Neuer Falken All-Terrain-Reifen ab Sommer im Handel

Montag, 11 März, 2019 - 10:00
Der Falken WILDPEAK A/T AT3WA wird in den Serien 85 bis 55 und 15 bis 19 Zoll produziert. Bildquelle: Falken.

WILDPEAK A/T AT3WA heißt der neue All-Terrain-Reifen von Falken, den die japanische Reifenmarke im Sommer 2019 in den Handel bringt. Der SUV- oder 4X4-Reifen verbindet nach Unternehmensangaben die Performance eines Offroad-Reifens, verfügt aber gleichzeitig über die technische Entwicklung eines Straßenreifens. Damit erfüllt der Ganzjahresreifen WILDPEAK A/T AT3WA sowohl Offroad als auch Onroad die Anforderungen an Reifen von Geländewagen und modernen SUV zu jeder Jahreszeit.

Dank des speziellen Reifenprofils bietet der Reifen Traktion auf und abseits der Straße. Die Mittelrippen im Zick-Zack-Design und eine offene Profilgestaltung der Reifenschulter sorgen für Selbstreinigungseigenschaften und damit für eine verbesserte Traktion. Lange und breite Profilblöcke im mittleren sowie phasenverschobene Profilblöcke im äußeren Bereich des Reifens sollen die Steifigkeit des Profils erhöhen. Das führt zu einer gleichmäßigen Druckverteilung in der Grundfläche und verbessert Unternehmensangaben zufolge gleichzeitig die Bremsleistung und Traktion auf losem, instabilem Untergrund.

Lesen Sie mehr über den Falken Reifen und ein ausführliches Offroad-Spezial in der April-Ausgabe von AutoRäderReifen-Gummibereifung.

Quelle: 

akl

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Das Fließheck-Modell des Toyota Corolla fährt ab Werk auf den ZIEX ZE914B ECORUN-Reifen von Falken. Bildquelle: Falken.

    Auf den beiden neuen Toyota Corolla-Modellen, die seit März 2019 im Handel sind, kommen gleich zwei Falken-Profile zum Einsatz. Das Fleißheck-Modell des Corolla wird mit dem ZIEX ZE914B ECORUN von Falken ausgestattet, während Toyota beim Stufenheck-Modell auf den SINCERA SN832B setzt.

  • Mit Ganzjahresreifen Zeit und Geld sparen - Michelin setzt weiter auf eine aggressive Vermarktung des Cross Climate.

    Ganzjahresreifen gewinnen auch hierzulande weiter an Bedeutung. Über den Anteil im Sell-Out gibt es unterschiedliche Angaben – Fakt ist: Das Segment wächst. Michelin hat mit dem CrossClimate + eines der fähigsten Produkte im Markt. Die Art der Vermarktung des französischen Reifenriesen allerdings ist bisweilen höchst irritierend. Nun argumentiert der Hersteller erneut mit einem "Kostenvorteil" und sucht die offene Konfrontation mit Handelsakteuren und Servicebetrieben.

  • Falken stattet den Audi Q3 mit dem ZIEX ZE914 AC (AO ) in der Größe 215/65 R17 99V aus.

    Ein weiterer Reifenhersteller meldet eine OE-Vereinbarung mit Audi. Falken stattet den Audi Q3 mit dem ZIEX ZE914 AC (AO) in der Größe 215/65 R17 99V aus.

  • Auf der IAA in Frankfurt posierte Christian Mühlhäuser, Managing Director Bridgestone Central Europe, vor dem "Bremsspezialisten" Bridgestone Blizzak LM 005.

    AUTO BILD hat mehr als 50 Winterreifen im Format 225/45 R 17 getestet. Die Ergebnisse des Qualifizierung-Bremstests hat das Medium nun veröffentlicht. Bridgestone führt das Feld der besten Bremser an. Der Falken Eurowinter HS01 schafft es nicht in die Finalrunde.