Neues MLX-Konzept für mehr Kundenzufriedenheit

Donnerstag, 1 Februar, 2018 - 11:00
Bei Juliette Ribbert, Geschäftsführerin der IHLE tires GmbH, stand die Kundenzufriedenheit im Mittelpunkt der MLX-Jahrestagung.

Auf der diesjährigen MLX Jahrestagung in Berlin rückte das Unternehmen die Zufriedenheit der Partner in den Mittelpunkt. Neben Serviceneuerungen präsentierte MLX das neue MLX-Konzept 2018.

Bereits zum 19. Mal veranstaltete MLX seine Jahrestagung. „Die Zufriedenheit der MLX-Partner steht klar im Fokus“, so Juliette Ribbert, Geschäftsführerin der IHLE tires GmbH. „Deshalb haben wir für 2018 zahlreiche Service-Verbesserungen vorgesehen. Zudem ist das neue MLX-Konzept genau auf die Bedürfnisse unserer Partner zugeschnitten.“

Wichtige Offerte soll das „MLX Partner-Paket“ zum monatlichen Festpreis von 25 Euro bilden. Das Einstiegsangebot umfasst Webshop-Zugang, günstige Einkaufskonditionen und Aktionen sowie kostenloses POS-Material. Darüber hinaus stehen individuell buchbare Zusatz-Pakete zur Wahl, mit denen die Partner ihren Auftritt weiter individualisieren können.

Lesen Sie den ausführlichen Bericht in der März-Ausgabe von AutoRäderReifen-Gummibereifung.

Quelle: 

akl

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Auf der Automechanika werden die neuen Produktverpackungen zu sehen sein.

    Im Rahmen der diesjährigen Automechanika präsentiert Stop&Go, der Spezialist für eine erfolgreiche Marderabwehr, in Halle 3.1, Stand G90, ein neues Verpackungsdesign, das nach ökologischen Gesichtspunkten entwickelt wurde und erstmals in Frankfurt dem Fachpublikum gezeigt wird.

  • Das MSW 73 von OZ ist nicht nur für BMW erhältlich.

    OZ hat ein neues Leichtmetallrad aufgelegt. Das MSW 73 ist ein einteiliges Sportrad aus der „MSW Avantgarde“-Familie. Das Fünfspeichen-Design wird in zwei Finish-Varianten angeboten. Es stehen „Gloss Dark Grey Full Polished“ und „Gloss Dark Grey“ zur Auswahl. Das Design des neuen Alurades entstammt ursprünglich einer Design-Idee für die Individualisierung von BMW-Modellen.

  • Norbert Frohner und Josef Schreurs zeigten die neue DEZENT TZ auf der Messe.

    DEZENT hat ein neues Flaggschiff: Die DEZENT TZ feierte auf der THE TIRE COLOGNE Premiere. Dabei handelt es sich um ein Fünf-Doppelspeichendesign, das nach Angaben des Herstellers eine Traglast bis zu 810 Kilogramm pro Felge aufweist und genehmigungsfrei dank ECE zu haben ist.

  • Barracuda bietet das Modell Ultralight Project 3.0 jetzt auch für den VW Golf GTI an.

    Seit mehr als 20 Jahren ist Barracuda Racing Wheels in der Felgenbranche aktiv und hat neben Evergreens, wie dem Modell Tzunamee, auch Neuheiten im Programm. Jüngst wurden die Felgen der Ultralight Series vorgestellt. Ab sofort erweitert das Ultralight Project 3.0 die Familie.