Nexen Tire rüstet Skoda Superb ab Werk aus

Mittwoch, 8 März, 2017 - 11:00
Der neue Skoda Superb bekommt Nexen Tire N’blue HD Plus ab Werk montiert. Quelle: Skoda Presse.

Der koreanische Reifenhersteller Nexen Tire und Skoda Auto arbeiten erneut in der Erstausrüstung zusammen. Skoda hat sich bei der Produktion seines Spitzenmodells Superb der neuesten Modellgeneration für den Einsatz des N’blue HD Plus von Nexen Tire entschieden. Verbaut wird der Reifen in der Größe 215/60R16 95V.

„Der Skoda Superb und der Nexen Tire N’blue HD Plus sind eine perfekte Kombination in der Erstausrüstung. Wir freuen uns über die erneute Auswahl eines Qualitätsreifens von Nexen Tire. Auch andere Fahrzeugmodelle der Marke Skoda, wie zum Beispiel der Skoda Yeti und der Skoda Octavia, werden bereits mit Nexen Reifen ausgeliefert. Skoda, ein Tochterunternehmen des VW Konzerns, gehört zu unseren langjährigen, zufriedenen Partnern – ebenso wie Hyundai Motor Company, Kia Motors, Ssangyong Motor, Chevrolet, Volkswagen, Fiat Chrysler Automobiles, Dacia, Renault, Seat, Mitsubishi Motors oder die Suzuki Motor Corporation“, so John Bosco Kim, Präsident der Nexen Tire Europe GmbH. Nexen Tire hat sich für die kommenden Jahre zum Ziel gesetzt, den europäischen Markt kontinuierlich auszubauen. Darunter versteht der Reifenhersteller unter anderem neue Produkte auf den Markt zu bringen, sowie neue Produktionsstandorte mit hohen Produktionskapazitäten. Im Fokus sollen dabei Qualität und Kundenorientierung mit hoher Kundenzufriedenheit stehen.

Quelle: 

akl

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Die neuen Mitarbeiter von NExen Tire wurden im Rahmen des „family days“ nach Tschechien eingeladen, um das noch unfertige Werk zu sehen.

    Nexen Tire lud über 30 neue Mitarbeiter aus allen europäischen Abteilungen zu einem "family day" nach Tschechien, um sie unter anderem über aktuelle Entwicklungen in den Unternehmensbereichen Technik, Produkt, Qualitätsmanagement und Marketing durch die jeweiligen Experten von Nexen Tire zu informieren. Während eines Workshop-Tages hatten die Teilnehmer die Gelegenheit, das aktuell im Bau befindliche Nexen Tire Werk in Zatec zu besichtigen. Das vierte Werk von Nexen soll im September 2018 in Betrieb genommen werden.

  • Nexen Tire wartet mit gleich vier Neuheiten auf der The Tire Cologne auf.

    Nexen Tire zeigt auf einem 370 Quadratmeter großen Stand in der Koelnmesse Präsenz und stellt die aktuellsten Reifen des südkoreanischen Konzerns aus den Pkw-, SUV- und Llkw-Produktsegmenten aus. Darüber hinaus werden am ersten Messetag gleich vier neue Produkte als Weltpremiere dem Fachpublikum präsentiert.

  • Der neue Porsche 718 Caymann S des Nexen Tire Motorsport Teams sollte seine Performance beim Sechsstunden-Rennen  auf dem Nürbrugring unter Beweis stellen.

    Der neue Porsche 718 Caymann S des Nexen Tire Motorsport Teams kam beim Qualifikationsrennen zum 24h-Rennen zum ersten Mal zum Einsatz. Die Cayman S Piloten mit dem Ex-DTM-Profi Patrick Huisman (NL), Teamchef Ralf Zensen (Barweiler) und Nachwuchsfahrer Fabian Peitzmeier (Hürth bei Köln) nutzten das Qualifying des Sechsstunden-Rennens auf dem Nürburgring für erste Runden mit dem neu aufgebauten und in Nexen Tire Farben gebrandeten Rennwagen.

  • Der neue Porsche 718 Cayman S, mit dem Nexen Tire beim 24-Stunden-Rennen starten will, ist noch nicht fertig gestellt.

    Der koreanische Reifenhersteller Nexen Tire verlängert die Partnerschaft mit dem Team Nexen Tire Motorsport aus Barweiler. Dieses Jahr wird der Rennstall am Nürburgring mit einem neuen Porsche 718 Cayman S beim 24-Stunden-Rennen starten.