Neuer Markenauftritt von Emigholz

Donnerstag, 11 Oktober, 2018 - 17:00
Die Emigholz-Mitarbeiter informierten sich an verschiedenen Fachständen der Industrie-Partner über Neuigkeiten in der Reifen- und Kfz-Branche.

Spaß und Fachinformationen sollte der 2. EMIGHOLZ-Mitarbeitertag vermitteln. Mit dabei waren über 100 EMIGHOLZ-Mitarbeiter aus der Zentrale und den 18 Filialen, darunter Reifen-Fachverkäufer und -Monteure, Kfz-Meister und Mechatroniker sowie Verwaltungskräfte. Treffpunkt war das BLG-Forum in Bremen.

Zur Eröffnung des „2. EMI-Days“ präsentierten Christian und Harald Emigholz die Änderungen am Firmenlogo - aus „EMIGHOLZ – Der Reifen-Treff“ wird „EMIGHOLZ Reifen | KFZ | Service“. Die Idee, die hinter dem neuen Markenauftritt steckt, erklärte Christian Emigholz, im Bremer Familienunternehmen zuständig für Digitalisierung, Kommunikation und Marketing: „’Wir kümmern uns gerne darum’ ist unsere Philosophie. Dieser Satz drückt einfach und prägnant das aus, wofür EMIGHOLZ seit Jahrzehnten einsteht.“ Im Rahmen des "EMI-Day" informierten sich die Mitarbeiter an verschiedenen Fachständen der Industrie-Partner über Neuigkeiten in der Reifen- und Kfz-Branche. Unter anderem bei Pirelli, wo es um die aktuelle Pkw-Reifenentwicklung ging, oder beim „Batterie-Papst“ von „WM Fahrzeugteile“. Zudem berichteten die Firmen „Prometeon“ und „Bridgestone“ über aktuelle Entwicklungen im Lkw-Segment. Geschäftsführer Harald Emigholz klärte seine Mitarbeiter in einem Kurzvortrag über die Bedeutung der Unfallverhütungsvorschriften (UVV) auf.

Fachinformation sollte mit Spaß kombiniert werden. In einem Pedal-Go-Kart-Wettbewerb beispielsweise spielten die EMIGHOLZ-Mitarbeiter in verschiedenen Teams um einen Extra-Urlaubstag, ebenso beim Schubkarrenreifen-Weitwurf oder beim Tisch-Fußball am Riesenkicker. Christian Emigholz zeigte sich zufrieden: „Wir haben das Konzept unseres ersten EMI-Day im Jahr 2016 weiterentwickelt. Unser diesjähriges Konzept kam sehr gut an, die Rückmeldungen von Kollegen und unseren Gästen waren ausgesprochen positiv. Mein großer Dank gilt unseren Industrie-Partnern. Für sie gibt es kein besseres Format, um bei unseren Verkäufern und Monteuren Begeisterung für ihre Marke und Produkte zu wecken.“

Quelle: 

kle

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Kyungtai Ju (51) ist ab sofort neuer Präsident der Kumho Tire Europe GmbH.

    Kyungtai Ju (51) ist ab sofort neuer Präsident der Kumho Tire Europe GmbH in Offenbach und folgt damit auf Chang Rin Suk, der in die Kumho Zentrale nach Korea zurückkehrt und dort zukünftig den weltweiten Vertrieb verantworten wird. Kyungtai Ju arbeitet seit fast 30 Jahren in verschiedenen Positionen bei Kumho.

  • Robert Fugger ist der neue CFO von Motul.

    Mit Wirkung zum 1. Juli 2018 wurde Robert Fugger zum neuen Chief Financial Officer (CFO) beim Schmierstoffspezialisten Motul Deutschland GmbH ernannt. Fugger sammelte langjährige Erfahrung in leitender Position in den Bereichen Finance und Prozessoptimierung. Unter anderem war er bei Schmierstoffproduzenten wie BP und Shell tätig.

  • Auf dem Messestand von Schrader können sich die Besucher über das aktuelle Angebot des Unternehmens informieren.

    Zu den neuesten Produkten aus dem Schrader Programm gehören der EZ-sensor 2.0 in der Variante mit schwarzem Aluminium-Ventil und Clamp-in-Ventilbefestigung sowie ein solarbetriebenes RDKS-Retrofit-Kit namens Schrader Solaris.

  • Der Magna AG23 soll durch eine lange Lebensdauer punkten.

    Magna Tyres gibt die Einführung des neuen Magna AG23 bekannt. Besonders stolz ist das Unternehmen darauf, dass der gesamte Herstellungsprozess des Magna AG23 in den Niederlanden stattgefunden hat. Der Reifen wurde speziell für landwirtschaftliche Lkws und Anhänger mit einem für Landwirtschaft und Transport optimierten Profildesign entwickelt.