Nutzfahrzeugmärkte wachsen

Montag, 27 August, 2018 - 10:00
Die internationalen Märkte für schwere Nutzfahrzeuge haben sich laut dem Verband der Automobilindustrie e. V. (VDA) im bisherigen Verlauf des Jahres 2018 gut entwickelt.

Die internationalen Märkte für schwere Nutzfahrzeuge haben sich laut dem Verband der Automobilindustrie e. V. (VDA) im bisherigen Verlauf des Jahres 2018 gut entwickelt. Die großen Einzelmärkte - China, USA, Westeuropa und Indien - wiesen in den ersten sieben Monaten des laufenden Jahres durchweg positive Wachstumsraten auf.

China bleibt laut VDA weiterhin der mit Abstand größte Markt für schwere Nutzfahrzeuge. Mit einem Zuwachs von 8 Prozent auf rund 858.000 Fahrzeuge wurde der Rekordabsatz aus den ersten sieben Monaten des Vorjahres nochmals übertroffen. Der westeuropäische Markt wuchs bis Juli um 2 Prozent auf 176.000 Fahrzeuge. Unter den Volumenmärkten zeigte Italien die höchste Dynamik (+10 Prozent). Auch Frankreich (+7 Prozent), Spanien (+5 Prozent) und Deutschland (+1 Prozent) verzeichneten positive Wachstumsraten. Der US-Truckmarkt hat, nach einem guten Jahresergebnis 2017, nochmals deutlich an Dynamik gewonnen. Mit gut 266.000 schweren Nutzfahrzeugen lag der Absatz in den ersten sieben Monaten des laufenden Jahres um 18 Prozent über Vorjahresniveau, im Heavy-Duty-Segment (über 15 Tonnen) waren es sogar über 30 Prozent plus. In Indien boomt der Absatz von schweren Lkw: In den ersten sieben Monaten 2018 wurden 219.000 Lkw über 6 Tonnen verkauft, das sind gut 45 Prozent mehr als im Vorjahr.

Quelle: 

kle

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Premio Secura betreut die Flotte der Spedition Tunc Trans aus Hainburg.

    Premio Secura nennt sich selbst einen vertrauensvollen Partner für Reifen-, Kfz-, und Lkw-Service. Tatsächlich steht das Unternehmen zahlreichen Unternehmen zur Seite, deren Basis eine funktionstüchtige Fahrzeugflotte ist. Seit vielen Jahren betreut Premio Secura beispielsweise die Spedition Tunc Trans aus Hainburg. Die Kooperation mit dem Logistikdienstleister meistert Secura zentral über seine Filiale in Hanau.

  • Das Logistikzentrum von Continental verfügt nach dem Ausbau über eine Fläche von 34.000 Quadratmetern. Bildquelle: Continental.

    Continental hat sein Logistikzentrum in Groß-Rohrheim in Südhessen um 7000 Quadratmeter ausgebaut. Der neue Lageranbau soll im Laufe des zweiten Quartals in Betrieb genommen werden. Für den Standort, von dem aus Händler in aller Welt mit Ersatzteilen versorgt werden, ist es bereits der zweite Ausbau seit dem Einzug von Continental im Jahre 2008.

  • Yokohama ist seit 2015 Sponsoring-Partner des Premier-League-Klubs FC Chelsea.

    Yokohama ist seit 2015 Sponsoring-Partner des Premier-League-Klubs FC Chelsea. Der japanische Reifenhersteller teilt nun mit, die Engländer im Sommer zu einem Vorbereitungsspiel im Sommer gegen den japanischen Meister Kawasaki Frontale einzuladen. Am Freitag, den 19. Juli, kommt es im Rahmen der „MEIJI YASUDA J.LEAGUE WORLD CHALLENGE 2019“ zum Aufeinandertreffen der Blues mit dem J.League-Champion von 2017 und 2018. Austragungsort ist das über 70.000 Plätze fassende Internationale Stadion von Yokohama.

  • Die beiden Falken-Autos fuhren beim dritten Lauf der VLN Langstreckenmeisterschaft auf dem Nürburgring auf die Plätze 8 und 29. Bildquelle: Falken.

    Bei schwierigsten Wetterbedingungen brachte Falken beim dritten Lauf der VLN Langstreckenmeisterschaft auf dem Nürburgring immerhin beide Autos ins Ziel. Die Fahrer Martin Ragginger und Dirk Werner landeten im Porsche 911 GT3 R auf dem achten Platz, während Stef Dusseldorp und Alexandre Imperatori im BMW M6 GT3 den 29. Rang einfuhren.