Personalien

Matthew Smith wird neuer Falken Tyre-Director für Großbritannien und Irland

Matthew Smith ist neu Team von Falken Tyre Europe.

Falken Tyre Europe hat Matthew Smith als neuen Director für Großbritannien und Irland verpflichtet. „Ich freue mich darauf, Falken in Großbritannien und Irland noch weiter nach vorne zu bringen. Falken ist eine feste Größe am Markt und hat auf den Inseln großes Expansionspotential“, kommentiert Smith. Er soll die regionalen Falken-Händler künftig dabei unterstützen, den Absatz über die komplette Bandbreite des Falken Reifensortiments, vom Azenis FK453 über den ZIEX 914 bis zum WildPeak und dem klassischen Sincera Reifen, zu steigern. Eine seine ersten Aufgaben ist laut Unternehmensangaben die Vermarktung des neuen Winterreifen HS449 auf dem britischen und irischen Markt.

Rubrik: 

Neuer Leiter der Rechtsabteilung bei Goodyear Dunlop

Dr. Klaus-Peter Weber ist neuer Leiter der der Rechtsabteilung bei Goodyear Dunlop.

Dr. Klaus-Peter Weber (45) ist seit 1. September 2012 neuer Leiter der Rechtsabteilung der Goodyear Dunlop Tires GmbH in Hanau. In seiner Funktion als Director Legal & Compliance DACH obliegt ihm laut den Verantwortlichen darüber hinaus auch die Verantwortung für die entsprechenden Bereiche der Goodyear-Dunlop-Organisationen in Österreich und in der Schweiz. Zudem soll er auf Ebene der EMEA Region die Integration der juristischen Beratung in die Geschäftsprozesse und das Qualitätsmanagement des Bereichs Legal & Compliance vorantreiben.

Rubrik: 

Pierre Fleck wird neuer CEO der EUROPART Holding GmbH

Der Beirat der EUROPART Holding GmbH („EUROPART“) hat Pierre Fleck zum neuen Chief Executive Officer (CEO) des Unternehmens ernannt. Horst Geiger, seit November 2011 als interimistischer CEO von EUROPART tätig, scheidet damit plangemäß und einvernehmlich aus dem Unternehmen aus. Geiger soll in der Anfangsphase weiterhin in beratender Funktion für EUROPART tätig sein.

Rubrik: 



Conti-Mitarbeiter werden Ehrenbürger der Stadt Hefei

Burkhardt Koeller, Executive Vice President Finanzen und Controlling, und Dr. Tobias Kerle, General Manager Continental Reifen-Werk Hefei bei der der Entgegennahme des Preises.

Burkhardt Koeller, Executive Vice President Finanzen und Controlling der Continental Reifen Division, und Dr. Tobias Kerle, General Manager Continental Reifen-Werk Hefei wurden vergangene Woche mit der Ehrenbürgerschaft der Stadt Hefei ausgezeichnet. Die Ehrenbürgerschaft gehört zu den höchsten Auszeichnungen, die von der Stadtverwaltung Hefei verliehen werden können. Wu Cunrong, Sekretär des Parteiausschusses der Stadt Hefei, verlieh den Preis an Burkhardt Koeller und Dr. Tobias Kerle. Die seit 2002 von der Stadtverwaltung Hefei verliehene Ehrenbürgerschaft wird ausschließlich an Personen verliehen, die herausragende Beiträge zur sozialen und wirtschaftlichen Entwicklung der Stadt geleistet haben.

Rubrik: 

Vincenzo Lucà verstärkt TÜV SÜD-Presseteam

Vincenzo Lucà ist neu im TÜV SÜD-Presseteam.

Seit Anfang Juli 2012 verstärkt Vincenzo Lucà als Pressesprecher den Konzernbereich Unternehmenskommunikation von TÜV SÜD. Der 44-jährige übernimmt im Team von Bereichsleiter Matthias Andreesen Viegas die Medienarbeit im Segment Mobility, das mit einem Umsatz von rund 600 Mio Euro für 35 Prozent des Gesamtumsatzes von TÜV SÜD steht.

Rubrik: 

Continental eröffnet neues Büro für Public Affairs in Brüssel

Desmond A. Collins ist der neue Leiter des Public Affairs Büros in Brüssel.

Der Automobilzulieferer Continental hat sein neues Büro für Public Affairs in Brüssel, Belgien, eröffnet. Desmond A. Collins (56) wurde zu dessen Leiter ernannt. Laut Unternehmensangaben zählen zu den dortigen Aufgaben der Dialog mit den politischen und regulatorischen Einrichtungen in der europäischen Hauptstadt sowie die Vertretung der Interessen des Unternehmens mit seiner Rubber und Automotive Group.

Rubrik: 

Neuer Kommunikationsmanager bei Continental Nutzfahrzeugreifen

Thomas Recke ist als Kommunikationsmanager des Geschäftsbereichs Nutzfahrzeugreifen von Continental für die weltweite Medienarbeit und interne Kommunikation zuständig.

Der Geschäftsbereich Nutzfahrzeugreifen von Continental verstärkt sein Kommunikationsteam. Thomas Recke (31) übernimmt die neu geschaffene Position als Kommunikationsmanager für die weltweite Medienarbeit und interne Kommunikation. Laut Unternehmensangaben umfasst der Aufgabenbereich auch Monitoring und politische Kommunikation für den Geschäftsbereich. In seiner neuen Funktion berichtet Thomas Recke an Dr. Christiane Pfeiffer, die die weltweite Kommunikation für Nutzfahrzeugreifen leitet.

Rubrik: 

Neue Zuständigkeiten im Geschäftsbereich Industriereifen bei Continental

Philippe Barabinot ist seit Anfang Juni 2012 Marketingleiter im Geschäftsbereich Industriereifen bei Continental.

Als Nachfolger von Martin Burdorf hat Philippe Barabinot nun dessen Aufgaben als Marketingleiter weltweit im Geschäftsbereich Industriereifen bei Continental übernommen. Philippe Barabinot übernahm seine neue Funktion bereits zum 1. Juni 2012. Er hat zuvor als Key Account Manager für Continental Industriereifen in Frankreich und als Marketing & Sales Manager gearbeitet. Barabinot berichtet an Dr. Michael A. Märtens, Leiter des Continental Geschäftsbereichs Industriereifen.

Rubrik: 

Neuer Technical Service Engineer bei Rösler

John Rizkallah wird die Position des Technical Service Engineer bei Rösler in Perth übernehmen.

Der EM-Reifenrunderneuerer Rösler Tyre Innovators teilte mit, dass John Rizkallah den Posten als neuer Technical Service Engineer übernommen hat. John Rizkallah kommt gebürtig aus Kairo, Ägypten, und spricht fließend Arabisch. Darüber hinaus verfügt er über sieben Jahre Erfahrung im Bereich der Reifenbranche sowohl als Projektingenieur als auch Vertragsmanager für Kunden wie Rio Tinto, BHP Billiton und FMG in Australien. Wie das Unternehmen mitteilte, wird Rizkallah in der Anlage für Runderneuerung in der australischen Stadt Perth eingesetzt werden. Dort wird er weltweit die Kunden des Unternehmens in sämtlichen technischen Fragen unterstützen und er wird eine entscheidende Position im Research & Development Team übernehmen.

Rubrik: 

TÜV SÜD Auto Plus beruft Uwe Schilling zum Branchenmanager

Uwe Schilling soll die Position von TÜV SÜD Auto Plus in der Logistik-Branche festigen und ausbauen.

Ab sofort leitet Uwe Schilling (56) das Branchenmanagement bei TÜV SÜD Auto Plus. Schillings Hauptaufgabe in der neu geschaffenen Position ist es, Dienstleistungen für Groß- und Geschäftskunden aus dem Bereich Automobilhandel und Werkstätten zu stärken. Zudem soll Schilling die Position von TÜV SÜD Auto Plus in der Logistik-Branche festigen und ausbauen. Mit Schilling setzt das Unternehmen ein klares Signal für stärkeres Engagement im Bereich Logistik. Der gelernte Groß- und Außenhandelskaufmann bringt mehr als dreißig Jahre Expertise im Bereich Autohaus und Werkstatt ein. Zuletzt war der 56-Jährige als Leiter Sales und Marketing bei TÜV Hessen engagiert, nachdem er zuvor bereits von 2004 bis 2006 die Niederlassung des Prüfdienstleisters in Bad Hersfeld geleitet hatte.

Rubrik: 

Seiten