Partnerkonzepte der Delticom

Donnerstag, 12 April, 2018 - 15:00
Das Messeteam empfängt in Halle 6.1 am Stand E 30.

Autoreifenonline.de präsentiert auf der THE TIRE COLOGNE sein Handelsmodell, das auf die Verbindung von Online- und Offlinehandel setzt. In den Messetagen sollen Besucher erfahren, auf welche Weise etwa Kfz-Werkstätten oder stationäre Reifenhändler am wachsenden Internethandel teilhaben können, ohne dabei ihre Unabhängigkeit aufgeben zu müssen.

Die Verantwortlichen werben mit Einkaufskonditionen mit „hoher Flexibilität für Geschäftskunden“. Es existierten keine Vorgaben für Mindestumsätze oder den Vertrieb bestimmter Marken. Auch das Servicepartner-Konzept biete Kunden von Autoreifenonline.de zukunftssichere Perspektiven: Als registrierter Service- und Montagepartner sollen Werkstätten und Kfz-Betriebe direkt vom Onlinehandel der Delticom B2C-Shops wie ReifenDirekt.de und Tirendo profitieren. Für jede Bestellung in diesen Shops wird die Lieferung an Montagepartner vor Ort angeboten. Dadurch könnten Werkstätten ihre Endkundenreichweite effektiv erhöhen und sich mit zusätzlichen Services Chancen auf Anschlussgeschäfte sichern. Informationen erhalten Branchenakteure in Halle 6.1 am Stand E 30.

Lesen Sie Details in den Messeausgaben Mai und Juni.

Quelle: 

kle

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Ann-Katrin Ebeling erhält im Marketing Unterstützung.

    Vor dem anstehenden Saisongeschäft hat Delticom das Team für das Motorradgeschäft verstärkt. Auf Vertriebsseite ergänzt Neuzugang Jannick Holldack als Sales Manager künftig die Motorrad-Abteilung um Oliver Pflaum und Andreas Faulstich. Auch das Marketing wurde verstärkt: Lisa Böllert ist als Junior Communication Manager hinzugekommen und unterstützt Ann-Katrin Ebeling bei Austausch und Interaktion mit Kunden.

  • Delticom hat die vorläufigen Geschäftszahlen für das Jahr 2017 bekannt gegeben.

    Die Delticom AG erzielte im abgelaufenen Geschäftsjahr nach den vorläufigen Zahlen einen Umsatz von etwa 667 Millionen Euro. Damit übertrifft das Unternehmen die ursprüngliche Umsatzprognose von 650 Millionen Euro.

  • Delticom erzielte im abgelaufenen Geschäftsjahr einen Umsatz von 667,7 Mio. €.

    Delticom erzielte im abgelaufenen Geschäftsjahr einen Umsatz von 667,7 Mio. €, ein Anstieg um 10,1 Prozent gegenüber dem Vorjahreswert von 606,6 Mio. €. Damit erzielt die Gesellschaft den höchsten Umsatz in der Unternehmensgeschichte. Das EBITDA verringerte sich im Berichtszeitraum von 15,1 Mio. € auf 9,3 Mio. €. Der deutliche Rückgang um 38,4 Prozent geht im Wesentlichen mit dem in 2017 verstärkt verfolgten Ansatz zur Gewinnung von Marktanteilen im europäischen Reifenhandel einher.

  • Zum Saisonstart führt Autoreifenonline.de ein neues Feature ein, das Shop-Kunden ihre tägliche Arbeit erleichtern soll.

    Zum Saisonstart führt Autoreifenonline.de, der Geschäftskunden-Onlineshop von Delticom, ein neues Feature ein, das Shop-Kunden ihre tägliche Arbeit erleichtern soll. Ab sofort ist ein Beratungsmodus verfügbar. Beim Wechsel von der Einkaufs- in die Verkaufsansicht werden hier statt der tatsächlichen Einkaufspreise die eigenen Endkundenpreise angezeigt. Dafür hinterlegen Nutzer ihre individuellen Aufschläge für die verschiedenen Artikelgruppen. Aus den Aufschlägen und dem Einkaufspreis berechnet der Onlineshop automatisch den persönlichen Endkundenpreis.