Olivier Rihs gibt Posten als GIMS-Direktor ab

Montag, 4 November, 2019 - 08:30
Der Direktor der Geneva International Motor Show GIMS, Olivier Rihs, hat sich nach nur wenigen Monaten entschieden, seinen Posten per Ende April 2020 wieder zu verlassen.

Der Direktor der Geneva International Motor Show GIMS, Olivier Rihs, hat sich nach nur wenigen Monaten entschieden, seinen Posten per Ende April 2020 wieder zu verlassen. Rihs nennt persönliche Gründen, er wolle seine Karriere abseits der GIMS fortsetzen.

Für den Stiftungsrat beginnt nun die Suche nach einem Nachfolger. Maurice Turrettini, Präsident des Stiftungsrats der Geneva International Motor Show, teilt mit: "Wir danken Olivier Rihs für das Anstossen und Umsetzen einer Reihe von Innovationen für die GIMS. Mit GIMS Discovery, GIMS Tech und dem GIMS VIP Day wird Genf als einer der wichtigsten Standorte von Automessen gestärkt und das Erlebnis wird für die Besucher stark aufgewertet."

Quelle: 

kle

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Dr. Peter Kruse ist neuer IT Direktor Deutschland und Österreich bei Euromaster. BIldquelle: Euromaster.

    Die Reifen- und Werkstattkette Euromaster hat personelle Verstärkung für den Bereich Digitalisierung verpflichtet. Das Unternehmen hat Dr. Peter Kruse zum neuen IT Direktor für Deutschland und Österreich ernannt. Der promovierte Maschinenbau-Ingenieur war zuvor als Head of IT und Infrastructure bei der Dekra-Gruppe in Stuttgart tätig.

  • Giti Tire hat nun weitere Lkw-Reifen mit dem 3PMSF-Symbol im Sortiment. Bildquelle: Giti Tire.

    Zur Wintersaison 2019/20 hat Reifenhersteller Giti Tire sein Sortiment an Bus-, Lkw- und Trailerreifen mit dem 3PMSF-Symbol erweitert. Das Portfolio umfasst jetzt 23 Reifen für den Nah- und Fernverkehr sowie Stadt- und Winteranwendungen für alle Achspositionen. Die Einführung erfolgt in Übereinstimmung mit den strengeren Rechtsvorschriften mehrerer europäischer Länder, gemäß derer Lkw- und Busfahrer Reifen mit dem 3PMSF-Symbol verwenden müssen.

  • (v.l.) Stefan Mertesacker nahm den Check für die Stiftung von Arno Melcher, Michael Härle und Ralf Strelen entgegen.

    Vor 30 Jahren starteten Heiko Knigge und Olaf Sockel in Form eines Zusammenschlusses zweier Reifenhändler eine Branchengeschichte, die am vergangenen Wochenende im Rahmen einer Jubiläumsfeier gewürdigt wurde. reifen.com gehört hierzulande zu den bekanntesten Reifenfilialisten. Zahlreiche Entscheider aus Industrie und Handel folgten der Einladung in das Landesmuseum Hannover.

  • Pirelli und Abarth zelebrieren ihre langjährige Partnerschaft im September bei den Abarth Days in Mailand.

    Pirelli und Abarth zelebrieren ihre langjährige Partnerschaft im September bei den Abarth Days in Mailand. Die Zusammenarbeit im Rallyesport hat ihre Wurzeln in den 1970er Jahren. Damals begann der italienische Reifenhersteller, den Abarth 124 Rally, der in jenen Tagen in der italienischen Rallye-Meisterschaft mit Alcide Paganelli und Ninni Russo startete, mit seinen Pirelli Cinturato CN36-Reifen auszustatten.