Nokian: Teemu Tirronen ist neuer Deutschland-Geschäftsführer

Montag, 25 September, 2017 - 15:30
Teemu Tirronen hat am 1. Juni Thorsten Herzog an der Spitze der Nokian Tyres GmbH abgelöst und leitet seither die Geschäfte von Nokian Tyres in Deutschland.

Teemu Tirronen hat am 1. Juni Thorsten Herzog an der Spitze der Nokian Tyres GmbH abgelöst und leitet seither die Geschäfte von Nokian Tyres in Deutschland. Tirronen ist seit zwölf Jahren im Unternehmen und hat bereits mehrere Management-Positionen bei Nokian Tyres in Zentraleuropa bekleidet.

Zu seinen Hauptaufgaben gehört laut Unternehmensangaben, das Geschäftswachstum zu lenken, unter anderem durch die Einstellung neuer Mitarbeiter sowie durch weitere Investitionen. Bereits zum 1. Juni 2017 zog Nokian Tyres nach Nürnberg in größere Büroräume um. Zum 1. Juli wurde das Unternehmen von „Nokian Reifen GmbH“ in „Nokian Tyres GmbH“ umbenannt. In den vergangenen zwei Jahren hat Nokian Tyres in das Deutschlandgeschäft investiert und allein im Jahr 2017 zwölf neue Sales-, Service- und Marketing-Mitarbeiter eingestellt. Mit ihrer Hilfe will Nokian Tyres den Bedürfnissen der Kunden künftig besser entsprechen und den Service und die Kundenzufriedenheit weiter erhöhen. Außerdem tätigte Nokian Tyres Investitionen zur Erhöhung der Markenbekanntheit in Deutschland. Außerdem baut Nokian Tyres seinen Eigenvertrieb über die Service-Kette „Vianor“ und autorisierte Händler aus und sucht eigenen Angaben zufolge weitere strategische Partnerschaften.

Quelle: 

kle

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Als neuer Pressesprecher für den deutschen Importeur des italienischen Hersteller GIVI findet Lars Döhmann ab sofort den Weg „back to the roots“.

    Als neuer Pressesprecher für den deutschen Importeur des italienischen Hersteller GIVI findet Lars Döhmann ab sofort eigenen Angaben zufolge den Weg „back to the roots“. Döhmann, Jahrgang 1959, nutzte in den 1980er-Jahren Sturzbügel von GIVI an seiner Yamaha RD 350. Er arbeitete in den Redaktionen MOTORRAD, MO und PS und volontierte bei der Motor Presse Stuttgart.

  • Der neue FRI-Beirat: Jürgen Präbke, Helmut Pesch, Peter Braun, Thorsten Berg, Gerhard Dreikluft, Carsten Pick, Michael Büscher (v. l. n. r.), es fehlt Bernd Rücker.

    Mitte September lockte die Jahreshauptversammlung der Freien Reifeneinkaufs-Initiative (FRI) über 300 Mitglieder in die Kölnmesse. Geschäftsführer Helmut Pesch informierte über aktuelle Geschäftsentwicklungen in den Ländern Deutschland, Österreich und Schweiz.

  • Timo Gröning ist seit dem 01. Oktober 2017 als neuer Area Sales Manager bei der CAR-O-LINER Deutschland GmbH beschäftigt.

    Timo Gröning ist seit dem 01. Oktober 2017 als neuer Area Sales Manager bei der CAR-O-LINER Deutschland GmbH beschäftigt. Er berichtet direkt an Geschäftsführer Björn Claussen. Seine Zuständigkeit erstreckt sich von Hessen über Nordbayern bis nach Thüringen. In diesem Gebiet zeichnet er verantwortlich für den Vertrieb und Verkauf aller Mess- und Richtbanksysteme sowie Spezialschweißgeräte und –werkzeuge des schwedischen Unternehmens.

  • Hille Korhonen (l.) und Bill Haslam im Rahmen der Grundsteinlegung der Fabrik in Dayton.

    Nokian Tyres hat mit einer großen Zeremonie die Grundsteinlegung seiner dritten Reifenfabrik gefeiert. Die neue Produktionsstätte wird die erste des Unternehmens in Nordamerika sein und befindet sich in Dayton (Rhea County), Tennessee, USA. Die Leistungsfähigkeit wird laut Unternehmensangaben bei einer jährlichen Produktion von vier Millionen Reifen liegen.