industrie waren ins Phantasialand in Brühl bei Köln gekommen, um auf die aktuelle Auslieferung anzustoßen. „Auf diese Weise möchten wir uns bei unseren Werkstattpartnern für die gute Zusammenarbeit bedanken“, so Stephan Westbrock, Vorstand der Select AG.

  • Die Steckschlüssel-Sätze werden in einem schwarz-roten Carolus Kunststoffkoffer geliefert.

    Carolus offeriert zwei neue Steckschlüssel-Sätze. Jeder der Steckschlüssel-Sätze enthält sowohl eine Knarre 1/2“ als auch eine Knarre 1/4“ mit Hebelumschaltung und Feinverzahnung mit 72 Zähnen und zudem verschiedene Bits wie Innensechskant, Schlitz, Kreuzschlitz (PH, PZ) und TX in unterschiedlichen Größen. Darüber hinaus umfassen die Sätze Zubehör wie Verlängerungen, T-Griff und Kardangelenk für beide Antriebsgrößen.

  • Wollen vorwärts gehen: (v.l.n.r.) Dirk Boer, Rob Schneiders und Arjan Stolk.

    Kögel hat mit der Kögel BeNeLux B. V. mit Sitz und Betriebsstätte im niederländischen Zwolle eine neue Gesellschaft gegründet. Für sie trägt Rob Schneiders als Direktor Benelux künftig die Gesamtverantwortung und wurde deshalb zum Prokuristen bestellt. Geschäftsführer der neuen Kögel BeNeLux B. V. sind Massimo Dodoni und Daniel Kochinka. Den Kögel Kunden stehen in Zwolle ab sofort Kögel Neu- und Gebrauchtfahrzeuge vor Ort zur Verfügung.