Paolo Roversi produziert Pirelli Kalender

Dienstag, 14 Mai, 2019 - 11:00
Der Fotograf Paolo Roversi wird für Pirelli den Kalender 2020 gestalten.

Der Fotograf Paolo Roversi wird für Pirelli den Kalender 2020 gestalten. In den Arbeiten von Paolo Roversi wird die Zeit aufgehoben und nahezu entgrenzt, teilt Pirelli mit.

Eine durch Langzeitbelichtungen geschaffene Intensität ermögliche einen Dialog zwischen Fotograf und Motiv. Sie kreiere ein spürbares Verstehen und verkörpere nicht greifbare, aber erkennbare Emotionen wie die Erfahrung einer göttlichen oder absoluten Wirklichkeit, Hingabe, Besinnung und Ekstase. Weiter heißt es, seine Fotografien unterstreichen die Anmut und das Zerbrechliche der weiblichen Figur. "Für mich ist die Fotografie keine einfache Reproduktion der Realität, sondern eine Offenbarung. Denn wenn ich ein Foto mache, fühle ich, dass ich ein anderes Leben und eine andere Welt berühre", so Roversi.

Lesen Sie mehr in der Print-Ausgabe.

Quelle: 

kle

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Der Hockenheimring weist laut Pirelli kein besonderes Merkmal auf, das ihn charakterisiert.

    Es könnte das vorerst letzte Formel 1-Rennen am Hockenheimring sein. Die Strecke war einst bekannt für hohen Speed und ausgeprägte Geraden. Die verschlankte Version der Strecke, die 2002 eingeweiht wurde, ist viel ausgewogener, bietet von allem etwas. Aus diesem Grund nominierte Pirelli für das kommende Rennwochenende die drei Slickmischungen aus der Mitte der P Zero Range: C2 für den P Zero White (Hart), C3 für den P Zero Yellow (Medium) sowie C4 für den P Zero Red (Soft).

  • Pirelli kehrt 90 Jahre nach der Premiere des Villa d'Este Con-cours d'Elegance als offizieller Partner zurück. Bildquelle: Pirelli.

    Ein Isotta Fraschini Tipo 8A, ausgerüstet mit Pirelli Cord Superflex Reifen, gewann vor 90 Jahren die Premierenausgabe des Villa d'Este Con-cours d'Elegance. Im Jahr 2019 kehrt Pirelli als offizieller Partner des Oldtimer-Schönheits-Wettbewerbs zurück.

  • Am kommenden Wochenende erhalten die Teams auch die Pirelli P Zero Yellow (Medium).

    Nach dem Saisonauftakt in Bahrain fahren die Piloten der Formel 2 am kommenden Wochenende auf dem Stadtkurs von Baku. Der Charakter der Strecke unterscheidet sich stark von anderen Strecken dieser Art, denn er kombiniert hohe Geschwindigkeiten mit einer teilweise sehr engen Streckenführung. Pirelli informiert vorab über das Anforderungsprofil und nominiert die Reifenmischungen, die schon 2018 zum Einsatz kamen.

  • (v.l.): Hau Thai-Tang, Chief Product Development and Purchasing Officer Ford, Ernest Bedia Vice President - Original Equipment North America Pirelli, Linda Cash, Vice President, Quality and New Model Programs Ford.

    Pirelli wurde bei den 21. jährlichen Ford World Excellence Awards als weltweit leistungsfähiger Lieferant ausgezeichnet. Hau Thai-Tang, Ford Chief Product Development and Purchasing Officer, und Linda Cash, Ford Vice President, Quality and New Model Programme, überreichten Ernest Bedia, Vice President of Original Equipment Pirelli Tire North America, die Trophäe in Form einer Säule in der Kategorie World Excellence Award für Nachhaltigkeit.