Neue Produktionskapazitäten für neue Reifen-Generationen

Montag, 4 Juni, 2018 - 11:45
THE TIRE COLOGNE bot Lassa die Möglichkeit, sich im hart umkämpften Spitzenfeld der Reifenindustrie Aufmerksamkeit zu verschaffen.

Im Vorjahr hatte die Reifenmarke Lassa ihr Sommerreifensortiment für Pkw erneuert. Auf der diesjährigen THE TIRE COLOGNE stellte Lassa den Ganzjahresreifen Multiways, und die nächsten Generationen des Winterreifens Snoways 4 sowie des SUV-Gummis Competus H/P 2 vor.

Expansionspläne verfolgen Reifenhersteller natürlich immer. Wachstum ist verpflichtendes Unternehmensziel für diejenigen Akteure, die in der Reifenwelt Beachtung finden wollen. Dies gilt es offensiv zu kommunizieren. Die THE TIRE COLOGNE illustrierte dies in eindeutiger Weise – in den Hallen 7 und 6 positionierten sich die bekanntesten Marken und auch Lassa suchte im hart umkämpften Spitzenfeld über eine große Messepräsenz die Aufmerksamkeit der Entscheider im Handelsbereich. Das Lassa-Netzwerk umfasst laut den Verantwortlichen bereits über nahezu 6.000 Verkaufsstellen in fast 70 Ländern. Weitere Handelspartner sollen helfen, die Expansion voranzutreiben. Nach Unternehmensangaben wuchs die von der Brisa Bridgestone SabancıTyre Manufacturing and Trading Inc. etablierte Marke in den letzten drei Jahren sowohl in den europäischen als auch außereuropäischen Märkten durchschnittlich schneller als der Markt. Lassa Reifen führt 2018 für die Festigung seiner strategischen Position intensivierte Marketingaktivitäten durch. THE TIRE COLOGNE sollte die Plattform sein, dem Handel den ersten Lassa Ganzjahresreifen Multiways zu präsentieren. Im Gepäck waren außerdem die nächsten Generationen des Pkw-Winterreifens Snoways 4 und des SUV-Gummis Competus H/P 2.

Lesen Sie Details im Messespezial der Juni-Ausgabe.

Quelle: 

kle

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Die neue Montageklemme von PMI Holland BV ist auf der bauma zu sehen. Bildquelle: PMI Holland BV.

    Das Unternehmen PMI Holland BV aus den Niederlanden hat eine mechanische, hydraulische Montageklemme für die Montage von Erdbewegungsmaschinereifen (EM-Reifen) entwickelt. Die neue Klemme soll die Montage des O-Ringes und des Verschlussrings erheblich vereinfachen.

  • Am 5. April hat der indische Reifenhersteller BKT seine neue Europazentrale in Seregno eröffnet. Bildquelle: BKT.

    Im Rahmen einer großangelegten Feier hat der indische Reifenhersteller BKT am 5. April seine neue Europazentrale in Seregno am Stadtrand von Mailand eröffnet. Die neue Zentrale, die auch ein eigenes Task Force Center umfasst, das sich mit der Zukunft der Reifenindustrie beschäftigt, ist für BKT ein wichtiger Schritt auf dem Weg zum "nächsten Level": Mittelfristig will das indische Unternehmen Marktführer für OTR-Reifen werden.

  • Die neue Webseite von Magna Tyres ist unter https://magnatyres.com/ abrufbar. Bildquelle: Magna Tyres/ Gummibereifung.

    Die Magna Tyres Group ist ein niederländischer Hersteller von Off-The-Road (OTR)-, Industrie- und Lkw-Reifen sowie Reifen für Hafenanwendungen und Landwirtschaft. Das Unternehmen verfügt über 13 Vertriebsbüros weltweit. Nun hat Magna Tyres seine Webseite überarbeitet und übersichtlicher gestaltet.

  • Überraschungsprofil im Sommerreifentest der AutoBild: Der Emera A1 KR 41.

    Nach Ansicht der Reifentester der AutoBild drängen im Feld der Sommerreifen neue Marken mit „überzeugenden Leistungen“ in den Markt. Für eine große Überraschung sorge beispielsweise die Marke Kenda mit ihrem Profil Emera A1 KR41.