Neuer Falken-Ganzjahresreifen für Transporter und Vans

Dienstag, 12 Juni, 2018 - 14:00
Der EUROALL SEASON VAN11 ist ab diesem Monat erhältlich.

An Fahrer von Transporter und Vans richtet sich der EUROALL SEASON VAN11. Der neue Ganzjahresreifen von Falken soll ab Juli 2018 im Handel verfügbar sein. Vorgestellt wurde der Reifen auf der The Tire Cologne. Der in Thailand produzierte EUROALL SEASON VAN11 ist ab Juli 2018 in acht Dimensionen in den Serien 65 und 75 in 16 Zoll erhältlich.

Der Reifen ist mit den Geschwindigkeitssymbolen H, R, S oder T versehen. Im September 2018 soll das Portfolio um acht, im Jahr 2019 um weitere sieben neue Dimensionen ausgebaut werden. Hohe Verschleißresistenz und Sicherheit verbunden mit einem hohen Maß an Wirtschaftlichkeit standen bei der Entwicklung dieses Reifen für die Ingenieure im Vordergrund. So ist der EUROALL SEASON VAN11 mit der „Adaptive Constant Pressure“ (APC) Technologie ausgestattet und verfügt dadurch über ein Laufstreifenprofil, das dank eines neuen Simulationsverfahrens eine gleichbleibende Druckverteilung in der Aufstandsfläche gewährleisten soll. Dieses ACP Profil steigert nach Angaben des Herstellers die Richtungsstabilität und sorgt außerdem für ein gleichmäßiges Verschleißbild.

Lesen Sie mehr in unserem Schwerpunktthema "Transporterreifen" in der Juli-Ausgabe von AutoRäderReifen-Gummibereifung.

Quelle: 

akl

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Der Falken WILDPEAK A/T AT3WA wird in den Serien 85 bis 55 und 15 bis 19 Zoll produziert. Bildquelle: Falken.

    WILDPEAK A/T AT3WA heißt der neue All-Terrain-Reifen von Falken, den die japanische Reifenmarke im Sommer 2019 in den Handel bringt. Der SUV- oder 4X4-Reifen verbindet nach Unternehmensangaben die Performance eines Offroad-Reifens, verfügt aber gleichzeitig über die technische Entwicklung eines Straßenreifens. Damit erfüllt der Ganzjahresreifen WILDPEAK A/T AT3WA sowohl Offroad als auch Onroad die Anforderungen an Reifen von Geländewagen und modernen SUV zu jeder Jahreszeit.

  • Falken ist auch in diesem Jahr mit einem ca. 200 qm großen stand auf der Autopromotec in Bologna vertreten.

    Die Reifenmarke Falken präsentiert sich auf der Autopromotec. Die Fachmesse für Zubehör und Produkte der Automobilindustrie findet vom 22. – 26. Mai in Bologna statt. Highlight der Präsentation werden laut den Verantwortlichen der Falken AZENIS FK510 und FK510 SUV sein. Seine Premiere feiert der WILDPEAK A/T AT3WA.

  • Yoshihide Muroya (m.) konnte sich im ersten Rennen, das vom 8. bis 9. Februar 2019 in Abu Dhabi stattfand, mit 28 erzielten Punkten den ersten Platz sichern. (Bildquelle Falken)

    Falken übernimmt im fünften Jahr in Folge das Sponsoring des japanischen Red Bull Air Race Piloten Yoshihide Muroya, der als einziger asiatischer Pilot in der Masterclass der „Red Bull Air Race World Championship 2019“ an den Start geht. Ferner wird die Reifenmarke auch in dieser Saison das „Red Bull Air Race Chiba 2019“ sponsern, das vom 7. bis 8. September 2019 im japanischen Chiba stattfindet.

  • Dr. Sascha Klett steigt bei der Ziehl-Abegg Automotive GmbH & Co KG zum technischen Geschäftsführer auf. Bildquelle: Ziehl-Abegg.

    Dr. Sascha Klett ist neuer technischer Geschäftsführer der Ziehl-Abegg Automotive GmbH & Co KG. Der 46-Jährige verfügt über mehrjährige Arbeitserfahrung bei Automobilzulieferern und -herstellern. Zusammen mit Geschäftsführer Ralf Arnold bildet Dr. Klett die Spitze der Ziehl-Abegg Automotive GmbH & Co KG.