Personalien

Frank Löb und Frank Danger fahren nach Marrakesch

In der Ausscheidung um die Teilnahme am Finale im Dunlop Drivers Cup ist eine für den Reifenfachhandel wichtige Entscheidung gefallen: Frank Löb von Reifen Löb aus Coesfeld und Frank Danger von Reifen Danger in Hameln werden den deutschen Reifenfachhandel bei dem von Reifenhersteller Dunlop veranstalteten Langstreckenabenteuer vertreten.

Rubrik: 

BRV verteidigt Meisterpflicht - Fakten gegen Unwissen

"Reifenwechsel nur noch mit Meisterbrief" - so titelten Ende Juli verschiedene regionale und überregionale Tageszeitungen. Sie bezogen sich auf ein aktuelles Rechtsgutachten, das die Reifenmontage als "gefahrgeneigte Tätigkeit" einstufe und den Deutschen Industrie- und Handelskammertag (DIHK) zur Stellungnahme veranlasst habe, damit werde "zirka 10.000 Betrieben" - insbesondere Tankstellen - "eine wichtige Einnahmequelle entzogen". Auch FDP-Partei- und Fraktionsvize Rainer Brüderle äußerte öffentlich Besorgnis: "Kein Mensch habe dafür Verständnis, wenn jetzt nur noch wenige Meister in Deutschland Reifen wechseln dürften. Schließlich habe fast jeder Autofahrer schon einmal selbst einen Reifen gewechselt", so wurde seine Meinung in den Zeitungsberichten wiedergegeben.

Rubrik: 

Cooper-Chef Thomas A. Dattilo zurückgetreten

Er wolle sich anderen Aufgaben widmen, hieß es in der offiziellen Verlautbarung über den Rücktritt von Cooper-Chef Thomas A. Dattilo. Interims-Chef am Stammsitz der Cooper Tire & Rubber Company in Findlay (Ohio) wurde Byron O. Pond, der seit 1998 Vorstandsmitglied bei Cooper ist. Er soll die Geschäfte so lange führen, bis ein neuer Nachfolger gefunden ist.

Rubrik: 



Michelin: Michel Rollier führt das Unternehmen weiter

Nach dem Tod von Edouard Michelin, der am Freitag im Alter von 42 Jahren bei einem Anglerunfall vor der bretonischen Küste tödlich verunglückte, leitet Michel Rollier (61) das Unternehmen. Rollier war bisher der 2. Chef des Reifenherstellers und seit 1999 bei Michelin. Der Reifenkonzern kündigte an, daß Michel Rollier - weitläufig verwandt mit den Michelins und seit Eintritt in die Firma zweiter gleichberechtigter Gesellschafter - nun die Geschäfte alleine weiter führt.

Rubrik: 

Neue Führungsaufgabe für Gottfried Hess

Gottfried Hess (63), derzeit Finanz-Geschäftsführer der Goodyear Dunlop Tires Germany GmbH, Hanau, übernimmt zum 1. Juli 2006 eine neue Führungsaufgabe in der europäischen Konzernorganisation des Reifenherstellers. Als "Director of Business Simplification and Organizational Efficiency" wird Hess zukünftig auf europäischer Ebene maßgebliche Organisationsentwicklungsprojekte koordinieren, die die weitere Harmonisierung bzw. Vereinfachung von Strukturen und Prozessen innerhalb der Goodyear-Dunlop-Gruppe zum Ziel haben.

Rubrik: 

Ex-Dunlop-Mann Exportchef bei Motorex

Mit Ronald Kabella kümmert sich bei dem Schweizer Motorölhersteller Motorex ein ehemaliger Dunlop-Mann aus Deutschlannd um das prosperierende Exportgeschäft.

Mit Ronald Kabella kümmert sich bei dem Schweizer Motorölhersteller Motorex ein ehemaliger Dunlop-Mann aus Deutschlannd um das prosperierende Exportgeschäft. Vor allem auf dem deutschen und österreichischen Markt plant das eidgenössische Familienunternehmen, seine Position auszubauen. Da nimmt es nicht Wunder, dass der neue Motorex Export-Leiter aus Deutschland kommt. Ronald Kabella, seit seiner Jugend aktiver Motorradfahrer, ist der deutschen Motorradszene wohl bekannt: In Hanau leitete er bis September mehrere Jahre den Vertrieb der Dunlop Motorradreifen, bevor er im letzten Herbst dem Ruf in die Schweiz folgte.

Rubrik: 

Nachruf auf Wolfgang Steiner

Am 21. Dezember verstarb im Alter von 87 Jahren mit Wolfgang Steiner aus Ulm einer der Gründerväter und Initiatoren der Partner GmbH, Verbund der Reifenfachhändler.

Am 21. Dezember verstarb im Alter von 87 Jahren mit Wolfgang Steiner aus Ulm einer der Gründerväter und Initiatoren der Partner GmbH, Verbund der Reifenfachhändler, die îm Jahre 1983 in Süddeutschland gegründet wurde. Seiner Initiative, seiner Weitsicht und seiner Durchsetzungskraft ist es zu verdanken, dass im Jahre 1985 entschieden wurde, diese Handelskooperation bundesweit aufzustellen.

Rubrik: 

Yokohama: Christian Stein Vizepräsident für Verkauf und Marketing

Christian Stein wird ab dem 1.1.2006 die Yokohama Reifen GmbH in der Funktion des Vizepräsidenten Verkauf und Marketing verstärken. Der 42-Jährige ist seit 1983 in der Reifenbranche tätig und verfügt über ausgezeichnete Referenzen aus zahlreichen leitenden Funktionen, zuletzt als Geschäftsführer bei der Dunlop GmbH & Co. KG.

Rubrik: 

Harald Jacksties wird Group Marketing Director bei Uniwheels

Haral Jacksties wechselt vom Reifen- in das Rädersegment und ist ab sofort für die Uniwheels Management (Switzerland) AG tätig. In seiner neuen Aufgabe verantwortet er das zentrale Gruppen-Marketing aller Marken. Harald Jacksties verfügt mittlerweile über eine 15 jährige Erfahrung in der Reifen- und Räderbranche und war zuletzt als CEO von Yokohama Schweiz erfolgreich tätig.

Rubrik: 

Neuer Geschäftsführer Yokohama (Suisse) SA

Der jetzige Finanz- und Personalchef Reto Wandfluh übernimmt per 1. November 2005 die Position von Harald Jacksties als CEO von Yokohama (Suisse) SA.

Der jetzige Finanz- und Personalchef Reto Wandfluh übernimmt per 1. November 2005 die Position von Harald Jacksties als CEO von Yokohama (Suisse) SA. Reto Wandfluh wird sich dafür einsetzen, dass der heutige Erfolg des Unternehmens weiter ausgebaut wird und garantiert allen Geschäftspartnern denselben erstklassigen Service wie unter der Führung seines Vorgängers.

Rubrik: 

Seiten