OFF ROAD Award für BFGoodrich All-Terrain T/A KO2

Montag, 11 Juni, 2018 - 08:45
Michael Küster (r.) mit Dr. Björn Schulz bei der Preisübergabe.

Der BFGoodrich All-Terrain T/A KO2 fährt den ersten Platz beim OFF ROAD Award 2018 in der Kategorie Traktionsreifen ein. Im Rahmen der Wahl der Zeitschrift OFF ROAD gaben laut den Verantwortlichen rund 43.500 Geländewagen- und SUV-Interessierte ihre Stimme ab und wählten in einem Dutzend Kategorien ihre Fahrzeugfavoriten sowie in der 13. Kategorie ihre bevorzugten Reifen.

Michael Küster, Leiter Michelin-Produktkommunikation Deutschland, Österreich, Schweiz interpretiert: „Der Award belegt, dass der BFGoodrich All-Terrain T/A KO2 genau die Anforderungen erfüllt, die bei kompromisslosen Geländefahrten gefordert sind.“ Der BFGoodrichAll-Terrain T/A KO2 profitiert laut Unternehmensangaben von Technologien, die im internationalen Motorsport getestet wurden, darunter auch das mexikanische Rennen Baja 1000.

Quelle: 

kle

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Der Roadian MTX Reifen von Nexen Tire wurde mit dem “Good Design Award 2018” ausgezeichnet.

    Der mit zwei unterschiedlichen Seitenwänden lieferbare Off-Road Reifen ROADIAN MTX von Nexen Tire erhielt den „Good Design Award 2018“ in der Kategorie „Transport“. Verliehen wurde diese Auszeichnung vom Chicago Athenaeum Museum of Architecture and Design in Zusammenarbeit mit dem European Centre for Architecture, Art, Design and Urban Studies.

  • BFGoodrich Tires und Tire Stickers haben zusammen eine neue Generation Reifenaufkleber entwickelt.

    BFGoodrich bringt eine exklusive Sticker-Serie für BFGoodrich auf den Markt. In Europa bietet die Marke diese kostenpflichtigen Sticker für den grobstolligen Mud-Terrain T/A KM3 und in einigen Dimensionen für den All-Terrain T/A KO2 an. Unter www.tirestickers.com/shop/bfgoodrich-tire-letters sind die Sticker bestellbar.

  • Falken Tyre Europe Vertriebsteam Österreich (v.l.n.r.) Andreas Voppichler, Günther Riepl, Andreas Goritschnig und Franz Pichler.

    Falken hat zum dritten Mal in Folge den ersten Platz des VRÖ-Awards in der Kategorie Pkw-Reifen für die Jahre 2017/2018 erhalten, den der Verband der Reifenspezialisten Österreich alle zwei Jahre vergibt. Der Preis wird in den Kategorien Pkw- sowie Lkw-Reifen verliehen, stimmberechtigt sind alle VRÖ-Mitglieder. Verliehen wurde der Award von James Tennant, VRÖ Obmann, im Zuge der AutoZum.

  • Simone Corres, Referent Supply Chain Risk and Process Management, Petra Becker, Head of Supply Network and SC Risk Management, Jürgen Braunstetter, Leiter Supply Chain Management Automotive, Tatjana Wagner, Manager Organizational Development Automotive IT, Continental (v.l.n.r.) Bildquelle: Conti

    Continental gewinnt den VDA Logistik Award 2019. Das Technologieunternehmen überzeugte die Jury mit seinen Lösungen für ein ganzheitliches Risiko- und Allokationsmanagement.