Nokian Tyres als eines der nachhaltigsten Unternehmen ausgezeichnet

Freitag, 9 Februar, 2018 - 14:30
Nokian Tyres wurde erneut als eines der nachhaltigsten Unternehmen der Welt ausgezeichnet.

Nokian Tyres wurde als eines der nachhaltigsten Unternehmen der Welt ausgezeichnet: Der Reifenhersteller erzielte im kürzlich veröffentlichten RobecoSAM Sustainability Yearbook 2018 die Bronze-Auszeichnung in der Kategorie Autokomponenten. Bereits im Vorjahr wurden Fortschritte anerkannt, als sich das Unternehmen im Dow Jones Sustainability World Index stark verbesserte.

„Wir arbeiten konsequent mit hohem Engagement an vielen Bereichen der Nachhaltigkeit und sehen das als selbstverständlichen Bestandteil des Unternehmens. Es fühlt sich gut an, Anerkennung für diesen Einsatz zu bekommen. Das positive Feedback inspiriert uns, unseren Weg ambitioniert weiter zu gehen und noch härter an der Nachhaltigkeit zu arbeiten“, sagt Teppo Huovila, zuständig für Nachhaltigkeit bei Nokian Tyres. Die Finnen haben sich bis zum Jahr 2020 hohe Nachhaltigkeitsziele gesetzt, beispielsweise die Reduktion des Rollwiderstandes der Reifen um sieben Prozent. So soll der Kohlendioxidausstoß im Verkehr um 500 Millionen Kilogramm reduziert werden. Bei der Produktion will Nokian Tyres den Kohlendioxidausstoß um 20 Prozent verringern. Nokian Tyres hat sich zudem das Ziel gesetzt, alle Partner in der Gummiverarbeitung zu auditieren und den Produktionsabfall vollständig zu eliminieren. In der firmeneigenen Fabrik in Nokia, Finnland, können bereits 100 Prozent des Produktionsabfalls recycelt werden; im Werk in Wsewoloschsk, Russland, liegt die Recyclingrate laut Unternehmensangaben bereits bei 90 Prozent.

Quelle: 

kle

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Umfrage von Nokian Tyres bezüglich der Erwartungen europäischer Autofahrer an Reifen. Bildquelle: Nokian Tyres

    Laut einer von Nokian Tyres in Auftrag gegebenen und vom Unternehmen YouGov durchgeführten Studie, wünscht sich knapp ein Drittel der europäischen Autofahrer, dass die Reifen an ihren Fahrzeugen durch den Einsatz von Sensorik in Zukunft selbstständig auf veränderte Wetterbedingungen reagieren. Befragt wurden Fahrer in Deutschland, Frankreich, Italien, Tschechien und Polen.

  • Magna Tyres werden in den Niederlanden produziert.

    Die Magna Tyres Group blickt auf ein erfolgreiches Jahr 2018 und forciert 2019 weiteres Wachstum. Im vergangenen Jahr erreichte Magna eigenen Angaben zufolge einige Meilensteine in der Unternehmensgeschichte, die das Wachstum der Marke Magna vorangetrieben haben, mit dem Ziel, die Position als am schnellsten wachsendes OTR-Unternehmen der Welt zu festigen.

  • Magna eröffnet Niederlassung in Kanada.

    Die Magna Tyre Group baut ihr Niederlassungs-Netzwerk aus. Durch das neu errichtete Büro in Kanada erhofft sich das Unternehmen, einen neuen Markt erschließen und mehr Kunden in Kanada und den USA bedienen zu können.

  • Der Nokian Hakkapeliitta LT3 wurde für den Wintereinsatz entwickelt und soll sowohl auf vereisten Straßen als auch schneebedeckten Baustellen zuverlässigen Grip bieten.

    Der neue Nokian Hakkapeliitta LT3 ergänzt die Nokian Hakkapeliitta Winterreifenfamilie. Der Winterreifen soll sich durch eine widerstandsfähige Reifenkonstruktion, erhöhte Profiltiefe und hohe Laufleistung auszeichnen. Im Vergleich zum Vorgängermodell Nokian Hakkapeliitta LT2 habe man den neuen Reifen hinsichtlich Eis- und Schneehandling sowie Grip deutlich verbessert.