Neue Personalien in der Pkw-Reifenentwicklung von Continental

Donnerstag, 9 März, 2017 - 16:15
Marco Gellings und Denise Ewald übernehmen noch mehr Verantwortung in der Reifenentwicklung von Conti.

Continental besetzt in der Pkw-Reifenentwicklung zwei neue Positionen: Marco Gellings, bisher Leiter der Sommer-Reifenlinienentwicklung für die Region EMEA, ist seit dem 1. Januar neuer Leiter der Pkw-Winterreifenentwicklung weltweit. Der Maschinenbauingenieur ist seit (2001) in der Forschung und Entwicklung von Conti in Hannover-Stöcken beschäftigt und hatte dort bereits Leitungspositionen in der Reifenentwicklung inne. Denise Ewald (33) hat zum 1. Februar die Leitung der Sommer-Reifenlinienentwicklung EMEA von Gellings übernommen.

Ewald ist als studierte Wirtschaftsingenieurin seit 2006 für Continental in unterschiedlichen Positionen tätig. Sie verantwortete zuletzt die Leitung der Erstausrüstungsreifenentwicklung für französische Pkw-Hersteller und war zuvor drei Jahre im Produktmanagement für die Region APAC in Schanghai tätig. Ewald und Gellings berichten in ihren neuen Positionen an Prof. Dr. Burkhard Wies, Leiter der Pkw-Reifenlinienentwicklung von Continental weltweit.

Quelle: 

kle

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Der Tractormaster heißt zukünftig TerminalMaster.

    Continental erweitert sein Radialreifenportfolio für landwirtschaftliche Maschinen und Fahrzeuge. Der TractorMaster in 65er Größe ergänzt die Standardreifen Tractor70 und Tractor85. Daneben soll ab Sommer der erste CombineMaster in der Größe 800/65R32 178A8 für Mähdrescher und Häcksler verfügbar sein.

  • So soll das neue Continental Werk in Ungarn aussehen.

    Das Technologieunternehmen Continental gibt den Bau einer neuen Produktionsstätte in Ungarn zur Erweiterung seiner Produktionskapazität für Automobil-Elektronik bekannt. Aktuell betreibt Continental in Ungarn sechs Werke und ein Reifenvertriebs- und Logistikzentrum.

  • Continental und MasterLift arbeiten seit vielen Jahren in Mexiko zusammen.

    Die Nachfrage nach Fahrzeugen wie Gabelstaplern hat in den letzten Jahren in Europa, aber auch in Mexiko, dem Partnerland der diesjährigen Hannover Messe, stark zugenommen. Der mexikanische Händler MasterLift ist autorisierter Continental-Partner in Mexiko und gilt als einer der stärksten Retailer in Toluca Valley nahe Mexiko Stadt.

  • Das Team von Continental ist mit Vanreifen auf Roadshow.

    Seit Ende Januar ist Continental mit der Van-Roadshow quer durch Deutschland unterwegs. Dabei sollen rund 130 Reifenfachhändler und Autohäuser besucht werden. Man möchte direkt die Reifen verkaufenden Mitarbeiter ansprechen.