Nexen startet mit Porsche Cayman in die VLN Saison 2017

Mittwoch, 5 April, 2017 - 08:45
(V.l.) Thomas Unger, Ralf Zensen, Norbert Fischer und Rob Sindicic freuen sich auf die Saison.

Mit dem PIXUM Team Adrenalin Motorsport ist Nexen Tire auf dem Nürburgring in die neue Langstreckensaison 2017 gestartet. In der Produktionswagenklasse V5 fahren für das Team von Matthias Unger die Piloten Christian Büllesbach (Königswinter), Andreas Schettler (Baden-Baden), Carsten Palluth (Hohen Neuendorf) und Urs Zünd (Schweiz). Das Fahrerquartett belegte nach Ablauf der vierstündigen Renndistanz mit dem Porsche Cayman im neuen Nexen Tire Design den sechsten Rang.

Der Nexen gebrandete Cayman hat die Startnummer 445 und verfügt über einen Hubraum von 2706 ccm mit leistungsstarken 202 kW. Der nächste Lauf zur VLN Langstreckenmeisterschaft findet bereits kommenden Samstag (08.04.2017) statt und führt erneut über eine Distanz von vier Stunden. Höhepunkt der Saison wird auch für den NEXEN Cayman das 24h Rennen vom 25. - 28.Mai 2017 am Nürburgring sein. "Das Branding auf dem Porsche Cayman passt bestens zur aktuellen OE und Marketingstrategie", kommentiert Rob.Sindicic, Director Sales Consumer Tires Nexen Tire Europe.

Quelle: 

kle

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Im Rahmen der kommenden Winterkomplettradkampagne startet Nexen Tire ab Herbst eine Verkaufsaktion im Kia-Händlernetz.

    Im Rahmen der kommenden Winterkomplettradkampagne mit Fokus auf die neuen Reifenprofile Winguard Snow´ G WH2, Winguard Sport 2 und dem Ganzjahresreifen N´blue 4 Season 4S startet Nexen Tire ab Herbst eine Verkaufsaktion im Kia-Händlernetz. Ab einer bestimmten Bestellmenge können sich die ersten 70 Kia-Vertragspartner für ein Promotionpaket bestehend aus Displays, Flyern und Broschüren, qualifizieren.

  • Beim diesjährigen 24h-Klassiker auf dem Nürburgring pilotierte der erst 19-jährige Fabian Peitzmeier und damit jüngste Fahrer im Teilnehmerfeld den NEXEN Mini Cooper Works auf Platz zwei seiner Klasse SP2T ins Ziel.

    Beim diesjährigen 24h-Klassiker auf dem Nürburgring pilotierte der erst 19-jährige Fabian Peitzmeier den NEXEN Mini Cooper Works auf Platz zwei der SP2T-Klasse. Der koreanische Hersteller lud zahlreiche Kunden zum 24h-Rennen.

  • Michael Lanio von Auto Lanio freut sich über das Porsche-Training, das er durch die Teilnahme an der Partslife-Umfrage gewonnen hat.

    Das Thema Arbeitsschutz spielt in Betrieben eine wichtige Rolle. Doch sind sich alle Mitarbeiter auch immer den Gefahren bewusst? Eine von Partslife nicht-repräsentative Umfrage unter freien Werkstätten hat ergeben, dass 43 Prozent der Teilnehmer noch keine Gefährdungsbeurteilung für ihren Betrieb erstellt. Den Teilnehmern der Befragung winkte als Dank für ihr Engagement ein Porsche-Training. Diesen Preis gewann jetzt die Auto Lanio GmbH aus Tutzing am Starnberger See.

  • NEXEN TIRE präsentiert sich auf B2B Messe Autopromotec in Bologna.

    Der koreanische Reifenhersteller NEXEN TIRE stellt auf der Autopromotec in Bologna aus. Vom 24.05. bis zum 28.05. 2017 treffen sich auf dieser B2B Messe Industrie und Handel aus dem Automobilbereich. NEXEN präsentiert auf seinem 170 qm großen Messestand neun Profile aus seinem aktuellen Reifenprogramm sowie einen Konzeptreifen, den All Road Transform.