Nokian bringt „finnische Schneelandschaft“ nach Köln

Donnerstag, 12 April, 2018 - 10:30
Der Messestand von Nokian Tyres auf der The Tyre Cologne stellt eine finnische Schnee-Landschaft dar.

Nokian Tyres feiert dieses Jahr sein 120-jähriges Jubiläum und nutzt dieses Ereignis, um auf der Messe The Tire Cologne den neuen Markenauftritt zu präsentieren. Vor Ort wird Nokian Tyres das aktuelle Pkw- und Lkw-Produktportfolio vorstellen, einschließlich des neuen Winterreifens WR SUV 4.

Die Wurzeln von Nokian Tyres reichen bis ins Jahr 1898 zurück, als die finnische Fabrik Suomen Gummitehdas Oy zur Herstellung von Gummistiefeln ihren Betrieb aufnahm. Heute nutzt das Unternehmen eigenen Angaben zufolge das finnische Erbe und das Know-how über die harten Bedingungen im Norden zur Entwicklung und Herstellung von Premiumreifen für Autofahrer auf der ganzen Welt. Der Messestand ist im Stil einer finnischen Landschaft mit viel Schnee und Eis gestaltet und wird durch moderne Bildtechnologien abgerundet. Damit will man den Messebesuchern zeigen, woran Nokian Tyres seit 120 Jahren arbeitet. Zu finden ist der Nokian Tyres Messstand in halle 6.1, Stand D 10/E 19.

Quelle: 

akl

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Der neue Nokian Tractor King im Einsatz.

    Der Nokian Tractor King ist ein Traktorreifen für schwerste Fahrzeuge, die sowohl in der Forstwirtschaft als auch bei Erdbewegungsarbeiten und im Straßenbau eingesetzt werden. Der Nokian Tractor King hat im Wesentlichen die Karkasse eines schweren Erdbewegungsreifens und wird mit Stahlgürteln, zusätzlichen Kordlagen und Aramid-verstärkten Seitenwänden komplementiert.

  • Der Magna M-Terminal wurde für Terminal-Zugmaschinen und Anhänger konzipiert.

    Die Magna Tyres Group bringt den Magna M-Terminal auf den Markt. Der Reifen bietet nach Angaben des Unternehmens ausgezeichnete Traktion und Widerstandsfähigkeit in harten und anspruchsvollen Anwendungen. Er wurde speziell für Terminal-Zugmaschinen und Anhänger konzipiert und wird hauptsächlich für Anwendungen in der Industrie für allerlei Ladungsarten eingesetzt.

  • Das Testzentrum wird in Santa Cruz de la Zarza errichtet.

    Nokian Tyres hat mit dem Bau eines neuen Test- und Technologiezentrums in Spanien begonnen. Die Grundsteinlegung fand in Santa Cruz de la Zarza in der Autonomen Gemeinschaft Kastilien-La Mancha bereits statt. Die Teststrecke soll bereits kommendes Jahr fertiggestellt werden, 2020 soll das neue Technologiezentrum vollständig in Betrieb genommen werden.

  • Nokian Tyres führt neue Serviceleistungen für Geschäftskunden ein und optimiert so das digitale Angebot.

    Nokian Tyres führt neue Serviceleistungen für Geschäftskunden ein. Der Dienst Nokian Tyres Dealer Services bietet Verkaufsunterlagen und Bestellungsmanagement bis hin zu persönlichen Kontaktmöglichkeiten und Marketing-Materialien.