Olympisches Flair bei Reifen Stiebling

Montag, 25 September, 2017 - 15:15
Beim Firmenfest von Reifen Stiebling wurden die Preise an die von der Jury ausgewählten Vereine übergeben.

„Verfolge Deinen Traum. Egal was kommt!“, die bundesweite Aktion des Olympia-Partners Bridgestone setzte am Wochenende „Reifen Stiebling“ unter dem Titel „Vereinsträume“ in die Tat um. Beim Firmenfest des Herner Reifen-Fachhändlers in Castrop-Rauxel, wo eine der zwölf Niederlassungen des Familienunternehmens zu Hause ist, erfüllte Beachvolleyball-Olympiasiegerin Kira Walkenhorst vor über 200 Gästen vier „Vereinsträume“, die im Vorfeld eine Jury aus unzähligen Vorschlägen ausgewählt hatte.

Schon seit über 15 Jahren spielt „Reifen Stiebling“ im Ruhrgebiet Doppelpass mit Sportvereinen. Firmenchef Christian Stiebling findet, dass der Besuch der Olympiasiegerinnen die Krönung aller bisherigen „Stiebling“-Aktionen war. „Reifen Stiebling“ hatte auf der eigenen Homepage sowie über die sozialen Medien Vereine zur Teilnahme an dieser Aktion aufgerufen.

Vier Vereinen wurde ihr Traum beim „Stiebling“-Fest erfüllt: Das Palliativnetzwerk Bochum kann jetzt in der Weihnachtszeit ein Projekt mit Alpakas stemmen, das Kindern, die um ihre verstorbenen Eltern trauern, helfen soll. Die Cheerleader des Herner Vereins Baukauer TC trainieren ihre Übungen ab sofort sicherer auf einem „Airtrack“, und die U 17 des VfB Waltrop misst sich bei einem Fußballturnier in Spanien. Kira Walkenhorst, Harald Schumann (Bridgestone) und Christian Stiebling überreichten den Vereinsvertretern die Schecks sowie je einen signierten Volleyball. Einen Ehrenpreis erhielt der SSV Dorsten-Rhade, der mit einem Video über seinen Traum von einem Kunstrasenplatz die Jury überzeugte.

Drei komplette Sätze stiftete „Reifen Stiebling“ an Vereine aus Düsseldorf, Essen und Marl. Als Paten dieser Aktion, die der Reifen-Fachhändler schon vor über 15 Jahren ins Leben gerufen hat, fungierten drei Mannschaften, die für ihre Siege auf dem grünen Rasen oder in der Sporthalle  bereits in „Stiebling“-Trikots schwitzen: die U19-Fußballer des TuS Haltern, trainiert vom Vize-Weltmeister Christoph Metzelder, die Bundesliga-Basketballerinnen des Herner TC sowie die American Footballer der Black Barons aus Herne.

Quelle: 

kle

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Bei den Taktikbesprechungen von Christoph Metzelder hörten Jan Pohl und Niklas Seeger aufmerksam zu.

    Die Aktion „Coach mit Profil“ hat der Herner Reifenfachhändlers „Reifen Stiebling“ in diesem Sommer begleitet. Aus über 60 Bewerbungen wählte die Jury, bestehend aus Christoph Metzelder, Christian Stiebling und dem früheren FIFA-Schiedsrichter Thorsten Kinhöfer, die beiden Nachwuchs-Trainer Jan Pohl und Niklas Seeger aus. Pohl und Seeger nahmen Mitte August an einem viertägigen Trainingslager im münsterländischen Billerbeck teil. Metzelder bereitet die A-Junioren seines Heimatvereins TuS Haltern auf die neue Westfalenliga-Saison vor.

  • Christian Stiebling und Christoph Metzelder unterstützen junge Trainer. (Bildquelle: Reifen Stiebling)

    Wenn die Fußball-A-Junioren des TuS Halten am See Mitte August ins Trainingslager nach Billerbeck aufbricht, dann sind Jan Pohl aus Herne und Niklas Seeger aus Duisburg mit dabei. Die beiden jungen Trainer werden, mit Unterstützung des Herner Reifen-Fachhändlers „Reifen Stiebling“, für vier Tage den Trainerstab von Christoph Metzelder vervollständigen.

  • Zwischen dem 13. und 16. August fährt Christoph Metzelder mit seiner Mannschaft ins Trainingslager nach Billerbeck und sucht dafür, mit Unterstützung von „Reifen Stiebling“, noch zwei Trainer oder Trainerinnen.

    Vom 13. bis 16. August fährt Christoph Metzelder mit der A-Jugend des TuS Haltern ins Trainingslager nach Billerbeck und sucht dafür, mit Unterstützung von „Reifen Stiebling“, noch zwei Trainer oder Trainerinnen, die für vier Tage seinen Trainerstab vervollständigen. Begleitet wird das komplette Trainingslager von einem Kamerateam des Deutschen Fußball Bundes (DFB), das anschließend exklusiv über die vier Tage in Billerbeck in den eigenen Fachmedien berichten wird. Höhepunkt für die beiden auserwählten Trainer ist die Abschlusstrainingseinheit, die von den Hospitanten persönlich geplant und anschließend auch durchgeführt wird.

  • Holger und Tobias Richter von Reifen- und Autoservice Krautwurst in Erlangen und Thomas Langer, regionaler Verkaufsleiter Süd  bei Falken (m.) bei der Übergabe des Werkstattersatzwagens.

    Neben Bridgestone zeigte auch Falken auf der Jahreshauptversammlung von point S Präsenz und verloste unter den Mitgliedern einen Werkstattersatzwagen. Der Volkswagen T-Roc zeigt sich im aktuellen Falken-Design.