Nokian schult neue Mitarbeiter aus Amerika in Europa

Dienstag, 21 Mai, 2019 - 09:15
Die ersten Mitarbeiter erhalten gerade ihre Schulung am Nokian-Standort in St .Petersburg. Bildquelle: Nokian.

Nokian hat eine erste Gruppe von Mitarbeitern seiner neuen Produktionsstätte in Dayton, Tennessee zu einem sechswöchigen Training nach Europa geschickt. Die Schulungsreise führt die Mitarbeiter in die Nokian-Werke nach Finnland und Russland, und soll ihnen das benötigte Wissen für die bald anlaufende Produktion in Nordamerika vermitteln. Planmäßiger Beginn der Serienproduktion ist 2020.

"Wir könnten mit den Fähigkeiten und dem Enthusiasmus unserer ersten 60 Mitarbeiter nicht glücklicher sein. Jetzt freuen wir uns darauf, dass sie ihre Energie einsetzen, um mehr über unsere industriell führenden Prozesse und Produkte zu erfahren", sagt Peter Chia, Betriebsleiter der Nokian Tyres Dayton Factory. Das Gros der Mitarbeiter wird im russischen St. Petersburg ausgebildet, da die dortige Fabrik dem technologischen Stand der neuen amerikanischen Produktionsstätte am nächsten kommt. Für einige Mitarbeiter wird es aber auch Schulungen in Nokians erster Fabrik in Finnland geben, um den neuen Mitarbeitern auch die Geschichte des Unternehmens näherzubringen.

Während der Großteil des Einführungsteams nach Europa reist, wird eine Gruppe von Ingenieure und Technikern in der Dayton Factory bleiben, um die hochmodernen Maschinen in Betrieb zu nehmen und erste Tests durchzuführen. Noch in diesem Jahr wird Nokian Tyres mit einer zweiten Einstellungsphase für die Dayton Factory beginnen, sodass schließlich rund 400 Mitarbeiter am neuen Standort arbeiten.

Quelle: 

dw

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Nexen Tire empfing Anfang Juni neue Mitarbeiter aus verschiedenen europäischen Ländern in Frankfurt.

    Nexen Tire empfing Anfang Juni neue Mitarbeiter aus verschiedenen europäischen Ländern in Frankfurt. Bei diesem New Employee Workshop vermittelten die Verantwortlichen der Europa-Zentrale 30 Mitarbeitern aus Deutschland, Italien, Frankreich und Tschechien grundlegende Information zur Unternehmensphilosophie und Produkten.

  • Eine Neuheit ist der Nokian Hakkapeliitta Truck F2 XL.

    Schwere Lkws benötigen die passenden Reifen und neue Reifenproduktlinien verlangen nach passenden Materialien für die Runderneuerung. Nokian Tyres offeriert vier neue Produkte für das Nutzfahrzeugsegment.

  • In China kamen im ersten Quartal fünfmal so viele batteriebetriebene Fahrzeuge auf die Straße wie in den Top-5-Märkten der EU zusammen.Bildquelle: PwC.

    Die globale Nachfrage nach Elektroautos und Hybriden wächst exponentiell. Das geht aus einer Analyse von PwC Autofacts auf Basis von Zulassungszahlen in den großen globalen Automärkten hervor. Das am stärksten wachsende Segment bildeten dabei batteriebetriebene Elektroautos mit einer Wachstumsrate von 85,4 Prozent (295.888 Einheiten).

  • Nokian Tyres hat Bahri Kurter zum neuen Senior Vice President Central Europe ernannt. Bildquelle: Nokian.

    Nokian Tyres hat Bahri Kurter zum neuen Senior Vice President Central Europe ernannt. Bahri Kurter wird die Stelle bis spätestens Juli 2019 antreten und in seiner neuen Position an Hille Korhonen, CEO und Präsident von Nokian Tyres, berichten.