Nummer 94: Reifen Klessinger gehört künftig zu Pneuhage

Mittwoch, 31 Juli, 2019 - 13:30
Pneuhage statt Driver: Die Reifen Klessinger GmbH wird Pneuhage Filiale Nummer 94 in Deutschland. Bildquelle: Pneuhage.

Mit Wirkung zum 01. August 2019 wird der Betrieb der Reifen Klessinger GmbH in Eching nahe München Teil der Pneuhage Reifendienste Südost GmbH. Der zuletzt zum Driver-Franchise-System von Pirelli gehörende Betrieb wird Pneuhage-Filiale Nummer 94 in Deutschland.

Für Thilo Cizek, Inhaber des 1979 von Hans-Josef Klessinger gegründeten Reifenservice, ist der Einstieg ins Filialnetz von Pneuhage ein logischer Schritt: „Für den Zuspruch der Kunden und Geschäftspartner, die mich und mein Team aus inzwischen neun Mitarbeitern in den vergangenen Jahren unterstützt haben, bin ich sehr dankbar. Doch bietet das Handeln unter dem Dach eines der führenden Familienunternehmen der Branche ebenfalls Vorteile. Pneuhage ist als verlässlicher Partner bekannt. Sowohl für meine Mitarbeiter als auch für die Kunden kann auf diese Weise das Angebot noch weiter ausgebaut und eine Zukunftsperspektive sichergestellt werden.“

Lesen Sie den vollständigen Bericht in der September-Ausgabe von AutoRäderReifen-Gummibereifung.

Quelle: 

dw

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Aeolus-Lkw-Reifen sind auch zum Start in die De-minimis Förder-Saison 2020 zu 100 Prozent förderfähig. BIldquelle: Aeolus.

    Auch zum Start in die De-minimis Förder-Saison 2020 sind Auflieger-Reifen von Aeolus zu 100 Prozent förderfähig gemäß DE-minimis BAG 1.3. „Somit erfreuen sich Aeolus Nutzfahrzeugreifen einer kontinuierlichen Attraktivität auch im Jahre 2020”, sagt Jeroen Vos, Produktmanager Aeolus.

  • Yokohama-Nutzfahrzeugreifen im Interpneu-Lager in Hainichen, wo 2018 die Partnerschaft zwischen Yokohama und der Pneuhage-Gruppe vereinbart wurde. Bildquelle: Yokohama.

    Die Großhandelssparte der Pneuhage-Gruppe kümmert sich seit Januar 2019 exklusiv um die Belieferung des deutschen Marktes mit Nutzfahrzeugreifen von Yokohama. Anlässlich des ersten Geburtstages der Partnerschaft wurde nun eine Zwischenbilanz gezogen. Diese fiel auf beiden Seiten äußerst positiv aus.

  • Der Keskin-Stand befindet sich in Halle 7 auf der Position C17. Bildquelle: Keskin Europa GmbH.

    Vom 30. November bis zum 08. Dezember präsentiert die Keskin Europa GmbH auf der Essen Motor Show die Neuheiten ihrer Produktlinien. Am Stand der in Frankenthal ansässigen Unternehmensgruppe werden aktuelle Syron-Reifen, Felgendesigns der MAM-Linie, die neue Keskin-Felge sowie Profile der Reifenmarke Berlin Tires ausgestellt. Messebesucher finden den Keskin-Stand unter der Nummer C17 in Halle 7.

  • Ab wann der neue Michelin X Incity Energy im deutschsprachigen Markt erhältlich sein wird, steht zurzeit noch nicht fest. Bildquelle: Michelin.

    Auf der Busworld in Brüssel hat Michelin mit dem Michelin X Incity Energy die neueste Generation seines Reifens für Elektrobusse im Stadtverkehr präsentiert. Der neue Reifen der Dimension 275/70 R22.5 verfügt laut Unternehmensangaben über eine Traglast von bis zu acht Tonnen pro einfach bereifter Achse und soll es zukünftigen Generationen von Elektrobussen so ermöglichen, ihre Beförderungskapazitäten auszubauen.