Neues Winterreifen-Gesetz in Frankreich geplant

Montag, 25 März, 2019 - 14:30
Winterreifen sollen laut der Firma ATEQ bald auch in Frankreich zur Pflicht werden. Bildquelle: ATEQ.

In einem neuen Dekret des französischen Verkehrsministeriums sei geplant, bereits im kommenden Winter Reifenausstattungen zur Pflicht zu machen, die an die in einigen französischen Regionen herrschenden schwierigen Winterverhältnisse angepasst sind. Damit würde durch das Gesetz automatisch eine steigende Nachfrage nach RDK-Sensoren und RDKS-Geräten geschaffen, betont die Firma ATEQ.

Ab dem kommenden Herbst soll laut ATEQ in 49 französischen Departements für PKW die Ausstattung mit Winterreifen verpflichtend sein. Als Pflichtzeitraum ist der 1. November bis zum 31. März im Gespräch. Damit würde sich der aus Ländern wie Deutschland, Italien oder Schweden stammende Trend, wo Winterreifen auf nationaler oder regionaler Ebene bereits Vorschrift sind, in Frankreich fortsetzen. Seit dem am 1. November 2014 in Kraft getretenen französischen Gesetz, ist zudem für alle in Europa vertriebenen PKW ein automatisches Reifendruckkontrollsystem (RDKS) obligatorisch, weshalb sich Fahrzeuginstandhalter somit ab kommendem Herbst auf einen erheblichen Anstieg der Nachfrage nach der Installation von RDK-Sensoren einstellen können. ATEQ empfiehlt den Werkstätten daher, dem Gesetz vorzugreifen und sich bereits jetzt die notwendigen Geräte und Verbrauchsstoffe zu beschaffen. Die KFZ-Mechaniker müssen sich zudem schnell mit allen Feinheiten der RDKS-Technologie vertraut machen, um in der Lage zu sein, am selben Tag an verschiedenen Fahrzeugtypen zu arbeiten.

Quelle: 

dw

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Zum 175. Geburtstag beschenkt sich Schrader mit einem neuen Logo. Bildquelle: Schrader.

    Einer der weltweit größten OE-Hersteller von Reifendruckkontrollsystemen (RDKS) feiert seinen 175. Geburtstag und beschenkt sich selbst mit einem neuen Logo. Pünktlich zum Jubiläum richtet sich das Unternehmen Schrader neu aus und möchte sich in Zukunft ausschließlich auf technologisch anspruchsvolle Produkte konzentrieren.

  • Stoyan Gogov, Inhaber von Basvulk und Frederico Schmidt vor dem neu eingeweihten Schulungszentrum in Bulgarien. Bildquelle: Vipal.

    Das in Bulgarien ansässige Unternehmen Basvulk hat in der Stadt Kyustendil in Bulgarien ein neues Schulungszentrum für Anwender eingeweiht. "Initiativen wie diese zeigen das Engagement unserer Partner und sie bestätigen uns in unserer Entscheidung auf engagierte und qualifizierte Partner-Unternehmen zu setzen", betont Frederico Schmidt, General Manager von Vipal Europe.

  • Der Nokian WR Snowproof soll im Herbst 2019 in den Handel kommen. Bildquelle: Nokian.

    Der neue Winterreifen Nokian WR Snowproof wurde laut Unternehmensangaben speziell für mitteleuropäische Pkw-Fahrer entwickelt. Er soll einen hervorragenden Grip bei Schnee, Schneematsch und Nässe sowie einen kraftstoffsparenden Rollwiderstand zu seinen Eigenschaften zählen. Zur Verfügung stehen wird der Nokian WR Snowproof den Verbrauchern ab Herbst 2019.

  • Triangle stellt vom 22. bis 26. Mai auf der Autopromotec - der internationalen Fachmesse für den Kfz-Teilehandel - in Bologna aus.

    Triangle stellt vom 22. bis 26. Mai auf der Autopromotec in Bologna aus. Der Stand in Halle 20 - A40 zeigt die neueste PCR-Reihe, die nun durch ein neues Winter-UHP-Muster erweitert wurde.