Novitec veredelt neue Maserati Ghibli Modelle

Mittwoch, 6 Juni, 2018 - 11:15
Für die neuen Maserati Ghibli Modelle bietet Novitec ein Veredlungsprogramm an.

Novitec bietet ab sofort auch ein Veredelungsprogramm für die neuen Maserati Ghibli Modelle GranLusso und GranSport an. Motortuning gibt es für die Benziner und Diesel-Motorisierungen des Ghibli. Die S Q4 Allradvariante erstarkt mit der Novitec N-TRONIC Motortuning auf 363 kW/ 494 PS. Die Optik der Fahrzeuge wird durch die Sicht-Carbon-Komponenten für die Karosserie ebenso geprägt wie durch die speziell für die Radhäuser des Ghibli entwickelten Novitec NM1 Räder mit 22 Zoll Durchmesser.

Speziell auf diese King Size Räder abgestimmt sind die Novitec Fahrwerkslösungen, die das Handling agiler machen sollen. Die NM1 Leichtmetallfelgen bestechen Unternehmensangaben zufolge durch ihr Design mit fünf Doppelspeichen. Die Räder werden in den Ausführungen „Silber“, „Mattschwarz“, „Titanium“ und „Titanium mit polierten Oberflächen“ angeboten. An der Vorderachse werden neun Zoll breite Räder mit Pirelli P Zero Hochleistungsreifen der Dimension 255/30 ZR 22 gefahren. Hinten füllen 315/25 ZR 22 Reifen auf elf Zoll breiten Rädern den vorhandenen Platz in den Kotflügeln aus.

Für die parallel angebotene Ghibli Benziner-Variante mit 350 Pferdestärken gibt es ebenfalls Novitec Tuning, in diesem Fall auf 303 kW / 412 PS und 590 Nm. Auch bietet der Fahrzeugveredler Motortuning für das Dreiliter-Sechszylinder-Common-Rail-Diesel-Modell an. 35 kW / 47 PS Mehrleistung und 80 Nm mehr Drehmoment werden durch das N-TRONIC Tuning erzielt. Um dem Ghibli Turbodiesel zu einem sportlicheren Sound zu verhelfen, gibt es das Novitec Modul für das serienmäßige elektronische Active Sound System der Auspuffanlage.

Quelle: 

akl

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Der von Novitec veredelte Lamborghini Aventator S ist mit Pirelli P Zero-Reifen aus der Color-Edition ausgestattet.

    Die NOVITEC GROUP aus Stetten konzentriert sich bei der Fahrzeugveredlung auf Modelle von Lamborghini, Ferrari, Maserati und Rolls-Royce. Ihr jüngstes Projekt ist der in seiner Performance nochmals gesteigerte Supersportwagen Aventador S von Lamborghini, den sie mit Pirelli Reifen ausgestattet haben.

  • Bereits die fünfte Saison in Folge ist Cooper Tire Europe der exklusive Reifenlieferant für alle Teams und offizieller Partner der FIA Rallycross-Weltmeisterschaft.

    An diesem Wochenende startet die FIA Rallycross-Weltmeisterschaft in Barcelona in die neue Saison. Dabei gelten neue Regeln für die Nutzung der exklusiv von Cooper Tire Europe zugelieferten Reifen.

  • Die Auswuchtwelt kommt mit neuesten Produkten von Fasep zur The Tire Cologne.

    Der Werkstattausrüster Auswuchtwelt zeigt auf der The Tire Cologne in Halle 8, Stand B10 – 12, die neusten Modelle von Wucht- und Montiermaschinen des italienischen Herstellers FASEP. Unter dem Motto „fachgerecht Wuchten“ finden Vorführungen mit Haweka Spannmittel statt. Auch präsentiert die Auswuchtwelt neuste Techniken im Bereich Montieren ohne Montiereisen mit der FASEP Rase Top 3030 VARIANT.

  • Alle Reifen der neuen KMAX S (l.) und KMAX D-Serie (r.) haben die 3PMSF-Schneeflockenmarkierung.

    Mit insgesamt 20 Größen in der Baureihe KMAX S und KMAX D führt Goodyear neue Lenk- und Antriebsachsreifen für leichte Lkw ein. Die Markteinführung soll sukzessive ab April 2018 mit 17.5 Zoll Größen erfolgen. Ab Mitte des Jahres sollen 19.5 Zoll Größen folgen.