NUFAM eröffnet

Freitag, 29 September, 2017 - 11:30
Winfried Hermann, Minister für Verkehr in Baden-Württemberg, betonte in seinem Grußwort die Bedeutung der NUFAM für die Transport- und Logistikbranche. Foto: KMK/Jürgen Rösner

Winfried Hermann, Minister für Verkehr in Baden-Württemberg, hat als Schirmherr die fünfte NUFAM eröffnet. Angesichts der deutschlandweiten Zunahme des Straßengüterverkehrs betonte Minister Hermann in seinem Grußwort die Bedeutung der NUFAM für die Transport- und Logistikbranche: „Das Wachstum der NUFAM spiegelt den Trend der Entwicklung des Güterverkehrs wider. Erfreulich ist auch, dass neue umweltfreundliche Fahrzeuge mit Hybrid und elektrischen Antrieben präsentiert werden, vom elektrischen Kleintransporter bis zum Kleinlaster mit Biogas.“

Minister Hermann dankte ausdrücklich der Messe und der Stadt für die „wunderbare Plattform“, die die NUFAM der Nutzfahrzeugbranche im Süden Deutschlands bietet, um Innovationen zu zeigen und den Austausch zwischen Wirtschaft, Gesellschaft, Wissenschaft und Politik zu fördern. In der anschließenden Keynote zum „Testfeld Autonomes Fahren Baden-Württemberg“ erläuterte Prof. Eric Sax, Direktor am Forschungszentrum Informatik (FZI) die Bedeutung des Standortes Karlsruhe als Testregion für automatisiertes und autonomes Fahren. Vor allem im Nutzfahrzeugbereich existierten diverse Anwendungsmöglichkeiten, von Kraftstoffeffizienz, assistiertem Fahren bis hin zu selbstlernenden Systemen.

Bis Sonntag, 1. Oktober, präsentieren auf der NUFAM 370 Aussteller aus 17 Ländern das gesamte Spektrum der Nutzfahrzeugbranche: Fahrzeuge aller Gewichtsklassen, Aufbauten und Anhänger, Reifen, Teile, Zubehör, Werkstattausrüstung, Telematiklösungen sowie Dienstleistungen. Erstmals belegt die NUFAM alle vier Hallen sowie das Freigelände der Karlsruher Messe. Vor allem im Bereich der Fahrzeug- und Aufbautenhersteller verzeichnet die Nutzfahrzeugmesse laut den Verantwortlichen ein erhebliches Wachstum. Mehr als 25.000 Besucher werden 2017 auf der erweiterten Ausstellungsfläche von über 70.000 Quadratmetern erwartet.

Lesen Sie eine ausführliche Berichterstattung in der November-Ausgabe des Reifenfachmagazins AutoRäderReifen-Gummibereifung.

Quelle: 

kle

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Die NUFAM zeigt das Spektrum der Nutzfahrzeugbranche.

    Heute (28. September) startet die NUFAM in Karlsruhe. Bis zum 1. Oktober 2017 präsentieren 370 Aussteller aus 17 Ländern das gesamte Leistungsspektrum der Branche: Fahrzeuge aller Gewichtsklassen, Aufbauten und Anhänger, Reifen, Teile, Zubehör, Werkstattausrüstung, Telematiklösungen sowie Dienstleistungen.

  • Weltmarktführer Bridgestone präsentierte sich mit einem repräsentativen Messestand.

    Vollsortimenter Bridgestone präsentierte in Karlsruhe auf der NUFAM neben Markenreifen von Bridgestone und Firestone sein Runderneuerungssystem Bandag und das erweiterte Total Tyre Care Konzept.

  • Safety Seal ist auf zahlreichen Messen im Oktober vertreten.

    Nach dem FRI-Handelskongress und der NUFAM zeigt die Safety Seal GmbH vom 13. bis 15. Oktober 2017 Flagge bei der CARAT-Leistungsmesse in Kassel und ist parallel dazu vom 14. bis 15. Oktober bei der Knoll-TEC 2017 in Nürnberg präsent.

  • Volker Mai, Verkaufsleiter Pneuhage Reifendienste (links) übergab anlässlich der NUFAM 2017 in Karlsruhe den Förderscheck des Westlake Driver Stipendiums über 5.000 Euro an Thomas Hägele (Mitte) und Stefan Mord (rechts) von der Scholz Recycling GmbH aus Essingen.

    ZC Rubber, Hersteller von Westlake Lkw-Reifen, unterstützt seit zwei Jahren die Aus- und Weiterbildung von Kraftfahrern mit einem Stipendium von 5.000 Euro. Anlässlich der NUFAM Nutzfahrzeugmesse in Karlsruhe erfolgte die offizielle Übergabe des Fördergutscheins an die Scholz Recycling GmbH aus Essingen am Stand der Pneuhage-Unternehmensgruppe.