Nokian Tyres ernennt CFO und VP Products and Technologies

Dienstag, 5 Juni, 2018 - 10:15
Nokian Tyres ernennt Teemu Kangas-Kärki zum CFO und Jukka Kasi zum Vice President Products and Technologies.

Teemu Kangas-Kärki wurde zum neuen Chief Financial Officer (CFO) von Nokian Tyres ernannt. Er wird die Position am 16. Juli 2018 übernehmen. Kangas-Kärki ist seit 1992 in verschiedenen internationalen Finanz- und Unternehmenspositionen tätig gewesen, zuletzt bei Fiskars Plc. Gleichzeitig hat Nokian Tyres Jukka Kasi zum 1. Oktober 2018 zum Vizepräsidenten für Produkte und Technologien ernannt.

Sowohl Kangas-Kärki als auch Kasi werden Mitglieder des Nokian Tyres Management-Teams. Sie berichten an President und CEO Hille Korhonen. „Teemu Kangas-Kärki hat einen starken Hintergrund als CFO. Sein finanzielles Know-how und seine Vertrautheit mit dem Konsumgüter- und Einzelhandelsgeschäft in Europa und den USA werden für uns von großer Bedeutung sein, da wir unseren Umsatz in Nordamerika verdoppeln und unseren Umsatz in den nächsten fünf Jahren in Zentraleuropa um 50 Prozent steigern wollen. Außerdem behalten wir unsere Marktführerposition in Skandinavien und Russland bei“, so Hille Korhonen. Kasi soll für die Leitung und Entwicklung des globalen Produktmanagements von Nokian Tyres, Advanced Development und F & E-Funktionen verantwortlich sein. „Wir freuen uns, Jukka in unser Team aufzunehmen. Er kann Erfolge in den Bereichen Produktmanagement, Operations und F & E im globalen Industriegeschäft vorweisen. Wir möchten sicherstellen, dass Nokian Tyres sowohl bei Produkten als auch bei Lösungen weiterhin führend ist“, fügt Hille Korhonen hinzu.

Quelle: 

akl

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Nokian Tyres zählt zu den „beliebtesten Marken“ und erhält das Prädikat „Gold“ im Deutschland Test von Focus Money.

    Nokian Tyres ist als „Kundenliebling 2018“ im DEUTSCHLAND TEST von Focus Money ausgezeichnet worden. Die Studie „Kundenlieblinge 2018“ untersuchte und analysierte Online-Beiträge zu 3.000 Marken aus 146 Branchen. Insgesamt wurden 53 Millionen Nennungen und 350 Millionen Online-Quellen berücksichtigt. Nach der Datenerhebung wurden die Ergebnisse in Testfeldern zusammengefasst und hinsichtlich Aussagen zu Preis, Service und Qualität sowie Ansehen der jeweiligen Reifenhersteller ausgewertet.

  • Der Nokian Powerproof ist für den mitteleuropäischen Markt konzipiert.

    Nokian Tyres ist vor allem für seine Winterreifen bekannt. Jetzt möchte der Reifenhersteller auch das Sommerreifengeschäft ausbauen und hat in Portimao, Portugal, zwei neue Sommerreifen gelauncht. Mit dem Nokian Wetproof bietet der Reifenhersteller einen Pkw-Sommerreifen an, der sich durch seine Nassbremsfähigkeiten und Aquaplaning-Schutz auszeichnen soll. Mit dem Powerproof bedient Nokian das UHP-Segement.

  • Die Nachhaltigkeitsziele von Nokian Tyres für das Jahr 2020 umfassen eine signifikante Reduzierung des Rollwiderstands in Produkten und eine Senkung der C02-Emissionen.

    Nokian hat sein Lager in Vermont mit Solarmodulen bestückt. Laut Unternehmensangaben beläuft sich die jährliche Gesamtproduktion der Anlage auf etwa 427.500 kWh. Dies entspreche rund 110 Prozent der jährlichen Nutzung der Anlage, überschüssige Energie werde an das erneuerbare Stromnetz gesendet.

  • Der Nokian R-Truck kommt in anspruchsvollem Gelände zurecht.

    Nokian Tyres hat sein Produktportfolio für Lkw und Busse in den letzten Jahren erweitert. Neu hinzugekommen ist die Produktreihe Nokian R-Truck für den anspruchsvollen Einsatz im Gelände und auf der Straße – zum Beispiel bei Erdbewegungsarbeiten und in der Forstwirtschaft.