Österreich mit neuem Tuning-Gesetz

Mittwoch, 6 März, 2019 - 09:45
Das neue Tuning-Gesetz in Österreich ist auch Thema beim VDAT. Bildquelle: VDAT.

Am 14. Februar hat der österreichische Bundesrat Änderungen am Verkehrsgesetz beschlossen, welche auch Auswirkungen auf die Exporte deutscher Anbieter nach Österreich haben. Verboten sind ab sofort neben der Vermarktung von Motortuning ohne Gutachten oder Genehmigung auch das Deaktivieren und Inverkehrbringen von emissionsmindernden Bauteilen die die Wirkung der Serienbauteile herabsetzen könnten.

„Leistungsverändernde Eingriffe in die Motorsteuerung sind unzulässig, es sei denn sie besitzen Prüfberichte (Gutachten/Genehmigungen) die nachweisen, dass die für das Fahrzeug relevanten Emissionsvorschriften eingehalten werden.“ Das Erläuterungsblatt zum Gesetz lässt laut VDAT keinen Zweifel daran, dass sowohl Software-Eingriffe, als auch Zusatzsteuergeräte gemeint sind. Die Details der neuen österreichischen Vorschriften sind ähnlich der deutschen Bauartgenehmigungspflicht und verbieten auch das Bewerben betreffender Teile ohne Gutachten oder Genehmigung. Politische Bestrebungen dieser Art gibt es auch in Deutschland. Der VDAT hat auf seinen Jahreshauptversammlungen dazu bereits berichtet und wird das Thema auch auf der diesjährigen Jahreshauptversammlung am 4.4.2019 auf die Agenda setzen.

Quelle: 

dw

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Am Gewe-Stand sind mehrere Showcars zu sehen.

    Die Tuning World Bodensee lockt vom 03.-05. Mai erneut einige Branchenakteure in den Süden Deutschlands. Die Gewe Reifengroßhandel GmbH zeigt beispielsweise auf ihrem Messestand in Halle B2 Stand 303 die Felgenhighlichts der Saison - unter anderem zwei neuen Showcars.

  • Die 17. Auflage der Tuning World Bodensee findet vom 3. bis 5. Mai statt. Bildquelle: TWB.

    Die 17. Auflage der Tuning World Bodensee findet vom 3. bis 5. Mai mit neuer Tagefolge statt. Etwa 1300 Autos, so viele wie noch nie und rund 200 Aussteller sollen dafür sorgen, dass die Besucher auf ihre Kosten kommen.

  • Bilstein wird auf der Tuning World Bodensee an Stand B1-501 vertreten sein. Bildquelle: Bilstein.

    Auf der vom 3. bis 5. Mai 2019 stattfindenden Tuning World Bodensee ist Bilstein mit einem eigenen Stand vertreten. Neben einer Auswahl an Stoßdämpfern und Fahrwerken werden an Stand B1-501 auch der von TIKT Performance Parts getunte Mercedes-AMG GT R und ein VLN-Rennfahrzeug, der „Pioneer-Corrado“, zu sehen sein.

  • 44 Seiten umfasst die diesjährige Ausgabe des BMW Tuning-Katalogs von JMS Fahrzeugteile. Bildquelle: JMS Fahrzeugteile.

    Ab sofort ist bei JMS Fahrzeugteile die neue Ausgabe des Tuning-Katalogs für Fahrzeuge aus dem Hause BMW erhältlich. Auf 44 farbigen Seiten stellt der Katalog zahlreiche Tuning- und Veredlungskomponenten für diverse Modelle der Marke aus München vor – vom BMW 1er bis hin zum 6er sowie für SUVs wie den X5 und X6.