Nokian Hakkapeliitta LT3 kommt im Herbst 2019 in Handel

Montag, 28 Januar, 2019 - 16:00
Der Nokian Hakkapeliitta LT3 wurde für den Wintereinsatz entwickelt und soll sowohl auf vereisten Straßen als auch schneebedeckten Baustellen zuverlässigen Grip bieten.

Der neue Nokian Hakkapeliitta LT3 ergänzt die Nokian Hakkapeliitta Winterreifenfamilie. Der Winterreifen soll sich durch eine widerstandsfähige Reifenkonstruktion, erhöhte Profiltiefe und hohe Laufleistung auszeichnen. Im Vergleich zum Vorgängermodell Nokian Hakkapeliitta LT2 habe man den neuen Reifen hinsichtlich Eis- und Schneehandling sowie Grip deutlich verbessert.

Der Nokian Hakkapeliitta LT3 soll auch bei Nässe und Schneematsch eine verbesserte Bodenhaftung bieten. Zudem wurden die Spikes des Nokian Hakkapeliitta LT3 komplett überarbeitet. Schlüsselmärkte für den Nokian Hakkapeliitta LT3 sind nordeuropäische Länder, Nordamerika, Mitteleuropa und Russland. Der Reifen wird mit und ohne Spikes produziert, in Deutschland allerdings wird er nur in der Variante ohne Spikes verkauft. Nokian Tyres bietet den Nokian Hakkapeliitta LT3 in 16 verschiedenen Größen von 16 bis 20 Zoll an. Der Geschwindigkeitsindex liegt bei Q (160km/h). Verbrauchern soll der neue Reifen ab Herbst 2019 zur Verfügung stehen.

Lesen Sie einen ausführlichen Bericht in der März-Ausgabe von AutoRäderReifen-Gummibereifung.

Quelle: 

akl

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Nokian Tyres erwartet für das Geschäftsjahr 2020 ordentlich Gegenwind. Bildquelle: Nokian Tyres.

    Der finnische Reifenhersteller Nokian Tyres hat seine Umsatz-Prognose für das Jahr 2019 aus dem vergangenen Oktober bestätigt. Demnach lagen die Nettoumsätze mit vergleichbaren Währungen im Jahr 2019 ungefähr auf dem Niveau von 2018. Die Gewinnmarge betrug etwa 20 Prozent. Für das Geschäftsjahr 2020 rechnet Nokian jedoch mit einem „Betriebsgewinn deutlich unter dem Niveau von 2019“.

  • Der Féminas Off-Road Campus wurde mit dem Ziel gegründet, die Teilnahme von Frauen am 4x4-Wettbewerben zu fördern.

    Cooper Tire Europe unterstützt den Féminas Off-Road Campus 2019, der vom 13. bis 15. Dezember im 4x4-Komplex Masía Pelarda in Aragón stattfindet. Der Féminas Off-Road Campus wurde mit dem Ziel gegründet, die Teilnahme von Frauen am 4x4-Wettbewerben zu fördern.

  • Die Dezember-Ausgabe hat die Schwerpunkten IT und Handel.

    In der letzten Ausgabe des Jahres 2019 finden Sie erneut verschiedene Schwerpunkte. Im IT-Spezial blickt die Redaktion auf den verschärften Wettbewerb im Online-Bereich. Für Business Handel trafen wir Peter Schütterle. Er setzt in der Unternehmensführung auf Menschlichkeit und Vertrauen. Seine Bedeutung für die Reifenbranche hierzulande ist immens.

  • Der BRV ruft seine Mitgliedsbetriebe zur Teilnahme am Betriebsvergleich im Reifenfachhandel für das Jahr 2019 auf. Bildquelle: BRV.

    Die vom BRV beauftragte BBE Automotive GmbH startete in der vergangenen Woche mit der Abfrage zum Betriebsvergleich im Reifenfachhandel für das Jahr 2019. Die Jahresauswertung soll zeigen, ob und welchem Umfang sich einzelne Unternehmen behaupten konnten und wie sich der Reifenfachhandel insgesamt betriebswirtschaftlich entwickelt hat. Um ein möglichst realistisches Branchenbild zu bekommen, ruft der BRV seine Mitgliedsbetriebe aktiv zur Teilnahme auf.