Nexen: Neues Werk in Tschechien eröffnet Ende August

Dienstag, 6 August, 2019 - 10:00
Am 28. August wird das neue Nexen-Werk in Tschechien offiziell eröffnet. Bildquelle: Nexen.

Mit einer feierlichen Eröffnungszeremonie wird der koreanische Reifenhersteller Nexen Tire am 28. August 2019 seine neue High-End-Reifenproduktionsanlage im tschechischen Žatec eröffnen. Unter dem Motto „The New Wave for the Future" soll mit der feierlichen Eröffnung die nächste Etappe der globalen Ära von Nexen Tire eingeleitet und die tschechisch-koreanische Geschäftspartnerschaft gefeiert werden.

Zur Eröffnungs-Veranstaltung werden unter anderen Petr Očko, der stellvertretende tschechische Minister für Industrie und Handel, Byung-Joong Kang, Nexen Tire-Chairman, sowie Travis Kang, CEO von Nexen Tire, erwartet. Über den neuen Produktionsstandort sagt Kang: „Mit der Eröffnung des Werkes in Europa kann Nexen Tire speziell auf den europäischen Markt und seine Anforderungen zugeschnittene Produkte planen, produzieren und direkt liefern. Durch unsere vier neuen F&E- und Produktionsnetze können wir global agieren und mit großen Produktionskapazitäten individuelle Märkte beliefern, wie hier in Europa.“

Seit Ende April 2019 ist das Werk bereits in Betrieb und feierte die Auslieferung der ersten Reifenchargen. Für 2019 beträgt die Produktionskapazität des europäischen Werkes drei Millionen Reifen und soll bis 2022 auf 11 Millionen steigen. Mit der Fertigstellung der rund eine Milliarde Dollar teuren Produktionsanlage hat Nexen nun den Ausbau seines globalen Netzwerks abgeschlossen. Der Ausbau umfasst die Nexen univerCITY in Seoul als zentrales Forschungs- und Entwicklungsinstitut, das europäische F&E-Zentrum nahe Frankfurt/Main, das Nordamerikanische F&E-Zentrum und das neue europäische Werk in Žatec.

Lesen Sie einen ausführlichen Berciht in der Oktober-Ausgabe von AutoRäderReifen-Gummibereifung.

Quelle: 

dw

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Soll Platz für rund eine Viertelmillion Reifen bieten: Das neue Lager- und Vertriebszentrum von Nexen Tire in Staufenberg. Bildquelle: Nexen.

    Im Zuge seiner Wachstumsstrategie erweitert der koreanische Reifenhersteller Nexen Tire sein Vertriebsnetz für die D-A-CH-Region. Seit Juli kann das Unternehmen im hessischen Staufenberg auf ein 9.000 Quadratmeter großes Lager- und Vertriebszentrum zurückgreifen.

  • Mit dem optimierten partner.net ist der GDHS ein Schritt in der zukunftsorientierten Kommunikation gelungen.

    Die GDHS hat ihren Premio Reifen + Autoservice-Betrieben, HMI-Partnern und Quick Reifendiscountern Ende Mai das neue partner.net vorgestellt. Bereits seit einigen Jahren nutzt die GDHS zur Kommunikation mit Partnern ein extra für sie entwickeltes Intranet. Auf dieser in Fachhandelsgruppen unterteilten Informationsplattform können sich Unternehmer und Mitarbeiter der einzelnen Betriebe über alle Neuigkeiten informieren.

  • Christian Koeper ist seit April neues Vorstandsmitglied des eCommerce Unternehmens SAITOW AG.

    Christian Koeper ist seit April neues Vorstandsmitglied des eCommerce Unternehmens SAITOW AG. Wir sprachen mit ihm über seine Motivation und auszuschöpfende Potenziale.

  • Trotz heftiger Regenfälle während der Osterzeit verlaufen die Bauarbeiten für das neue Nokian Tyres Testzentrum in Spanien planmäßig.

    Wir berichteten bereits mehrfach über den Stand der Bauarbeiten am neuen Testzentrum von Nokian Tyres in Spanien. Nun hat das Unternehmen erste Bilder der Hochgeschwindigkeitsovalbahn veröffentlicht. Das neue Testgelände soll ganzjährige Tests von Sommer-, Ganzjahres- und Winterreifen ermöglichen. Bis 2020 versprechen die Verantwortlichen eine Fertigstellung. Die Gesamtinvestition wird auf 60 Mio. EUR geschätzt.