„Neuer Berliner“ der RuLa BRW GmbH

Freitag, 12 April, 2019 - 11:45
Die Heißerneuerung E3T der RuLa BRW GmbH ist jetzt in einer neuen Dimension erhältlich. Bildquelle: RuLa BRW.

Das in der Nähe von Berlin ansässige Unternehmen RuLA BRW erweitert sein Heißerneuerungs-Sortiment. Der „neue Berliner“ ist die Heißerneuerung E3T, die nun auch in der Dimension 385/55R22.5 erhältlich ist.

Der E3T ist laut Herstellerangaben ein  widerstandsfähiger, wintertauglicher Ganzjahresreifen für Auflieger und Anhänger. Das bevorzugte Einsatzgebiet sei der gemischte Einsatz mit überwiegendem Straßenanteil, heißt es seitens des Unternehmens weiter. Zu den Stärken des ab sofort verfügbaren Reifens sollen insbesondere seine stabile Spurhaltung und sein hohe Laufleistung  zählen.

Quelle: 

dw

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Die TON Trading Gmbh mit dem Sitz in Schondra vertreibt Reifen der Marke General Tire. Bildquelle: General Tire.

    Die TON (Tires Over Night) Trading GmbH vertreibt ab sofort alle Pkw-, 4x4- und Transporterreifen der Marke General Tire. Die Artikelvielfalt erstreckt sich über 450 Dimensionen. TON vertreibt Reifen, Felgen, Kompletträder und RDKS-Systeme in ganz Deutschland. Seit 1996 ist das Unternehmen mit mittlerweile über 40 Mitarbeitern und einer Lagerfläche von mehr als 11.500 Quadratmetern, sowie einem Lagerbestand von 250.000 Reifen am Standort Schondra vertreten.

  • In frischem Look und mit Michael Göke (l.) als neuer Filialleitung präsentiert sich die Niederlassung der First Stop Reifen Auto Service GmbH in Holzminden. (Bildquelle First Stop)

    In frischem Look und mit Michael Göke als neuer Filialleitung präsentiert sich die Niederlassung der First Stop Reifen Auto Service GmbH in Holzminden. Michael Göke über den Anspruch: "Wir arbeiten mit Leidenschaft daran, die Sicherheit unserer Kunden im Straßenverkehr mit Produkten und Dienstleistungen in bester Qualität zu gewährleisten. Nun freuen wir uns darauf, unsere Kunden in der neu gestalteten Filiale begrüßen zu dürfen."

  • Das neue Unternehmen KKF ist aus der GTK GmbH, dem deutschen Ableger des türkischstämmigen Reifenproduzenten ÖZKA, hervorgegangen. Bildquelle: ÖZKA.

    Mit der KKF Reifen GmbH (KKF) entsteht ein neuer Partner für den Handel. Das Unternehmen mit Sitz in Puhlheim ist aus der GTK Gummiteile Kanik GmbH (GTK), dem deutschen Ableger des türkischstämmigen Reifenproduzenten ÖZKA, hervorgegangen und seit Anfang des Jahres im Reifenmarkt aktiv.

  • Dr. Sascha Klett steigt bei der Ziehl-Abegg Automotive GmbH & Co KG zum technischen Geschäftsführer auf. Bildquelle: Ziehl-Abegg.

    Dr. Sascha Klett ist neuer technischer Geschäftsführer der Ziehl-Abegg Automotive GmbH & Co KG. Der 46-Jährige verfügt über mehrjährige Arbeitserfahrung bei Automobilzulieferern und -herstellern. Zusammen mit Geschäftsführer Ralf Arnold bildet Dr. Klett die Spitze der Ziehl-Abegg Automotive GmbH & Co KG.