Neuer Mischkarton von DBV – Ölsorten bedarfsgerecht mischen

Montag, 20 März, 2017 - 10:15
Kunden können ab sofort bei DBV unterschiedliche Ölsorten nach ihrem Belieben in einem Mischkarton zusammenstellen.

Kunden können ab sofort bei DBV Würzburg unterschiedliche Ölsorten individuell in einem neuen Mischkarton zusammenstellen. Der Mischkarton entspricht einer VPE (Verpackungseinheit) mit 20 Litern Inhalt. Bei selteneren Ölsorten oder der Abnahme geringer Mengen war eine VPE bisher wenig wirtschaftlich, da jeweils nur eine Ölsorte bestellt werden konnte, sagen die Verantwortlichen von DBV. Das habe man erkannt und die Sortenbindung innerhalb der VPE aufgehoben.

Kunden können ihren Mischkarton aus einer Vielzahl an bei DBV verfügbaren Ölsorten in Menge, Sorte und Spezifikation individuell zusammenstellen. Einzige Bedingung ist die Abnahme einer VPE, das entspricht der Gesamtmenge von 20 Litern. Dabei kann der Kunde zwischen vier verschiedenen Ölsorten innerhalb der Verpackungseinheiten (5 Liter oder auch 1 Liter Gebinden) wählen. Der Mischkarton von DBV wird ohne Versandkosten frei Haus geliefert.

Quelle: 

akl

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Mit der Ausweitung des „ISTAF Schools Cup“ will man ein Zeichen für die Nachwuchsarbeit in der Leichtathletik setzen.

    Der Reifenhersteller Bridgestone ist neben Spielbank Berlin, DKB und NIKE neuer Premiumpartner des Internationalen Stadionfests Berlin (ISTAF). Bridgestone unterstützt insbesondere auch den regionalen „ISTAF Schools Cup“. Der Nachwuchswettbewerb soll weiter ausgebaut werden.

  • Seit dem 01. April 2017 ist Dr. Werner Benade neuer Hella Geschäftsführer des Bereichs Aftermarket und Special Applications.

    Dr. Werner Benade hat zum 01. April 2017 seine Aufgaben als neuer Geschäftsführer für den Geschäftsbereich Aftermarket und Special Applications bei der HELLA KGaA Hueck & Co. übernommen. Der promovierte Maschinenbauingenieur verfügt über mehr als 20 Jahre Erfahrung im Produktmanagement und Vertrieb technisch komplexer Produkte. Zuletzt war er Leiter der Business-Unit Zubehör bei der zur Robert Bosch GmbH gehörenden Scintilla AG.

  • Der Stadtbus-Reifen Nokian Hakkapeliitta City Bus ist für alle Achspositionen geeignet.

    Nokian Tyres präsentiert seinen neuen Reifen Nokian Hakkapeliitta City Bus. Der Reifen kann das ganze Jahr über eingesetzt werden und soll in der Größe 275/70R22.5 im dritten Quartal 2017 und in 295/80R22.5 nächstes Jahr erscheinen. Der neue Reifen Nokian Hakkapeliitta City Bus ist Unternehmensangaben zufolge für hohe Belastungen in der Stadt ausgelegt, wie zum Beispiel Bremsen, Heißlaufen, Kurvenfahren und Kratzen am Bordstein.

  • Thomas Zink, Auswuchtwelt, auf Kundenbesuch mit David Kuba, AMI (l.).

    Mit dem tschechischen Hersteller AUTO MOTIVE INDUSTRIAL hat die Auswuchtwelt nun einen Partner im Bereich hydraulischer Hebebühnen. Seit 1992 produziert die Firma AMI im tschechischen Litomysl Hebebühnen. AMI entwickelt unter anderem Hydraulische Zwei-Säulen Hebebühnen mit einer Tragkraft variierend von 3.000 bis 8.000 Kilogramm.