Nitin Mantri neuer CEO von ATG

Freitag, 3 März, 2017 - 13:45
Nitin Mantri wechselt zu ATG als neuer CEO.

Die Alliance Tire Group (ATG) ernennt Nitin Mantri zum neuen CEO. Er folgt auf Yogesh Mahansaria, Gründer und CEO, und wird sein Büro in Mumbai beziehen. Nitin Mantri wechselt von Cummins Inc., USA, zu ATG und blickt auf über 23 Jahre Erfahrung unter anderem in den Bereichen General Management, Geschäftsentwicklung und Strategische Planung.

Bei Cummins Inc. war Nitin Mantri General Manager für den Bereich Fuel Systems zuständig und leitete ein Team von mehr als 3.000 Mitarbeitern in über fünf Ländern. ATG war im vergangenen Jahr von Yokohama Rubber Company übernommen worden.

Quelle: 

akl

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Teemu Tirronen hat am 1. Juni Thorsten Herzog an der Spitze der Nokian Tyres GmbH abgelöst und leitet seither die Geschäfte von Nokian Tyres in Deutschland.

    Teemu Tirronen hat am 1. Juni Thorsten Herzog an der Spitze der Nokian Tyres GmbH abgelöst und leitet seither die Geschäfte von Nokian Tyres in Deutschland. Tirronen ist seit zwölf Jahren im Unternehmen und hat bereits mehrere Management-Positionen bei Nokian Tyres in Zentraleuropa bekleidet.

  • Ralf Strelen bildet ab Oktober zusammen mit Heiko Knigge, Olaf Sockel, Mathias Heimann und Michael Härle die Spitze von reifen.com.

    Ralf Strelen wechselt am 1. Oktober als neuer Geschäftsführer zu reifen.com. Als Managing Director Stores verantwortet Strelen künftig das Filialgeschäft des Reifenfachdiscounters. Neben Heiko Knigge, Olaf Sockel, Mathias Heimann und Michael Härle wird er dann „Fünfter im Bunde“ an der Unternehmensspitze.

  • Der neue FRI-Beirat: Jürgen Präbke, Helmut Pesch, Peter Braun, Thorsten Berg, Gerhard Dreikluft, Carsten Pick, Michael Büscher (v. l. n. r.), es fehlt Bernd Rücker.

    Mitte September lockte die Jahreshauptversammlung der Freien Reifeneinkaufs-Initiative (FRI) über 300 Mitglieder in die Kölnmesse. Geschäftsführer Helmut Pesch informierte über aktuelle Geschäftsentwicklungen in den Ländern Deutschland, Österreich und Schweiz.

  • Mit dem neuen BD 200 M bringt Barum einen Reifen auf den Markt, der sich für On- und Off-Road-Einsätze eignet.

    Barum bringt einen neuen Reifen in der Größe 315/80 R 22.5 für die Antriebsachse auf den Markt: Der BD 200 M wurde für alle Herausforderungen auf der Baustelle entwickelt. Er eignet sich also für On- und Off-Road-Einsätze. Aufgrund seiner speziellen Materialbeschaffenheit soll der Reifen sehr robust und widerstandsfähig sein.