Neues Ausbildungsjahr bei der DRIVER Reifen und Kfz-Technik GmbH

Mittwoch, 9 Oktober, 2019 - 10:15
Die 21 Auszubildenden der DRIVER Reifen und Kfz-Service GmbH und ihre Ausbilder.

Ende September starteten 21 junge Frauen und Männer ihre Berufsausbildung bei der DRIVER Reifen und Kfz-Technik GmbH, 18 von ihnen werden nach dem Berufsbild Kfz-Mechatroniker/-in ausgebildet, drei haben sich für das Berufsbild Einzelhandelskauffrau/-mann entschieden.

Um den Jugendlichen einen motivierenden Einstieg in ihre Ausbildung zu ermöglichen, hatten Gabriele Kleen, HR-Managerin bei DRIVER, und Christian Heckmann, Ausbildungsverantwortlicher bei der Pirelli Deutschland GmbH, eine zweitägige Einführungsveranstaltung konzipiert. Sie fand unter ihrer Leitung am gemeinsamen Firmensitz von Pirelli Deutschland und DRIVER in Breuberg statt. Dazu reisten auch die Ausbilder aus jenen Filialen des Unternehmens an, in denen die Jugendlichen ihre Ausbildung absolvieren werden.

Die DRIVER Reifen und Kfz-Technik GmbH betreibt bundesweit 77 Niederlassungen. „Junge Menschen in zukunftsträchtigen Berufen auszubilden ist für uns eine Selbstverpflichtung, der wir seit etlichen Jahren sehr gerne und engagiert nachkommen“, betont Thorsten Schäfer, Geschäftsführer der Driver Reifen und KFZ-Technik GmbH. „Zumal wir nur dadurch sicherstellen können, auch künftig unseren kontinuierlichen Bedarf an Fachkräften abzudecken."

Quelle: 

kle

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Thorsten Schäfer, Geschäftsführer der Driver Reifen und KFZ-Technik GmbH, freut sich über die Bewertungen.

    Seit 2011 analysiert die Kölner ServiceValue GmbH einmal im Jahr die Kundenorientierung von überregionalen Anbietern des Reifen- und Kfz-Service. Die Ergebnisse werden in der Studie ServiceAtlas Reifen- und Kfz-Service veröffentlicht. Wie bereits in den fünf Jahren zuvor ging die Driver Reifen und KFZ-Technik GmbH auch 2019 als Gesamtsieger aus der Servicestudie hervor.

  • Die Reifen Krieg GmbH meldet Insolvenz an.

    Nun ist es amtlich: Beim Amtsgericht Frankfurt am Main wurde am 06.02.2020 das Insolvenzantragsverfahren über das Vermögen der Reifen Krieg GmbH, vertreten durch Claudio Passerini (Geschäftsführer), eröffnet. Damit bestätigen sich die schlimmsten Annahmen über die Zahlungsfähigkeit der Fintyre Group.

  • Vertreter des Aktionsbündnisses „Blühender Landkreis Osnabrück" nahmen den Spendenscheck der ML Reifen GmbH am 29. November entgegen. Bildquelle: ML Reifen GmbH.

    Die ML Reifen GmbH unterstützt das regionale Aktionsbündnis „Blühender Landkreis Osnabrück“ mit einer Spende in Höhe von 3000 Euro. Damit wolle man gezielt den Umweltschutz vor der eigenen Haustür unterstützen, berichtet Matthias Lüttschwager, der Geschäftsführer des in Wallenhorst ansässigen Unternehmens. Die Spende wurde bereits am 29. November auf dem Gelände des Nutzfahrzeugreifengroßhändlers übergeben.

  • Die WENZEL Industrie GmbH zeigt sich auf der LogiMAT in Halle 10/Stand F38 mit neuem Vertriebskonzept.

    Die WENZEL Industrie GmbH, seit 2017 hundertprozentige Tochter der ONYX Group, zeigt sich auf der LogiMAT in Halle 10/Stand F38 mit neuem Vertriebskonzept und einer erweiterten Produktpalette. Verkauf, Service, Verwaltung und das Zentrallager sind jetzt Hafen nah in Lilienthal bei Bremen konzentriert.