Nokian ernennt neuen Senior Vice President

Montag, 13 Mai, 2019 - 09:45
Nokian Tyres hat Bahri Kurter zum neuen Senior Vice President Central Europe ernannt. Bildquelle: Nokian.

Nokian Tyres hat Bahri Kurter zum neuen Senior Vice President Central Europe ernannt. Bahri Kurter wird die Stelle bis spätestens Juli 2019 antreten und in seiner neuen Position an Hille Korhonen, CEO und Präsident von Nokian Tyres, berichten.

Kurter kommt von der Position des General Managers DACH der Groupe SEB zu Nokian Tyres. Zuvor war er in verschiedenen Führungspositionen in den Bereichen Vertrieb und Trademanagement bei Puma, Nike sowie Procter & Gamble tätig. „Bahri Kurter verfügt über einen umfangreichen Hintergrund aus dem mitteleuropäischen Markt. Seine Kenntnisse des Konsumgüter- und Einzelhandelsgeschäfts in Europa sowie des Vertriebsmanagements werden für uns von großem Vorteil sein, da wir bestrebt sind, unseren Umsatz in Mitteleuropa um 50 Prozent zu steigern“, so Hille Korhonen, Präsident und CEO von Nokian Tyres über die Ernennung Kurters.

Quelle: 

dw

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Trotz heftiger Regenfälle während der Osterzeit verlaufen die Bauarbeiten für das neue Nokian Tyres Testzentrum in Spanien planmäßig.

    Wir berichteten bereits mehrfach über den Stand der Bauarbeiten am neuen Testzentrum von Nokian Tyres in Spanien. Nun hat das Unternehmen erste Bilder der Hochgeschwindigkeitsovalbahn veröffentlicht. Das neue Testgelände soll ganzjährige Tests von Sommer-, Ganzjahres- und Winterreifen ermöglichen. Bis 2020 versprechen die Verantwortlichen eine Fertigstellung. Die Gesamtinvestition wird auf 60 Mio. EUR geschätzt.

  • Nokian hat in seinem Werk in Dayton, Tennessee den ersten Test-Reifen produziert: einen Nokian eNTYRE. Bildquelle: Nokian Tyres.

    Reifenhersteller Nokian hat in seinem Werk in Dayton, Tennessee den ersten Testreifen produziert. Nach eigenen Angaben liegt die nordamerikanische Produktionsstätte des Unternehmens damit genau im Zeitplan, und kann Anfang 2020 mit der Produktion von Reifen für den gewerblichen Einsatz beginnen.

  • Hille Korhonen, President und CEO von Nokian Tyres, rechnet mit einem weiterhin angespannten Automobil-Markt. Bildquelle: Nokian Tyres.

    Für das zweite Quartal 2019 verzeichnete Reifenhersteller Nokian einen Umsatz von 419,1 Millionen Euro, was im Vergleich zum selben Zeitraum 2018 einem Minus von 2,6 Prozent entspricht. Auch das operative Ergebnis sank von 108 Millionen Euro auf 94,1 Millionen Euro. Über das gesamte erste Halbjahr 2019 betrachtet, erzielte Nokian im Vergleich zu 2018 ein leichtes Umsatzplus von 0,2 Prozent (762,8 Millionen Euro). Das operative Ergebnis lag aber knapp 20 Millionen unter dem 2018 erzielten Wert (148 Millionen Euro).

  • Die Seismische Isolationstechnologie ist Teil neuer Austragungsorte der Disziplinen Schwimmen, Tauchen, Kunstschwimmen, Volleyball und Rollstuhlbasketball.

    Bridgestone stellt als weltweiter Partner der Olympischen und Paralympischen Spiele seine seismischen Isolationslager für zwei neu errichtete Austragungsstätten der Spiele in Tokio 2020 bereit. Die Erdbebenschutztechnologie wurde im Tokio Aquatics Centre und in der Ariake Arena, Austragungsort für Volleyball und Rollstuhlbasketball, installiert.